02.06.2024: Saint-Pourcain-sur-Sioule - Saint-Pourcain-sur-Sioule (172,5 km)

Live-Ticker Critérium du Dauphiné, 1. Etappe

Stand: 23:12
16:57 h
Damit verabschiede ich mich von der ersten Etappe des Critérium du Dauphiné und bedanke mich für das Interesse.
16:52 h
Als Zweiter bekommt Sam Bennett sechs Bonussekunden. Dritter wird der Franzose Hugo Page (Intermarché - Wanty) und sichert sich damit noch vier Sekunden Zeitmodifikation.
16:50 h
Damit heißt der erste Leader des Critérium du Dauphine Mads Pedersen, der mit diesem Sieg zehn Bonussekunden auf sein Konto gutgeschrieben bekommt.
16:48 h
Mads Petersen (Lidl-Trek) machts dann am Ende und gewinnt klar vor Sam Bennett. Vier Helfer konnten den Dänen dann nach vorne bringen.
16:46 h
Sam Bennett und seine Mannschaft Decathlon AG2R ist auch sehr gut positioniert. Wer machts am Ende?
16:45 h
Noch zwei Kilometer bis zum Ziel.
16:45 h
Uno-X und Alpecin Deceuninck geben das Tempo an. Sie versuchen ihre Sprinter mit Anders Skaarseth und Jensen Plowright in die richtige Position zu bringen.
16:43 h
Noch fünf Kilometer bis zum Ziel und das Tempo ist bei abschüssiger Straße auf über 80 km/h angewachsen.
16:41 h
Die Straße wird breiter und sofort versuchen einige Teams ihre Sprintzüge aufzubauen und ihre Sprinter in die richtige Position zu bringen.
16:38 h
Der kurze Ausreißversuch wurde vom Feld allerdings wieder neutralisiert. Noch 10 Kilometer bis zum Ziel.
16:37 h
Sofort versucht Marco Haller (Bora-hansgrohe) zu folgen und auch ein Fahrer der Uno-X Mobilty Mannschaft ist mit dabei.
16:36 h
Jetzt gibt es eine Attacke. Nils Politt (UAE) versucht vom Feld wegzukommen.
16:35 h
Luca Vergallito (Alpecin-Deceunick), der auch in den Sturz verwickelt war, muss sein Rad nach einem Defekt wechseln.
16:33 h
Nun sehen wir die gut bekannte Ruhe vor dem Sturm. Kurz vor der letzten Steigung ist das Tempo nicht das schnellste, aber demnächst werden vermutlich die ersten Sprintermannschaften das Tempo anziehen.
16:30 h
James Whelan musste nach dem Sturz die Rundfahrt leider bereits beenden.
16:29 h
Bora-hansgrohe, Uno-X Mobilty, UAE Team Emirates und das Ineos Grenadiers Team haben sich ganz vorne im Feld eingefunden.
16:27 h
Jetzt ist der Fluchtversuch von Mark Donovan und Mathis Le Berre beendet. Das Hauptfeld hat 16 Kilometer vor dem Ende die Ausreißer eingeholt.
16:24 h
Relativ enge Straßen in diesem Streckenabschnitt machen es nicht leicht im Hauptfeld Positionen gut zu machen. Deshalb ist die Chance auf Stürze in dieser Rennphase (noch 17 Kilometer) stets gegeben.
16:23 h
James Whelan von Q36.5 hat es wohl schwerer erwischt. Er ist noch nicht zurück auf seinem Rad. Hoffentlich kann er die Rundfahrt fortsetzen.
16:20 h
Im hinteren Teil des Hauptfeld gab es einen Zwischenfall. Vier Fahrer sind in einen Sturz verwickelt.
16:18 h
25 Kilometer noch bis diese Etappe in Saint Pourcain sur Sioule zu Ende geht. Zum ersten Mal in der Geschichte des Critérium du Dauphiné ist dieser Ort und das gesamte Department Allier im Programm dieser Rundfahrt vertreten. Es wird wohl zu einem Massensprint kommen, denn der Vorsprung der Spitze ist auf 30 Sekunden geschrumpft.
16:10 h
Aktuell überqueren die Führenden wieder den Zielbogen. 29,5 Kilometer gilt es noch zu überstehen. Eine schwierige Angelegenheit für Mark Donovan (Q36.5 Pro Cycling) und Mathis Le Berre (Arkea - B&B Hotels), denn der Abstand beträgt nur noch 1:10.
16:07 h
Die zweite Zieldurchfahrt steht bevor und das Hauptfeld hat noch 1:20 Rückstand auf die Spitzenreiter. Mit 30 Kilometern noch genügend Zeit für die Sprintermannschaften die Führenden einzuholen.
16:00 h
38 Kilometer vor dem Ende liegt nun das Führungsduo nur noch 1:40 vor dem Hauptfeld.
15:57 h
Nicht nur in Frankreich, sondern auch in Belgien bei den Brussels Cycling Classic wurde heute Rad gefahren. Hier gibt es alle Infos zum Ausgang dieses Rennens. Abrahamsen düpiert in Brüssel die Sprinter, Ackermann Vierter | radsport-news.com
15:54 h
Einige Fahrer mit technischen Schwierigkeiten finden wieder den Weg zurück ins Hauptfeld. Auch Remco Evenepoel (Soudal Quick-Step), der nach seinem schweren Sturz bei der Baskenlandrundfahrt hier sein Comeback gibt, ist mit dabei.
15:48 h
Auch Sam Bennett hat einen Defekt, wechselt sein Hinterrad und versucht nun 45 Kilometer vor Ende wieder zurück ins Peloton zu kommen.
15:47 h
An der Spitze ist es weiterhin ein Fall für zwei. Donavan und Le Berre müssen sich aber strecken, wenn sie Solo im Ziel ankommen wollen. Der Vorsprung schrumpft stetig und beträgt aktuell nur noch knapp zwei Minuten.
15:44 h
Bruno Armirail (Decathlon AG2R) muss nach einem Defekt sein Rad wechseln und fällt damit vorerst aus dem Peloton raus.
15:40 h
Vor allem die Teamkollegen, der zuvor angesprochenen Mads Pedersen und Sam Bennett von Lidl-Trek und Decathlon AG2R, übernehmen die Tempoarbeit im Feld. 2:25 beträgt der aktuelle Rückstand auf die noch immer führenden Mark Donovan und Mathis Le Berre.
15:34 h
Nun wird das Tempo im Peloton etwas erhöht. 55 Kilometer vor dem Ende verringert das Hauptfeld den Abstand auf 2:45.
15:28 h
Aktuell passiert das Führungsduo zum ersten Mal das Ziel. Nun gilt es noch zwei kleine Runden um Saint Pourcain sur Sioule zu durchfahren, ehe wir den ersten Etappensieger des Critérium de Dauphiné kennen.
15:25 h
Der Abstand des Hauptfelds auf das Spitzenduo ist nach wie vor unverändert mit einem Abstand von 3:10 Minuten.
15:24 h
Allerdings lässt das Etappenprofil mit einem abschüssigen Stück am Ende auch einen Ausreißersieg zu. Wir dürfen gespannt sein, wer am Ende das Rad vorne hat.
15:21 h
Solange das Rennen wenige Highlights bietet, können wir einen Blick auf die Favoriten dieser ersten Etappe werfen. Dieses Teilstück wird wohl eines der wenigen sein, das sich die Sprinter ganz dick markiert haben. Namen wie Mads Petersen (Lidl-Trek) und Sam Bennett (Decathlon AG2R) werden versuchen diese Etappe für sich zu entscheiden.
15:16 h
70 Kilometer vor Ende der Etappe bleibt der Abstand von Donovan und Le Berre sehr konstant bei 3:10 Minuten auf das Peloton.
15:12 h
100 Kilometer sind demnächst absolviert und eine Entscheidung ist bereits gefallen. Denn, Mark Donovan hat sich mit den Siegen bei allen drei Bergwertungen in das virtuell gepunktete Führungstrikot gefahren.
15:08 h
Das Wetter im französischem Department Allier ist nicht gerade sommerlich. Neblig, nasses Wetter mit 13 Grad hat das Dauphiné für die Teams parat. Mit Alex Edmondson vom Team dsm-firmenich hat einer der 154 Starter, das Rennen bereits verlassen.
15:04 h
Vor kurzem gab es den Zwischensprint, der folgendes Ergebnis brachte.
15:01 h
Noch 81 Kilometer gilt es für die Fahrer bei der ersten Etappe des diesjährigen Dauphiné zu absolvieren. Damit steigen wir in das Rennen ein. Ein Führungsduo mit Mark Donovan (Q36.5 Pro Cycling Team) und Mathis Le Berre (Arkea - B&B Hotels) bildete sich nach 32 Kilometern, als Le Berre auf den Führenden Donovan aufschloss. Aktuell liegen die Beiden 3:15 Minuten vor dem Peloton.
14:12 h
11:16 h
Bevor die erste Etappe heute gestartet wird, gibt es hier alle Infos zur 76. Ausgabe des Critérium du Dauphiné. Große Vorschau auf das 76. Critérium du Dauphiné | radsport-news.com
01:04 h
Hallo und herzlich willkommen im Liveticker zur 1. Etappe des Critérium du Dauphiné! 172,5 hügelige Kilometer rund um Saint-Pourcain-sur-Sioule stehen heute auf dem Pogramm - es ist der wohl leichteste Tag im Verlauf der gesamten Woche bei der großen Generalprobe der Kletter-Asse für die Tour de France. Wir steigen ab 15:00 Uhr hier in den Ticker ein!
01:02 h
1. Etappe Critérium du Dauphiné live im Ticker | Hügeliger Auftakt bei der Generalprobe für die Tour de France - Sieg für Pedersen?