Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bahrain-Victorious-Duo 2021 im Gleichschritt

Landa und Bilbao planen für den Giro, die Tour und für Olympia

Foto zu dem Text "Landa und Bilbao planen für den Giro, die Tour und für Olympia"
Mikel Landa (Bahrain - McLaren) bei der Burgos-Rundfahrt 2020, wo er Gesamtzweiter wurde. | Foto: Cor Vos

08.01.2021  |  (rsn) - Mikel Landa und Pello Bilbao peilen 2021 das Giro-Tour-Double an. Das kündigten die beiden Rundfahrtspezialisten in einer Pressemitteilung ihres Teams Bahrain Victorious an. Der 31-jährige Landa wurde Tour-Vierter 2020, der ein Jahr jüngere Bilbao beendete den Giro auf dem fünften Rang. Zudem will das spanische Duo auch zu den Olympischen Spielen nach Tokio.

Noch ist nicht klar, welche der beiden Rundfahrten Landa zu seinem Saisonhighlight erklären wird. “Diese Entscheidung hängt nicht davon ab, welche Favoriten am Anfang stehen. Sie hängt von der Strecke ab “, sagte der Kletterspezialist, der vor allem an seinen Zeitfahrfähigkeiten arbeiten will. “Ich weiß, dass es bei der Tour zwei Zeitfahren gibt, daher möchte ich mich in dieser Disziplin weiter verbessern“, so Landa. Während die Strecke der 107. Frankreich-Rundfahrt bereits präsentiert wurde, steht der Giro-Streckenplan noch nicht fest.

Anzeige

Beide Fahrer bestritten bereits zweimal das Giro-Tour-Double. Landa wurde 2019 Vierter der Italien-Rundfahrt und Sechster der Tour, Bilbao beendete 2020 nach dem Giro die Frankreich-Rundfahrt als Helfer auf Rang 16.

In der kommenden Saison werden Landa und Bilbao mit Rolf Aldag zusammenarbeiten, der seit dem 1. Januar neuer Sportdirektor bei Bahrain Victorious ist.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Eschborn-Frankfurt (1.UWT, GER)
  • Radrennen Männer

  • Gooikse Pijl (1.1, BEL)
  • Grand Prix d´Isbergues - Pas (1.1, FRA)
  • Trofeo Matteotti (1.1, ITA)
Anzeige