Anzeige
Anzeige
Anzeige

Platz 81 bei der Katalonien-Rundfahrt

Froome fährt hinterher, bleibt aber optimistisch

30.03.2021  |  (rsn) - Chris Froome fuhr auch bei der Katalonien-Rundfahrt hinterher und beendete das schwere Mehretappenrennen durch den spanischen Nordosten auf dem 81. Platz, 53:50 Minuten hinter dem Gesamtsieger Adam Yates, dessen Team Ineos Grenadiers sich das Schlusspodium sicherte. Während es also in... Jetzt lesen

Britisches Team dominiert die Rundfahrt

Ineos Grenadiers hat in Katalonien dreimal gut lachen

29.03.2021  |  (rsn) - Schon bei der Katalonien-Rundfahrt 2019 durfte Adam Yates sich nach seinem Coup bei der Bergankunft in Vallter 2000 Hoffnungen auf den Gesamtsieg machen. Doch am Ende erwies sich der Kolumbianer Miguel Angel Lopez als stärker und der Brite musste sich mit dem zweiten Platz begnügen. Bei... Jetzt lesen

Van der Poel kehrt wieder ins Feld zurück

Weltmeister Alaphilippe gibt Debüt bei Dwars door Vlaanderen

29.03.2021  |  (rsn) - Weltmeister Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) wird am Mittwoch sein Debüt bei Dwars door Vlaanderen geben. Der 28-jährige Franzose führt das siebenköpfige Aufgebot seines Teams an, das mit E3-Gewinner Kasper Asgreen, Omloop-Sieger Davide Ballerini und Yves Lampaert, der 2017... Jetzt lesen

Anzeige

Gut erholt vom Trainingsunfall am Gardaseee

Kelderman: “Meine Form ist besser, als ich dachte“

28.03.2021  |  (rsn) - Versöhnlicher Wochenabschluss für Bora – hansgrohe! Wilco Kelderman verteidigte zum Abschluss der Katalonien-Rundfahrt seinen fünften Platz in der Gesamtwertung. Auch wenn das nicht gänzlich den Ärger über das Startverbot des Teams bei den Rennen in Flandern in den Hintergrund... Jetzt lesen

Adam Yates in Katalonien vor Porte und Thomas

Ineos erobert erstmals in seiner Geschichte ein Rundfahrtpodium

28.03.2021  |  (rsn) - Als erster Brite seit 1985 hat Adam Yates (Ineos Grenadiers) die Katalonien-Rundfahrt für sich entschieden. Ohne Probleme verteidigte der Ineos-Neuzugang auf der Schlussetappe über 133 Kilometer mit Start und Ziel sein Führungstrikot. Dazu gelang seinem Team das Kunststück, erstmals in... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 100. Katalonien-Rundfahrt

De Gendt gewinnt Schlussetappe, Adam Yates Gesamtsieger

28.03.2021  |  (rsn) - Thomas De Gendt (Lotto Soudal) hat zum Abschluss der 100. Katalonien-Rundfahrt seinen ersten Sieg seit dem Juli 2019 gefeiert. Der 34-jährige Belgier gewann die 7. Etappe über 133 Kilometer mit Start und Ziel in Barcelona als Solist mit 22 Sekunden Vorsprung auf Matej Mohoric (Bahrain... Jetzt lesen

22. bis 28. März

Die Renneinsätze der Fahrer aus deutschsprachigen Ländern

28.03.2021  |  (rsn) - Die Radsportsaison 2021 hat trotz der Corona-Pandemie an Fahrt aufgenommen, auch die deutschsprachigen Fahrer sind bereits wieder im Einsatz. Wir liefern Ihnen einen wöchentlichen Überblick über die Einsätze der Profis aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und aus Luxemburg. Wir... Jetzt lesen

Gent-Wevelgem, Katalonien, Cholet

Vorschau auf die Rennen des Tages / 28. März

28.03.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Katalonien-Rundfahrt (2.UWT), 7. Etappe, 133kmDie Strecke: Barcelona -... Jetzt lesen

Sagan holt zweiten Bora-Sieg in Folge

Highlight-Video der 6. Etappe der Katalonien-Rundfahrt

27.03.2021  |  (rsn) - Nachdem sein Teamkollege Lennard Kämna die gestrige Etappe gewonnen hatte, schlug Peter Sagan (Bora - hansgrohe) am vorletzten Tag der Katalonien-Rundfahrt zu und holte sich seinen ersten Saisonsieg. Der 31-jährige Slowake entschied die 6. Etappe über 193,8 Kilometer von Tarragona nach... Jetzt ansehen

Mit überlegenem Sieg auf 6. Katalonien-Etappe

Sagan holt sich in Mataro Selbstbewusstsein für die Klassiker

27.03.2021  |  (rsn) - Peter Sagan hat bei der Katalonien – Rundfahrt sein Team Bora – hansgrohe am zweiten Tag in Folge jubeln lassen. Der Slowake entschied die 6. Etappe von Tarragona nach Mataró nach 194 Kilometern im Sprint vor Daryl Impey (Israel Start – Up Nation) und Juan Sebastian Molano (UAE Team... Jetzt lesen

Zeuge soll den Spanier fotografiert haben

Lebenslang gesperrter Sportarzt Celaya bei Katalonien-Rundfahrt?

27.03.2021  |  (rsn) - Der Radsportweltverband UCI zeigt sich besorgt über Meldungen, wonach der lebenslang gesperrte spanische Sportarzt Pedro Celaya in dieser Woche bei der Katalonien-Rundfahrt gewesen sein soll. Wie cyclingnews.com unter Berufung auf zwei Zeugen berichtete, habe sich Celaya auf der 2. Etappe... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 100. Katalonien-Rundfahrt

Sagan holt sich seinen ersten Saisonsieg, Kanter Siebter

27.03.2021  |  (rsn) - Nachdem sein Teamkollege Lennard Kämna die gestrige Etappe gewonnen hatte, schlug Peter Sagan (Bora - hansgrohe) am vorletzten Tag der Katalonien-Rundfahrt zu und holte sich seinen ersten Saisonsieg. Der 31-jährige Slowake entschied die 6. Etappe über 193,8 Kilometer von Tarragona nach... Jetzt lesen

In Katalonien mit guter Form zum Solosieg

Kämna: “Ich war voll motiviert und hatte Bock“

27.03.2021  |  (rsn) - Im dritten Anlauf hat es endlich geklappt. Schon 150 Meter vor dem Ziel richtete sich Lennard Kämna (Bora – hansgrohe) im Sattel auf, korrigierte noch einmal den Lenker und nahm dann die Hände zum Jubeln in die Höhe. Nach einem beeindruckenden Solo auf den letzten acht Kilometern hatte... Jetzt lesen

Katalonien, Coppi e Bartali

Vorschau auf die Rennen des Tages / 27. März

27.03.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Katalonien-Rundfahrt (2.UWT), 6. Etappe, 193,8kmDie Strecke: Tarragona -... Jetzt lesen

Mit dem dritten Versuch klappt es in Katalonien

Kämna erwischt im Ausreißer-Poker den richtigen Moment

26.03.2021  |  (rsn) - Aller guten Dinge sind drei: Nach zwei vergeblichen Anläufen hat sich Lennard Kämna (Bora - hansgrohe) bei der 100. Katalonien-Rundfahrt seinen ersten Saisonsieg gesichert. Nachdem er zum Auftakt Vierter geworden war und auf der gestrigen Etappe nach einer 50-km-Soloflucht am... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 100. Katalonien-Rundfahrt

Kämna gewinnt 5. Etappe, Adam Yates ungefährdet

26.03.2021  |  (rsn) - Lennard Kämna (Bora - hansgrohe) hat am fünften Tag der 100. Katalonien-Rundfahrt seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der 24-jährige Fischerhuder setzte sich über 201,1 Kilometer zwischen La Pobla de Segur und Manresa mit einer Attacke auf den letzten acht Kilometern als Ausreißer... Jetzt lesen

Ineos begründet die “Dampfwalzenfahrt“

Yates: “Kämna war ein gefährlicher Mann für die Gesamtwertung“

26.03.2021  |  (rsn) - Wie zu ihren besten Sky-Zeiten dominierten die Profis von Ineos Grenadiers die 4. Etappe der Katalonien-Rundfahrt hinauf zur Bergankunft am Port Ainé. Nach dem Rennen erklärte der Gesamtführende Adam Yates, dass Lennard Kämna (Bora - hansgrohe) einer der Hauptgründe dafür gewesen sei.... Jetzt lesen

Zwei positive Corona-Tests

Kern Pharma verlässt Katalonien-Rundfahrt

26.03.2021  |  (rsn) - Das spanische ProTeam Kern Pharma wird am Freitag nicht mehr zur 5. Etappe der Katalonien-Rundfahrt antreten. Grund für den Rückzug sind zwei positive Corona-Tests von Mitgliedern des Rennstalls. "Es war eine sehr schwere Entscheidung, aber es ist der richtige Weg", erklärte Teamchef... Jetzt lesen

Katalonien, Coppi e Bartali, E3 Classic

Vorschau auf die Rennen des Tages / 26. März

26.03.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Katalonien-Rundfahrt (2.UWT), 5. Etappe, 201,1kmDie Strecke: La Pobla de Segur -... Jetzt lesen

Mutige Attacke scheitert im letzten Berg

50-km-Solo! Kämna in Katalonien ganz allein gegen Ineos

25.03.2021  |  (rsn) - An den letzten beiden Tagen strampelte Lennard Kämna (Bora – hansgrohe) den Top-Favoriten der Katalonien-Rundfahrt ein wenig hinterher. Doch auf der Königsetappe fuhr der Tour-Etappensieger des letzten Jahres allen davon. Aber die Supertruppe von Ineos Grenadiers verstand an diesem Tag... Jetzt lesen

Yates, Porte und Thomas auf dem Katalonien-Podium

Die Ineos-Dampfwalze lässt der Konkurrenz keine Chance

25.03.2021  |  (rsn) - Auch wenn Esteban Chaves (BikeExchange) auf der 4. Etappe der Katalonien – Rundfahrt als Ausreißer triumphierte, so drückte doch Ineos Grenadiers dem Rennen seinen Stempel auf. Nachdem sich Adam Yates mit seinem Sieg an der ersten Bergankunft in Vallter 2000 auch das Führungstrikot... Jetzt lesen

Katalonien: Kämnas mutige Attacke verpufft

Starker Chaves hält den Ineos-Zug auf Distanz

25.03.2021  |  (rsn) - Mit einer Attacke 7,5 Kilometer vor dem Ziel sicherte sich Esteban Chaves (BikeExchange) den Sieg auf der 4. Etappe der Katalonien-Rundfahrt. Der Kolumbianer rettete nach 166 Kilometern auf dem Port Ainé in fast 2.000 Metern Höhe sieben Sekunden auf eine neunköpfige Verfolgergruppe, aus... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 100. Katalonien-Rundfahrt

Chaves siegt am Port Ainé, Adam Yates bleibt vorn

25.03.2021  |  (rsn) - Esteban Chaves (BikeExchange) hat auf der 4. Etappe der 100. Katalonien-Rundfahrt seinen ersten Sieg seit Mai 2019 bejubeln können. Der 31-jährige Kolumbianer setzte sich über 166,5 Kilometer von Ripoll zum Port Ainé auf fast 2.000 Metern Höhe als Solist durch, nachdem er bei der... Jetzt lesen

Führungstrikot weg, Gegenangriffe am Wochenende?

Almeida fehlen im Hochgebirge noch ein paar Prozent

25.03.2021  |  (rsn) - Joao Almeida (Deceuninck – Quick-Step) ist einer der stärksten Allrounder im Peloton. Das hat er im vergangenen Jahr endgültig bewiesen und das konnte er auch in der Saison 2021 schon mehrmals wieder zeigen. Doch um an den richtig langen Anstiegen im Hochgebirge bei den echten Bergziegen... Jetzt lesen

Katalonien: Kuss im Finale explodiert, Bennett raus

“Schlechter Tag“ von Kruijswijk stoppte Jumbo-Visma

25.03.2021  |  (rsn) – Am Dienstag noch war Steven Kruijswijk (Jumbo – Visma) der heimliche Gewinner des Einzelzeitfahrens bei der Katalonien-Rundfahrt. Der Niederländer wurde in Banyoles Fünfter und fünf Sekunden hinter Joao Almeida (Deceuninck – Quick-Step) sowie Brandon McNulty (UAE Team Emirates) zum... Jetzt lesen

Katalonien, Coppi e Bartali

Vorschau auf die Rennen des Tages / 25. März

25.03.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Katalonien-Rundfahrt (1.UWT), 4. Etappe, 166,5kmDie Strecke: Ripoll - Port... Jetzt lesen

Bora - hansgrohe bei der Katalonien-Rundfahrt

Kämna fällt langsam ab, Kelderman klettert weiter hoch

24.03.2021  |  (rsn) - Der Traum von einer Spitzenplatzierung bei der Katalonien-Rundfahrt ist für Lennard Kämna (Bora – hansgrohe) vorerst beendet. Der Fischerhuder verlor bei der Bergankunft  Vallter 200 rund 2,5 Kilometer vor Schluss den Anschluss an die Favoritengruppe und erreichte das Ziel mit 1:09... Jetzt lesen

Katalonien-Rundfahrt: Ineos erneut überragend

Adam Yates macht‘s auf Vallter 2000 wie vor zwei Jahren

24.03.2021  |  (rsn) - Wie vor zwei Jahren schon hat Adam Yates (Ineos Grenadiers) bei der Katalonien - Rundfahrt die Bergankunft in Vallter 2000 für sich entschieden. Am Ende der in Barcelona gestarteten 203 Kilometer langen 3. Etappe verwies er nach einer Solofahrt auf den letzten 1,8 Kilometern Esteban Chaves... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 100. Katalonien-Rundfahrt

Adam Yates holt sich 3. Etappe und das Führungstrikot

24.03.2021  |  (rsn) - Adam Yates hat mit seinem ersten Sieg im Trikot von Team Ineos Grenadiers die Führung im Gesamtklassement der 100. Katalonien-Rundfahrt übernommen. Der 28-jährige Brite entschied die 3. Etappe über 203 Kilometer vom Canal Olimpic de Catalunya zur Bergankunft in Vallter 2000 als Solist... Jetzt lesen

Ist sein Tour-de-France-Start in Gefahr?

Froome: “Unmöglich zu sagen, wann ich wieder in Topform bin“

24.03.2021  |  (rsn) - Manch anderer würde sicher ans Karriereemde denken. Gut 90 Minuten, bevor Spitzenreiter Andreas Kron (Lotto Soudal) als letzte Fahrer das Zeitfahren der Katalonien-Rundfahrt beendete, hatte Christopher Froome seine Arbeit schon lange erledigt. Bedingt durch den Zeitverlust von acht... Jetzt lesen

Katalonien, Coppi e Bartali, Brügge - De Panne

Vorschau auf die Rennen des Tages / 24. März

24.03.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Katalonien-Rundfahrt (1.UWT), 3. Etappe, 203kmDie Strecke: Canal Olimpic de... Jetzt lesen

Bora - hansgrohe zufrieden mit dem Zeitfahren

Kämna geht trotz Zeitverlust optimistisch in Kataloniens Berge

23.03.2021  |  (rsn) - In den Kampf ums Führungstrikot der Katalonien-Rundfahrt konnte Lennard Kämna im Zeitfahren über 18,5 Kilometer der 2. Etappe rund um Banyoles nicht eingreifen. Als Zweiundzwanzigster mit 1:05 Minuten Rückstand auf Tagessieger Rohan Dennis (Ineos Grenadiers) rutschte der Norddeutsche vom... Jetzt lesen

Almeida erobert Gesamtführung in Katalonien

Dennis ist nach acht Zeitfahr-Niederlagen endlich wieder obenauf

23.03.2021  |  (rsn) – Acht Niederlagen hat Rohan Dennis (Ineos Grenadiers) seit seinem WM-Titel in Yorkshire am 25. September 2019 in Einzelzeitfahren kassiert. Doch im neunten Anlauf hat es endlich wieder geklappt: Der Australier gewann in Banyoles den 18,5 Kilometer langen Kampf gegen die Uhr der... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 100. Katalonien-Rundfahrt

Dennis gewinnt Zeitfahren, Almeida holt Gesamtführung

23.03.2021  |  (rsn) – Rohan Dennis (Ineos Grenadiers) hat das 18,5 Kilometer lange Einzelzeitfahren der Katalonien-Rundfahrt in Banyoles gewonnen. Der australische Ex-Weltmeister setzte sich am zweiten Tag der WorldTour-Rundfahrt nach 22:27 Minuten mit fünf Sekunden Vorsprung vor dem Französischen... Jetzt lesen

Katalonien, Coppi e Bartali

Vorschau auf die Rennen des Tages / 23. März

23.03.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Katalonien-Rundfahrt (1.UWT), 2. Etappe, 18.5km (EZF)Die Strecke: Banyoles -... Jetzt lesen

100. Katalonien-Rundfahrt

Die Startzeiten aller Fahrer im Einzelzeitfahren von Banyoles

23.03.2021  |  (rsn) – Nach dem Erfolg einer vierköpfigen Spitzengruppe zum Auftakt am Montag soll am Dienstag im 18,5 Kilometer langen Einzelzeitfahren von Banyoles das Gesamtklassement bei der Katalonien-Rundfahrt vorsortiert werden. Als Top-Favoriten auf den Tagessieg gelten dabei Ex-Weltmeister Rohan Dennis... Jetzt lesen

Optimale Ausgangsbasis vor dem Zeitfahren

Boras Plan B eröffnet Kämna alle Chancen in Katalonien

22.03.2021  |  (rsn) - Die 100. Katalonien-Rundfahrt fing für Lennard Kämna (Bora – hansgrohe) nahezu perfekt an. Der 24-jährige belegte zum Auftakt den vierten Platz hinter seinen drei Ausreißerkollegen Andreas Kron (Lotto Soudal), Luis Leon Sanchez (Astana - Premier Tech) und Remy Rochas( Cofidis) und hat... Jetzt lesen

Däne gewinnt Katalonien-Auftakt, Kämna Vierter

Kron triumphiert in seiner ersten WorldTour-Rundfahrt

22.03.2021  |  (rsn) - Mit einem Sprint aus einer Vierergruppe heraus hat sich Andreas Kron (Lotto Soudal) den Sieg auf der 1. Etappe der 100. Katalonien – Rundfahrt gesichert. Der Däne ließ nach 178 Kilometern mit Start und Ziel in Calella den spanischen Routinier Luis Leon Sanchez (Astana) und den Franzosen... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 100. Katalonien-Rundfahrt

Kron jubelt zum Auftakt, Kämna wird Vierter

22.03.2021  |  (rsn) - Andreas Kron (Lotto Soudal) hat zum Auftakt der 100. Katalonien-Rundfahrt seinen ersten Sieg in einem WorldTour-Rennen gefeiert. Der 22-jährige Däne ließ auf der 1. Etappe über 178 Kilometer mit Start und Ziel in Calella im Sprint eines Ausreißerquartetts den 15 Jahre älteren Spanier... Jetzt lesen

Später Saisonstart bei Katalonien-Rundfahrt

Hirschi: “Die Ardennenklassiker sind nicht in Gefahr“

22.03.2021  |  (rsn) – Weil ihm ein Weisheitszahn entfernt werden musste und er dadurch in Trainingsrückstand geriet, kann Marc Hirschi (UAE Team Emirates) erst am heutigen Montag bei der Katalonien-Rundfahrt in die Saison einsteigen. Ursprünglich war die UAE Tour vor einem Monat als erstes Rennen im Trikot... Jetzt lesen

Ineos-Profi gibt in Katalonien Debüt in 2021

Carapaz: Später Saisonstart wegen der Tour

22.03.2021  |  (rsn) - Während seine Teamkollegen Egan Bernal, Filippo Ganna und Ivan Sosa sich bereits in respektabler Frühform präsentierten, bereitete sich Richard Carapaz (Ineos Grenadiers) noch in seiner Heimat auf die Saison 2021 vor. Bei der heute beginnenden 100. Katalonien-Rundfahrt wird nun auch der... Jetzt lesen

Katalonien-Rundfahrt

Vorschau auf die Rennen des Tages / 22. März

22.03.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Katalonien-Rundfahrt (1.UWT), 1. Etappe, 178kmDie Strecke: Calella - Calella,... Jetzt lesen

Erfahrungen sammeln als Klassementfahrer

Kämna peilt in Katalonien die Top 10 in der Gesamtwertung an

21.03.2021  |  (rsn) – Am Montag startet Lennard Kämna (Bora – hansgrohe) in seine Saison 2021. Und für den 24-Jährigen gilt es gleich vom ersten Renntag an, sich zu zeigen und in Szene zu setzen: Bei der Katalonien-Rundfahrt soll Kämna sich nicht nur für weitere Rennen einrollen, sondern gleich seine... Jetzt lesen

Vorschau 100. Katalonien-Rundfahrt

Zeitfahren beim Kletterspektakel das Zünglein an der Waage?

21.03.2021  |  (rsn) - Machten am Samstag bei Mailand-Sanremo die Klassikerspezialisten und Sprinter den Sieg unter sich aus, so werden bei der am Montag beginnenden Katalonien-Rundfahrt (2.UWT) vor allem die Bergfahrer zum Zug kommen."Es ist wie immer eine schwere Rundfahrt mit vielen Höhenmetern und langen... Jetzt lesen

Israel Start-Up Nation bietet Froome, Martin und Woods auf

Volta a Catalunya: Hirschi gibt sein Debüt im neuen Team

21.03.2021  |  (rsn) – Zweieinhalb Monate sind seit seinem überraschenden Wechsel Anfang Januar vom Team DSM zum UAE Team Emirates vergangen, nun kommt Marc Hirschi auch endlich zu seinem ersten Renneinsatz in neuen Farben: Der Schweizer steht ab Montag bei der Katalonien-Rundfahrt am Start. Neben Hirschi... Jetzt lesen

Erneut Coronafälle im Team

Alpecin - Fenix kann nicht in Katalonien starten

19.03.2021  |  (rsn) - Alpecin-Fenix hat seine Teilnahme bei der am kommenden Montag beginnenden 100. Volta a Catalunya abgesagt. Wie die Organisatoren der spanischen WorldTour-Rundfahrt mitteilten, seien drei Mitarbeiter des Teams positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Deshalb habe der belgische... Jetzt lesen

Tour-Etappensieger im Bora-hansgrohe-Aufgebot

Katalonien: Landet Kämna gleich beim Saisondebüt weit vorne?

19.03.2021  |  (rsn) - Mit zwei Etappensiegen 2018 und 2019 hat Maximilian Schachmann bei der Katalonien-Rundfahrt eine starke Bilanz vorzuweisen. Doch bei der am Montag beginnenden 100. Jubiläumsauflage des spanischen WorldTour-Rennens (22.-28. März) wird der Paris-Nizza-Sieger fehlen. Schachmann wird... Jetzt lesen

Erster Einsatz im Trikot von Bora - hansgrohe

Kelderman gibt bei der Katalonien-Rundfahrt sein Comeback

17.03.2021  |  (rsn) - Wenn Peter Sagan (Bora - hansgrohe) kommende Woche die Katalonien-Rundfahrt bestreitet, wird der Slowake erstmals gemeinsam ein Rennen mit seinem neuen Teamkollegen Wilco Kelderman bestreiten. Wie der Niederländer in einem Interview mit der Tageszeitung AD ankündigte, wird er bei dem... Jetzt lesen

Für den Formaufbau: Verzicht auf zwei Fixpunkte

Sagan zieht die Katalonien-Rundfahrt E3 und Wevelgem vor

16.03.2021  |  (rsn) – Peter Sagan soll vom 22. bis 28. März bei der Katalonien-Rundfahrt starten. Das gaben die Veranstalter des spanischen WorldTour-Etappenrennens bekannt. Das würde gleichzeitig bedeuten, dass der Slowake auf zwei Rennen verzichten muss, die sonst in seinem Rennkalender fast immer gesetzt... Jetzt lesen

Katalonien-Rundfahrt ohne echte Sprinter-Etappe

Ein Zeitfahren, zwei Bergankünfte und Finale am Montjuic

02.03.2021  |  (rsn) - Die Katalonien-Rundfahrt bleibt auch in diesem März ihrem Ruf treu: Sie ist ein einwöchiges Etappenrennen für Kletterer und Rundfahrer, aber kein Spaß für die Sprinter. Wie bei der Vorstellung der sieben Etappen der 100. Ausgabe des Rennens bekannt wurde, warten zwischen dem 22. und 28.... Jetzt lesen

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(14.09.2021)

 1.VAN AERT Wout            4747
 2.POGACAR Tadej            4578
 3.ROGLIC Primoz            3464

Weltrangliste - Teamwertung

(14.09.2021)

 1.INEOS GRENADIERS        13002
 2.DECEUNINCK - QUICK-STEP 11997
 3.JUMBO-VISMA             11419

Weltrangliste - Nationenwertung

(14.09.2021)

 1.Belgien                 12642
 2.Slowenien               10696
 3.Frankreich               9838

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(14.09.2021)

 1.VAN AERT Wout            3381
 2.ALAPHILIPPE Julian       2343
 3.VAN DER POEL Mathieu     1541

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(14.09.2021)

 1.POGACAR Tadej            3413
 2.ROGLIC Primoz            2499
 3.BERNAL GOMEZ Egan        2187

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(14.09.2021)

 1.VAN VLEUTEN Annemiek     5209
 2.VAN DER BREGGEN Anna     3682
 3.LONGO BORGHINI Elisa     3502

Weltrangliste - Teamwertung

(14.09.2021)

 1.TEAM SD WORX            10664
 2.MOVISTAR TEAM WOMEN      8223
 3.TREK - SEGAFREDO         7430

Weltrangliste - Nationenwertung

(14.09.2021)

 1.Niederlande             15923
 2.Italien                  7154
 3.Dänemark                 4302

Anzeige