Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ergebnismeldung Olympisches Straßenrennen

Kiesenhofer stürmt in Tokio zur Goldmedaille

Foto zu dem Text "Kiesenhofer stürmt in Tokio zur Goldmedaille"
Anna Kiesenhofer hat die Goldmedaille im Olympischen Straßenrennen der Frauen gewonnen. | Foto: Cor Vos

25.07.2021  |  (rsn) - Anna Kiesenhofer hat im Olympischen Straßenrennen der Frauen die Goldmedaille gewonnen. Die 30-jährige Österreicherin feierte nach 137 Kilometern vom Musashinonomori Park zum Fuji International Speedway einen sensationellen Solosieg. Kiesenhofer attackierte auf den letzten 40 Kilometern ihre Begleiterinnen Anna Plichta (Polen) und Omer Shapira (Israel) und feierte den größten Erfolg ihrer Karriere.

Mit 1:15 Minuten Rückstand sicherte sich die Niederländerin Annemiek van Vleuten die Silbermedaille, die Italienerin Elisa Longo Borghini (+1:29) belegte den Bronzerang.

Anzeige

Der Belgierin Lotte Kopecky blieb der undankbare vierte Rang (+1:39), gefolgt der Niederländerin Marianne Vos - Olympiasiegerin von 2012 - und der Deutschen Meisterin Lisa Brennauer, die im Sprint der Verfolgergruppe 1:46 Minuten hinter Kiesenhofer Zweite wurde, was den sechsten Platz im Schlussklassement bedeutete.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
Anzeige