Straße, MTB, BMX, Bahn

Programm der Olympischen Rad-Wettbewerbe

27.07.2021  |  (rsn) - Nach den beiden Olympischen Straßenrennen von Männern und Frauen, in denen sich Richard Carapaz und Anna Kiesenhofer jeweils die Goldmedaille holten, geht es in Tokio ab Montag mit den Mountainbike-Wettbewerben sowie den Einzelzeitfahren weiter. Das Programm und die Startzeiten... Jetzt lesen

Olympia-Nachrichten / 27. Juli

Frauen-Mountainbikerennen mit Planke am Sakura Drop

27.07.2021  |  (rsn) - Aufgrund der regennassen Strecke hat das Technische Komitee des Radsportweltverbands UCI beschlossen, die Planke am Sakura Drop, dem höchsten Punkt des Frauen-Mountainbikerennens, an Ort und Stelle zu belassen. Im Männerrennen war die Planke nach dem Training entfernt worden. Der... Jetzt lesen

Cofidis-Profi weiterhin in Olympischer Quarantäne

Geschke lebt “von Tag zu Tag“ und hofft auf gute Nachrichten

26.07.2021  |  (rsn) – Nach seinem positiven Coronatest vom Freitag befindet sich Simon Geschke nach wie vor in Isolation und hat auch noch keine weiteren Informationen darüber, wie mit ihm verfahren werden soll. “Das ist ein sehr strenges Procedere hier, seit Samstag bin ich im Quarantäne-Hotel und weiß... Jetzt lesen

Olympia-Nachrichten / 26. Juli

Van der Poel kommt ohne Knochenbrüche davon

26.07.2021  |  (rsn) – Mathieu van der Poel scheint bei seinem schweren Sturz im Mountainbikerennen glimpflich davongekommen zu sein. Wie das Portal WielerFlits meldete, habe der niederländische Nationalcoach Gerben de Knegt mitgeteilt, dass bei Untersuchungen im Krankenhaus beim 26-Jährigen keine Frakturen... Jetzt lesen

Nächste Kommunikationspanne im Team Oranje

Van der Poel wurde weggenommene Planke zum Verhängnis

26.07.2021  |  (rsn) – Nachdem die Niederländerinnen bereits im Olympischen Straßenrennen wegen ihrer schlechten teaminternen Kommunikation ihre Chance auf die Goldmedaille verspielten, sorgte eine weitere Informationspanne im Mountainbikerennen der Männer in Izu für den Sturz von Mathieu van der Poel.... Jetzt lesen

Dänin kritisiert die großen Teams des Olympiarennens

Uttrup Ludwig: “Schlechtes Bild vom Frauenradsport“

26.07.2021  |  (rsn) – Cecilie Uttrup Ludwig ist für ihre originellen und offenherzigen Statements nach Rennen mittlerweile berühmt. Ihrem Ruf wurde die Dänin auch nach dem Olympischen Straßenrennen der Frauen gerecht, das die Österreicherin Anna Kiesenhofer mit einem überragenden Auftritt für sich... Jetzt lesen

Vorschau Olympisches MTB-Rennen der Frauen

Holt sich Lecomte Gold mit Ansage?

26.07.2021  |  (rsn) – Es gibt bei den Olympischen Spielen wenige Goldmedaillen, die schon vor dem Start eines Events sicher verteilt zu sein scheinen. Adam Peaty gewann am Montag im Schwimmen so eine über die 100 Meter Brust, am Dienstag ist im Mountainbike der Frauen die Konstellation ähnlich deutlich.... Jetzt lesen

Brite Olympiasieger im Mountainbike

Pidcock fährt sich in Izu alle Zweifel aus den Beinen

26.07.2021  |  (rsn) – Ein Querfeldeinfahrer hat sich in Izu zum König der Mountainbiker aufgeschwungen. Es war allerdings nicht Mathieu van der Poel (Niederlande), sondern Thomas Pidcock (Großbritannien), der sich im MTB-Rennen über 28 Kilometer souverän die Goldmedaille sicherte. Genau zur Hälfte des 1:25... Jetzt lesen

Ergebnismeldung Olympisches MTB-Rennen

Pidcock gewinnt Gold vor Flückiger, van der Poel gestürzt

26.07.2021  |  (rsn) – Thomas Pidcock hat mit einer tadellosen Vorstellung die Goldmedaille im Olympischen Mountainbikerennen der Männer gewonnen. Der 21-jährige Brite setzte sich in Izu nach 28 Kilometern als Solist durch. Mit 20 Sekunden Rückstand fuhr der Schweizer Mathias Flückiger auf den Silberrang.... Jetzt lesen

Kommunikationschaos bei Team Oranje

Van Vleuten freut sich über Gold – aber gewinnt nur Silber

25.07.2021  |  (rsn) – Selbst für die TV-Zuschauer war es zeitweise nicht leicht, die Situation im Olympischen Straßenrennen der Frauen richtig einzuschätzen, war doch die Einblendung der Abstände eher spärlich gesät und nicht immer nachvollziehbar. Viel schwerer hatten es die Fahrerinnen auf den 137... Jetzt lesen

Vorschau Olympisches MTB-Rennen der Männer

Erfüllt sich van der Poel seinen Traum von der Goldmedaille?

25.07.2021  |  (rsn) – Seitdem er sich vor für Jahren vergeblich für die Olympischen Spiele von Rio zu qualifizieren versuchte, ordnet Mathieu van der Poel fast alles seinem großen Traum unter, im Mountainbike die Goldmedaille zu gewinnen. Sogar sein Debüt bei der Tour de France beendete der Niederländer... Jetzt lesen

Nach starker Teamleistung Olympiasechste

Brennauer: “Am Schluss war der Ofen aus“

25.07.2021  |  (rsn) - Nicht die hoch favorisierten Niederländerinnen, sondern das deutsche Team um Lisa Brennauer und Liane Lippert übernahm im Olympischen Straßenrennen der Frauen die Verantwortung und leistete in der Verfolgung einer frühen Ausreißergruppe um die spätere Olympiasiegerin Anna Kiesenhofer... Jetzt lesen

Kiesenhofer sensationell Olympiasiegerin

“Die schwerste Medaille, die ich je um meinen Hals hatte“

25.07.2021  |  (rsn) - Für Anna Kiesenhofer endete eine 137 Kilometer lange Fluchtfahrt, die am Kilometer 0 begann, mit dem Olympiasieg. Die 30-jährige Niederösterreicherin sorgte im Straßenrennen der Frauen für die große Sensation und holte Österreichs erste Straßen-Radsportmedaille sowie erstmals Gold... Jetzt lesen

Van Vleuten bejubelte irrtümlicherweise Gold

Kiesenhofer wird nach einer 137-km-Flucht Olympiasiegerin

25.07.2021  |  (rsn) - Die Österreicherin Anna Kiesenhofer hat in sensationeller Weise dem Olympischen Straßenrennen der Frauen ihren Stempel aufgedrückt und mit einem Start-Ziel-Sieg die Goldmedaille erobert. Die 30-Jährige war sofort nach Freigabe des 137 Kilometer langen Rennens vom Musashinonomori Park zum... Jetzt lesen

Ergebnismeldung Olympisches Straßenrennen

Kiesenhofer stürmt in Tokio zur Goldmedaille

25.07.2021  |  (rsn) - Anna Kiesenhofer hat im Olympischen Straßenrennen der Frauen die Goldmedaille gewonnen. Die 30-jährige Österreicherin feierte nach 137 Kilometern vom Musashinonomori Park zum Fuji International Speedway einen sensationellen Solosieg. Kiesenhofer attackierte auf den letzten 40 Kilometern... Jetzt lesen

Im Duell um Rang zwei knapp Van Aert unterlegen

Tour-Sieger Pogacar mit Olympia-Bronze “super happy“

24.07.2021  |  (rsn) – Nachdem er am vergangenen Wochenende nach einem Triumphzug zum zweiten Mal in Folge die Tour de France gewonnen hatte, galt Tadej Pogacar für viele Experten auch als erster Kandidat auf die Olympische Goldmedaille im Straßenrennen. Nach einer erneut starken Vorstellung musste sich der... Jetzt lesen

Belgier zufrieden mit dem Olympiaauftakt

Van Aerts viertes Silber in Folge hat einen “goldenen Rand“

24.07.2021  |  (rsn) – Nach Silber im Zeitfahren und im Straßenrennen der vergangenen Straßen-WM von Imola sowie Silber bei der diesjährigen Cross-Weltmeisterschaft in Oostende wurde Wout Van Aert (Jumbo – Visma) auch im Olympischen Straßenrennen von Tokio Zweiter. Doch die Belgier trauerten weniger der... Jetzt lesen

Ineos-Profi als zweiter Ecuadorianer Olympiasieger

Carapaz´ Gefühle passen nicht in seinen Körper

24.07.2021  |  (rsn) - Bei der Tour de France waren Richard Carapaz‘ Attacken allesamt vergeblich gewesen. Zu überlegen präsentierte sich der Slowene Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) bei seiner Titelverteidigung. Für den Ecuadorianer und sein Team Ineos Grenadiers reichte es nicht einmal zu einem... Jetzt lesen

Olympia-Nachrichten

Dumoulin hofft auf super Beine im Zeitfahren

24.07.2021  |  (rsn) - Tom Dumoulin belegte im Olympischen Straßenrennen von Tokio gut zehn Minuten hinter dem Sieger Richard Carapaz Platz 44 und befand sich damit ungefähr in der Mitte der gewerteten Fahrer. Entsprechend fiel auch die Bilanz des Niederländers aus. “Ich war nicht schlecht, aber definitiv... Jetzt lesen

Rang 18 im Olympischen Straßenrennen

Konrad fehlten “ein oder zwei Prozent“

24.07.2021  |  (rsn) - Patrick Konrads Traum von einer Spitzenplatzierung platzte am Mikuni-Pass gut 30 Kilometer vor dem Ziel des Olympischen Straßenrennens, als sich hier die Favoritengruppe formierte, aus der heraus sich Richard Carapaz als Solist die Goldmedaille vor Wout Van Aert und Tadej Pogacar sicherte.... Jetzt lesen

Zehnter nach großem Kampf bei widrigen Bedingungen

Für Schachmann war der Olympiakurs fünf Kilometer zu lang

24.07.2021  |  (rsn) - Rang zehn im Olympischen Straßenrennen von Tokio war nicht das, was sich Maximilian Schachmann vorgestellt hatte. Bei großer Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit kam der Kapitän des nach dem positiven Coronafall von Simon Geschke nur noch dreiköpfigen deutschen Teams 1:21 Minuten hinter... Jetzt lesen

Schachmann Zehnter im Olympischen Straßenrennen

Carapaz nimmt in Tokio Revanche für die Tour

24.07.2021  |  (rsn) - Nachdem er sich bei der Tour de France dem überlegenen Tadej Pogacar deutlich geschlagen und mit dem dritten Platz begnügen musste, hielt sich Richard Carapaz im Olympischen Straßenrennen der Männer schadlos und gewann souverän die Goldmedaille. Maximilian Schachmann wurde 1:21 Minuten... Jetzt lesen

Hoffnung auf vorzeitiges Ende der Quarantäne

Geschke: Dank Impfung “nur sehr geringe Viruslast“

24.07.2021  |  (rsn) - Dem in Tokio positiv auf Corona getesteten Simon Geschke (Cofidis) geht es “gesundheitlich sehr gut, aber emotional nicht so gut." Das sagte der Freiburger am Samstagmorgen im ZDF und fügte an: "Coronavirus hört sich schlimm an. Mein PCR-Test ist aber nur leicht positiv. Der Wert ist so... Jetzt lesen

Ergebnismeldung Olympisches Straßenrennen

Carapaz holt Gold vor Van Aert und Pogacar

24.07.2021  |  (rsn) - Richard Carapaz hat im Olympischen Straßenrennen der Männer die Goldmedaille gewonnen. Der 28-jährige Ecuadorianer setzte sich über 234 Kilometer vom Musashinonomori Park zum Fuji International Speedway als Solist durch und feierte den größten Erfolg seiner Karriere. Mit 1:07 Minuten... Jetzt lesen

Vorschau auf Olympisches Straßenrennen der Frauen

Oranje will in Tokio den Gold-Hattrick

23.07.2021  |  (rsn) – Neun Mal durften die Frauen bei Olympischen Spielen im Straßenrennen antreten, vier Mal ging Gold an die Niederlande. In Tokio wollen die Oranje-Frauen den dritten Olympiasieg in Folge gewinnen. Und wer sollte sie daran hindern? Ihre Dominanz im Frauenradsport der letzten Jahre ist... Jetzt lesen

Toursieger bei Olympia Doppelspitze mit Roglic

Pogacar: “Die Luftfeuchtigkeit ist schrecklich“

23.07.2021  |  (rsn) - Der slowenische Nationalcoach Andrej Hauptman sieht seine beiden Top-Stars Tadej Pogacar und Primoz Roglic für das Olympische Straßenrennen gerüstet. “Im Training sehen beide gut aus. Roglic ist gesund, gut gelaunt, entspannt und motiviert“, sagte Hauptmann dem slowenischen... Jetzt lesen

Buchmann muss sich weiterem PCR-Test unterziehen

Geschke positiv auf Corona: Kein Olympia-Start

23.07.2021  |  (rsn) - Simon Geschke (Radsport Straße) ist in Japan positiv auf Corona getestet worden und kann deshalb nicht am Olympischen Straßenrennen teilnehmen. Wie der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) meldete, seien alle weiteren zwölf Athleten und Betreuer des deutschen Teams überprüft worden, alle... Jetzt lesen

Olympia-Nachrichten

Wetterportal: Am Montag Tropensturm über Japan

23.07.2021  |  (rsn) - Am Montag könnte ein Tropensturm in der Umgebung von Tokio am Montag mit heftigen Windböen und Regen für Chaos bei den Olympischen Spielen sorgen. Wie Wielerflits unter Berufung auf das Wetterportal “Weeronline“ berichtete, werde der Sturm vom Pazifischen Ozean nach Japan ziehen, wo... Jetzt lesen

Belgier hofft auf eine Medaille im Straßenrennen

Evenepoel: Olympia-Vorbereitung in der Hitzekammer

23.07.2021  |  (rsn) - Während Konkurrenten wie David Gaudu über die hohen Temperaturen und die extreme Luftfeuchtigkeit in Tokio klagen, hat Remco Evenepoel nach eigenen Angaben damit keine Probleme. “Ich habe letztes Jahr alle meine vier Etappenrennen in der Hitze gewonnen. Ich vertrage extreme Hitze besser... Jetzt lesen

Österreichisches Trio bereit für das Straßenrennen

Konrad & Co. stark genug für eine Olympische Medaille?

23.07.2021  |  (rsn) - Mit Tour-Etappensieger Patrick Konrad, Gregor Mühlberger und Hermann Pernsteiner setzt Österreich am Samstag im 234 Kilometer langen Olympischen Straßenrennen der Männer auf ein bergfestes Trio. Grund dafür sind die fast 5.000 Höhenmeter, die auf der Fahrt von Tokio zum Fuji... Jetzt lesen

Vorschau auf Olympisches Straßenrennen der Männer

Vier Favoriten aus zwei Ländern und ein Scharfrichter

22.07.2021  |  (rsn) – Seit fünf Jahren trägt Greg van Avermaet (AG2R – Citroën) den Goldenen Helm, den Paolo Bettini nach seinem Sieg in Athen eingeführt hatte. Am Samstag aber wird der Olympiasieger von Rio seinen schützenden Kopfschmuck ablegen müssen. Dann nämlich werden am Fuji International... Jetzt lesen

Cottbuserin als Road Captain ins Straßenrennen

Worrack ist auch vor ihren fünften Olympischen Spielen aufgeregt

22.07.2021  |  (rsn) - Wenn das deutsche Frauenteam am Sonntag in das Olympische Straßenrennen startet, kann die aus Liane Lippert und Lisa Brennauer bestehende Doppelspitze auf die wohl bewährteste Helferin im Feld vertrauen: Trixi Worrack wird in Tokio ihre bereits fünften Olympischen Spiele bestreiten. Bei... Jetzt lesen

Bora mit sechs, DSM mit vier Olympia-Startern

Ineos Grenadiers schickt 13 Fahrer nach Tokio

22.07.2021  |  (rsn) - Nicht weniger als 13 Fahrer von Ineos Grenadiers werden an den Olympischen Straßenwettbewerben teilnehmen. Damit führt das britische Team eine Rangliste an, die das niederländische Portal Wielerflits erstellt hat und auf der sich neben den Namen der 19 WorldTeams auch die von... Jetzt lesen

Buchmann nach Olympia-Streckentest zuversichtlich

“Mit etwas Glück ist an einem guten Tag alles möglich“

21.07.2021  |  (rsn) - Nachdem es in den beiden großen Rundfahrten dieser Saison nicht nach Wunsch lief, hofft Emanuel Buchmann nun im Olympischen Straßenrennen auf mehr Glück und Erfolg. Der 28-jährige Ravensburger bildet zusammen mit seinem Bora-hansgrohe-Teamkollegen Maximilian Schachmann, Simon Geschke... Jetzt lesen

Brennauer und Lippert sollen´s richten

Deutsches Frauenteam setzt im Olympiarennen auf eine Doppelspitze

21.07.2021  |  (rsn) - Mit einer Doppelspitze geht das deutsche Team am 25. Juli in das Olympische Frauenrennen, das über 137 schwere Kilometer mit 2692 Höhenmetern führt und am Fuji International Speedway endet, dem Motodrom der japanischen Hauptstadt Tokio. “Die Anstiege liegen Liane (Lippert). Kommt jedoch... Jetzt lesen

Nach Eurosport-Expertise als Bote im Einsatz

Eisel flog Konrad dessen Koffer nach Wien hinterher

20.07.2021  |  (rsn) – Eurosport- und Global Cycling Network (GCN) – Experte Bernhard Eisel wurde für seinen Landsmann Patrick Konrad (Bora – hansgrohe) zum Retter in der Not. Das berichtete das Österreichische Olympische Komitee auf seiner Website. Der Radkoffer und das Gepäck des Niederösterreichers... Jetzt lesen

Briten hoffen auf Tour-Revanche in Tokio

Straßenquartett will aus Japan mehr mitnehmen

20.07.2021  |  (rsn) – In den letzten zehn Jahren gelang den britischen Radsportlern der Aufstieg zu einer der stärksten Nationen bei den großen, dreiwöchigen Landesrundfahrten auf. Mit Bradley Wiggins, Christopher Froome und Geraint Thomas feierten sie sechs Toursiege, zusätzlich gewann Tao Geoghegan Hart... Jetzt lesen

Keine Medaillenprognose, aber große Hoffnungen

BDR-Sportdirektor Moster: “Die Frauen tragen uns“

20.07.2021  |  (rsn) – Mit 82 gewonnenen Medaillen bei Olympischen Spielen ist Deutschland in der Geschichte die zweiterfolgreichste Radsportnation hinter Frankreich. Schon alleine aus der Historie gesehen, dürfen vom nach Tokio entsendeten Team Medaillen erwartet werden. Auch wenn BDR-Sportdirektor Patrick... Jetzt lesen

Deutscher Kapitän zuversichtlich vor dem Straßenrennen

Schachmann: “Evenepoel Top-Favorit auf Olympia-Gold“

20.07.2021  |  (rsn) - Maximilian Schachmann sieht sich im Olympischen Straßenrennen von Tokio nicht als “Topfavorit, aber auch nicht völlig chancenlos“, wie der Deutsche Meister im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa erklärte. Als ersten Kandidaten auf die Goldmedaille und damit auf die Nachfolge des... Jetzt lesen

Kubis ersetzt Sagan im slowakischen Olympia-Aufgebot

Wegen Hochwasser: 2. Wallonie-Etappe nach Zolder verlegt

20.07.2021  |  (rsn) - Die für Mittwoch geplante 2. Etappe der Tour de Wallonie (2.Pro) muss doch nicht abgesagt werden. Dies war aufgrund von Hochwasser in der Region der eigentliche Plan. Nun hat der Veranstalter eine Alternative gefunden: Das Teilstück wird auf der Rennstrecke von Zolder ausgetragen.... Jetzt lesen

Ersatzmann Henao beendet Tour mit gebrochenem Arm

Martinez mit Corona infiziert: Olympiastart abgesagt

19.07.2021  |  (rsn) – Wie das kolumbianische Portal Mundo Ciclístico berichtet, hat sich Daniel Martinez mit dem Coronavirus infiziert und wird deshalb nicht wie vorgesehen am Olympischen Straßenrennen am 24. Juli und am Zeitfahren (28. Juli) teilnehmen können. Im Straßenrennen sollte der 25-Jähri... Jetzt lesen

Österreicher zieht positive Tour-Bilanz

Konrad: “Wir haben zwei von drei Zielen erreicht“

19.07.2021  |  (rsn) – Zum dritten Mal stand Patrick Konrad (Bora – hansgrohe) am Start der Tour de France. Mit seinem grandios herausgefahrenen Sieg auf der 16. Etappe von El Pas de la Casa nach Saint-Gaudens schrieb er österreichische Radsportgeschichte, da es ihm erst als dritten Fahrer seines Landes... Jetzt lesen

Tokio-Stress zum Finale seiner neunten Tour

Geschke: “Wären es nicht die Spiele, ich hätte keine Lust drauf“

18.07.2021  |  (rsn) - Zum neunten Mal stand Simon Geschke (Cofidis) am Start der Tour de France und zum neunten Mal wird sie der Freiburger auch beenden. Der 35-jährige Geschke stellte sich in erster Linie in den Dienst von Kapitän Guillaume Martin, der das Rennen als bester Franzose als Gesamtachter beenden... Jetzt lesen

Erster Trainingstag vor Ort verregnet

Schachmann und Arndt in Tokio angekommen

14.07.2021  |  (rsn / bdr) - Die ersten Athleten des Bundes Deutscher Radfahrer sind in Tokio angekommen und bereiten sich jetzt vor Ort auf die Wettkämpfe der Olympischen Spiele vor: Nikias Arndt (Team DSM) und Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) haben bereits ihre erste Trainingseinheit auf dem... Jetzt lesen

NOK der Slowakei meldet Rückzug

Sagan: Knie-OP verhindert Olympia-Start

13.07.2021  |  (rsn) – Peter Sagan (Bora - hansgrohe) wird nach seiner Knieoperation nicht bei den Olympischen Spielen starten können. Wie das Nationale Olympische Komitee der Slowakei am Dienstag mitteilte, könne der dreimalige Weltmeister “aus gesundheitlichen Gründen“ nicht nach Tokio reisen. Der... Jetzt lesen

Schlüsselbeinbruch komplizierter als gedacht

Haig muss nach Tour-Crash auf Olympia verzichten

13.07.2021  |  (rsn) - Jack Haig (Bahrain Victorious) wird nicht wie erhofft an den Olympischen Spielen von Tokio teilnehmen können. Das teilte der Australier auf Instagram mit. "Unglücklicherweise war meine Fraktur schlimmer als zuerst angenommen. Die Operation war lang und invasiver als normal, was auch die... Jetzt lesen

Wegen gestieger Corona-Zahlen

Olympische Spiele von Tokio ohne Publikum

08.07.2021  |  (rsn) – Nachdem bereits feststand, dass Zuschauer aus dem Ausland wegen der Corona-Pandemie bei den Olympischen Spielen nicht zugelassen sind, wurde nun bekanntgegeben, dass die Spiele von Tokio nun ganz ohne Publikum stattfinden. Grund sind die steigenden Infektionszahlen in der Region, die... Jetzt lesen

Vorbereitung auf Tokio hat Vorrang

Van der Poel verlässt die Tour de France

04.07.2021  |  (rsn) - Mathieu van der Poel (Alpecin – Fenix) wird am Sonntag nicht mehr zur 9. Tour- Etappe von Cluses nach Tignes antreten. Das teilten sowohl die Tour de France als auch sein Team Alpecin – Fenix auf Twitter mit. Der Niederländer erschien allerdings noch im Startbereich, um sich zu... Jetzt lesen

Erkrankte Stock muss für Olympia absagen

Lammertink nach Not-Operation wieder zu Hause

01.07.2021  |  (rsn) - Am 22. Juni war Maurits Lammertink (Intermarché – Wanty – Gobert) vor einer Eisdiele vor den Augen seiner Frau und seiner beiden Söhne von einem Motorroller erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Nach einer Notoperation und zehn Tagen im Krankenhaus darf der Niederländer jetzt... Jetzt lesen

Deutsches Olympiateams komplett

Schachmann und Brennauer in Tokio auf Medaillenjagd

30.06.2021  |  (rsn) - Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat in seiner vierten Nominierungsrunde die Straßen- und Mountainbike-Teams sowie Lara Lessmann für den Bereich BMX-Freestyle nominiert. Damit ist das Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) für die Olympischen Spiele in Tokio komplett.... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten
25.06.2021    BDR gibt Vorschlagsliste für Tokio an den DOSB weiter 21.06.2021    Großbritannien in Tokio mit Yates-Brüdern, Thomas und Hart 21.06.2021    Der Titel als Formbestätigung für Tour und Olympia 17.06.2021    Küng dominiert trotz Problemen: Mit Platten im ´Blindflug´ zum Titel 17.06.2021    Dumoulin nähert sich langsam dem alten Niveau 16.06.2021    BDR mit 17 Bahnfahrern und -fahrerinnen nach Tokio 15.06.2021    Viviani: “Das war ein weiterer Schritt in Richtung Tokio“ 11.06.2021    Suisse: BikeExchange verliert vier Mann mit Magen-Darm-Infekt 09.06.2021    Kein Platz für Froome im britischen Olympia-Team 08.06.2021    BDR gibt Olympia-Kandidaten für die Bahn bekannt 04.06.2021    Pidcock wurde im Training von einem Auto umgefahren 01.06.2021    Gazzetta: Nibali aktuell nicht im Olympia-Kader der Italiener 31.05.2021    White: Yates´ Tour-Teilnahme ist “höchst wahrscheinlich“ 25.05.2021    Bernal schließt Tour de France-Start für 2021 aus 22.05.2021    Kluge verlässt den Giro, Lotto Soudal nur noch zu dritt 17.05.2021    Dumoulin: “Beim Amstel fing es wieder richtig an zu jucken“ 14.05.2021    Nation´s Cup: Deutsche Bahnasse holen fünf Medaillen 14.05.2021    Alaphilippe verzichtet auf die Olympischen Spiele 13.05.2021    Dumoulin kehrt bei Tour de Suisse ins Peloton zurück 13.05.2021    Deutsche Verfolger feiern Nations Cup-Triumph in Hongkong 12.05.2021    Keine Brüche bei Dombrowski nach Sturz auf 5. Giro-Etappe 11.05.2021    Steigt van der Poel wegen Olympia vorzeitig aus der Tour aus? 10.05.2021    Van der Poel soll für Olympia auf die Tour verzichten 02.05.2021    Pidcock startet optimal Richtung Olympische Spiele 31.03.2021    Campenaerts: “Remco und Wout sind schneller als ich“ 11.03.2021    BDR steckt mitten in den Olympiavorbereitungen 10.02.2021    Hinze will endlich ihr Regenbogentrikot präsentieren 09.02.2021    IOC bestätigt: Keine Quarantänepflicht vor Olympia-Start 01.02.2021    Van der Poel: “Wout und ich machen uns gegenseitig stärker“ 28.01.2021    Schachmann: “Sicher ist, den Giro d´Italia fahre ich nicht!“ 27.01.2021    Scharping zu Olympia: “Es gibt eine gewisse Hoffnung“ 23.01.2021    Japans Premier entschlossen, “Sommerspiele durchzuführen“ 16.01.2021    Japanischer Minister fordert vom IOC “Plan B oder Plan C“ 14.01.2021    Ohne WorldTour-Vertrag kehrt Mathis auf die Bahn zurück 14.01.2021    Wellens hat “kein Interesse“ an Olympia-Start in Tokio 13.01.2021    Evenepoel kann derzeit nicht auf dem Rad trainieren 13.01.2021    Nibali will 2021 Wiedergutmachung betreiben 08.01.2021    Landa und Bilbao planen für den Giro, die Tour und für Olympia 08.01.2021    Viviani muss sich zwischen Giro und Tour entscheiden 31.12.2020    Van der Poel muss zwischen Herz und Kopf entscheiden 31.12.2020    Verwirrung um den Olympiastart der Tour-Teilnehmer 30.12.2020    Müssen Tour-Teilnehmer auf die Olympischen Spiele verzichten? 11.12.2020    Gannas olympischer Doppeleinsatz fordert auch Cassani 08.12.2020    UCI setzt bei Startplätzen für Paris 2024 auf Gleichberechtigung 02.12.2020    Ganna: Giro und Olympische Spiele die großen Ziele 2021 14.11.2020    Carapaz will “in naher Zukunft“ auch bei der Tour angreifen 29.10.2020    Van Aert: Erst Olympia, und dann irgendwann gerne auch Grün
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(08.06.2021)

 1.ROGLIC Primoz           4781
 2.VAN AERT Wout           3731
 3.POGACAR Tadej           3633

Weltrangliste - Teamwertung

(08.06.2021)

 1.INEOS GRENADIERS        8989
 2.DECEUNINCK - QUICK-STEP 7250
 3.JUMBO-VISMA             5526

Weltrangliste - Nationenwertung

(08.06.2021)

 1.Belgien                10599
 2.Frankreich              9923
 3.Slowenien               9644

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(08.06.2021)

 1.VAN AERT Wout          2781
 2.ALAPHILIPPE Julian     1938
 3.VAN DER POEL Mathieu   1736

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(08.06.2021)

 1.ROGLIC Primoz          4056
 2.POGACAR Tadej          2903
 3.BERNAL GOMEZ Egan      2104

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(08.06.2021)

 1.VAN VLEUTEN Annemiek    3723
 2.VAN DER BREGGEN Anna    3524
 3.LONGO BORGHINI Elisa    3510

Weltrangliste - Teamwertung

(08.06.2021)

 1.TEAM SD WORX            6617
 2.MOVISTAR TEAM WOMEN     4872
 3.TREK - SEGAFREDO        3816

Weltrangliste - Nationenwertung

(08.06.2020)

 1.Niederlande           12743
 2.Italien                6688
 3.Dänemark               3916