Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ergebnismeldung Olympisches MTB-Frauenrennen

Schweizer Podium: Neff holt Gold vor Frei und Indergand

Foto zu dem Text "Schweizer Podium: Neff holt Gold vor Frei und Indergand "
Das Schweizer Podium im Olympischen Mountainbikrennen der Frauen, v.l.: Sina Frei, Jolanda Neff, Linda Indergand | Foto: Cor Vos

27.07.2021  |  (rsn) – Jolanda Neff hat mit einer beeindruckenden Vorstellung die Goldmedaille im Olympischen Mountainbikerennen der Frauen gewonnen. Die 28-jährige Schweizerin stürmte auf dem schweren Kurs von Izu nach einer Attacke bereits in der ersten von fünf Runden souverän zum Olympiasieg.

Mit 1:11 Minuten Rückstand holte sich Neffs Landsfrau Sina Frei die Silbermedaille, weitere acht Sekunden dahinter komplettierte Linda Indergand das Schweizer Podium.

Vierte wurde die Ungarin Kata Blanka Vas (+2:09), mit 19 Jahren die jüngste der 38 Starterinnen. Rang fünf ging an die Niederländerin Anne Terpstra (+2:35). Die französische Top-Favoritin Loana Lecomte musste sich mit dem sechsten Platz (+2:57) begnügen.

Ronja Eibl kam als beste der beiden deutschen Teilnehmerinnen auf Position 19 ins Ziel. Die Österreicherin Laura Stigger musst das Rennen vorzeitig beenden.

Anzeige

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
Anzeige