Anzeige
Anzeige
Anzeige

Olympia-Nachrichten / 2. August

Friedrich und Hinze gewinnen Silber im Teamsprint der Frauen

Foto zu dem Text "Friedrich und Hinze gewinnen Silber im Teamsprint der Frauen"
Die Olympischen Ringe | Foto: Cor Vos

02.08.2021  |  (rsn) - Lea Sophie Friedrich und Emma Hinze haben die Silbermedaille im Teamsprint der Frauen gewonnen. Im Finale war das deutsche Duo nur 0,085 Sekunden langsamer als die Chinesinnen, die sich den Olympiasieg holten. Im kleinen Finale setzte sich Russland vor den Niederlanden durch.

+++
Deutscher Bahnvierer der Männer enttäuscht

Mit einer enttäuschenden Vorstellung hat der deutsche Vierer die Qualifikation abgeschlossen. Theo Reinhardt, Felix Groß, Leon Rohde und Domenic Weinstein kamen mit 3:50:830 Minuten nicht über den siebten und vorletzten Platz hinaus und können damit nicht mehr in den Kampf um die Medaillen eingreifen. Ein letztlich glimpflich verlaufener Lenkerbruch sorgte für eine Verzögerung im Zeitplan, da die Bahn nach dem Sturz des Australiers Alexander Porter repariert werden musste. Mit dem neuen Olympischen Rekord von 3:45:014 Minuten fuhr Dänemark die Bestzeit. Deutschland tritt morgen gegen Kanada an.

Anzeige

+++
Teamsprint der Frauen: China stellt im Viertelfinale Weltrekord auf

Das chinesische Duo hat im dritten Viertelfinale des Teamsprints der Frauen mit 31,804 Sekunden einen neuen Weltrekord aufgestellt. Lea Sophie Friedrich und Emma Hinze, in der Qualifikation mit 32,102 Sekunden noch das schnellste Duo, gewannen den letzten Lauf gegen die Ukraine in 31,905 Sekunden. Damit zogen die beiden Deutschen als zweitschnellstes Team ins große Finale gegen China ein. Der Endlauf um Gold findet um 11:09 Uhr MESZ in Izu statt.

+++
Deutscher Frauenvierer fährt Weltrekord in der Qualifikation

Der Deutsche Frauenvierer hat in der Qualifikation der Mannschaftsverfolgung einen neuen Weltrekord aufgestellt: Mit 4:07:307 Minuten unterboten Franziska Brauße, Lisa Brennauer, Lisa Klein und Mieke Kröger die bisherige Bestmarke der Britinnen um mehr als drei Sekunden. In seinem Halbfinale trifft Deutschland auf Italien, das mit 4,3 Sekunden Rückstand den vierten Platz belegte.

+++
Deutsche Teamsprinterinnen mit Bestzeit im Viertelfinale

Im Teamsprint der Frauen haben Lea Sophie Friedrich und Emma Hinze souverän das Viertelfinale erreicht. Das deutsche Duo sicherte sich dank einer fantastischen Schlussrunde von Hinze in 32,102 Sekunden den 1. Platz in der Qualifikation vor den Chinesinnen (+ 0,033 Sekunden). Im Viertelfinale ab 9:50 Uhr MESZ treffen Friedrich und Hinze auf die Ukrainerinnen, die den achten Rang in der Qualifikation belegten.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
Anzeige