Nach Solosieg auf letzter Dauphiné-Etappe

Hat Boasson Hagen das Tour-Ticket in der Tasche?

14.06.2010  |  (rsn) – Edvald Boasson Hagen (Sky) hat auf der letzten Etappe der Dauphiné eine lange Durststrecke beendet und sich mit seinem Sieg in Sallanches wohl das Tour-Ticket gesichert. Der letzte Erfolg des Norweges lag schon rund 15 Monate zurück – damals gewann er die letzte Etappe von... Jetzt lesen

Erneut bester Deutscher bei Dauphiné

Knees kämpfte um jede Sekunde

14.06.2010  |  (rsn) – Gut aufgelegt zeigte sich Christian Knees (Milram) bei der 62. Auflage des Critérium du Dauphiné. Der Euskirchener beendete die Tour-Generalprobe auf dem 13. Platz, nachdem er zwischenzeitlich sogar auf Position sechs rangierte. Auch auf der letzten Etappe am Sonntag zeigte sich Knees... Jetzt lesen

Dauphiné: Boasson Hagen holt Schlussetappe

Brajkovic triumphiert über Contador

13.06.2010  |  (rsn) – Janez Brajkovic (RadioShack) hat die 62. Auflage des Critérium du Dauphiné gewonnen. Am Schlusstag der Tour-Generalprobe geriet das Gelbe Trikot des Slowenen erwartungsgemäß nicht mehr in Gefahr. Die 7. Etappe über 150 Kilometer von Allevard-les-Bains nach Sallanches entschied Edvald... Jetzt lesen

Nach Sturz bei Dauphiné

Martens aus Krankenhaus entlassen

13.06.2010  |  (rsn) - Paul Martens (Rabobank) ist nach seinem schweren Sturz bei der 62. Dauphiné aus dem Krankenhaus im südfranzösischen Valence entlassen worden. "Ich bin hier weg. Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer Schritt für mich", scherzte der der 26-Jährige am Sonntag auf... Jetzt lesen

Sieg beim Alpe d´Huez-Debüt

Contador motivierte sich mit Armstrong-Videos

13.06.2010  |  Dieser Artikel ist wegen abgelaufener Linzenzrechte nicht verfügbar. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen den Inhalt leider nicht mehr anbieten können.... Jetzt lesen

62. Dauphiné: Slowene vor Gesamtsieg

Brajkovic wehrt alle Angriffe Contadors ab

12.06.2010  |  (rsn) – Janez Brajkovic (RadioShack) hat auf der Königsetappe des 62. Critierium du Dauphiné alle Angriffe von Toursieger Alberto Contador souverän abgewehrt und sein Gelbes Trikot erfolgreich verteidigt. Zwar gewann der Spanier die 6. Etappe über 151,5 Kilometer von Crolles zur Bergankunft in... Jetzt lesen

62. Dauphiné: Eichler, Thomas Fothen und Sentjens draußen

Knees nur noch mit vier Helfern an seiner Seite

11.06.2010  |  (rsn) – Vor der Königsetappe der 62. Dauphiné hat Milram-Kapitän Christian Knees nur noch vier Helfer an seiner Seite. Nachdem am Donnerstag Markus Eichler und Thomas Fothen wegen Erkältungen das Rennen aufgeben mussten, trat der Belgier Roy Sentjens am Freitag nicht mehr zur 5. Etappe an. Der... Jetzt lesen

62. Dauphiné: Brajkovic verteidigt Gelbes Trikot

Navarro als Ausreißer zum ersten Profisieg

11.06.2010  |  (rsn) – Daniel Navarro (Astana) hat als Ausreißer die 5. Dauphiné-Etappe über 143,5 Kilometer von Serre-Chevalier nach Grenoble gewonnen. Der 26 Jahre alte Spanier setzte sich nach einem entschlossenen Antritt im schweren Anstieg hinauf nach Chamrousse aus einer kleinen Spitzengruppe ab und... Jetzt lesen

62. Dauphiné: Erste Herausfroderung bestanden

Brajkovic parierte Contadors Angriffe

11.06.2010  |  (rsn) – Bei der Dauphiné hat Janez Brajkovic (RadioShack) die erste Herausforderung in den Alpen bestanden. Der Slowene verteidigte als Dritter der Bergankunft in Risoul nicht nur souverän sein Gelbes Trikot, sondern vergrößerte seinen Vorsprung auf den Schotten David Millar... Jetzt lesen

Dauphiné: U23-Weltmeister wird Zweiter auf 4. Etappe

Sicard nutzt das Zögern der Favoriten

11.06.2010  |  (rsn) - U23-Weltmeister Romain Sicard (Euskaltel) fuhr am Donnerstag auf der 4. Etappe der Dauphiné sein erstes Spitzenergebnis in einem ProTour-Rennen ein. Der 22-jährige Franzose nutzte im Schlussanstieg nach Risoul hinauf das Zögern der Favoriten auf den beiden letzten Kilometern zu einer... Jetzt lesen

Sturzfolgen

Bert Grabsch muss bei der Dauphiné aufgeben

10.06.2010  |  (rsn) - Bert Grabsch (HTC-Columbia) ist auf der 4. Etappe der Dauphiné aus dem Rennen ausgestiegen. Der ehemalige Zeitfahrweltmeister war vor dem Prolog am Sonntag beim Warmfahren gestürzt und hatte sich dabei unter anderem Prellungen am Brustkorb zugezogen. Gegenüber Radsport News hatte der... Jetzt lesen

62. Dauphiné: Vogondy gewinnt Bergankunft

Bouygues Telecoms erster Pfeil trifft

10.06.2010  |  (rsn) – Bei der ersten Bergankunft des 62. Critérium du Dauphiné feierten die französischen Gastgeber einen Doppelsieg. Auf der 5., und mit 210 Kilometern längsten Etappe der Fernfahrt von Saint-Paul-Trois-Châteaux nach Risoul setzte sich Nicolas Vogondy (BBox Bouygues Telecom) als Solist mit... Jetzt lesen

62. Dauphiné: Milram-Kapitän überzeugt im Zeitfahren

Knees: "Die Speed Bumper waren etwas kriminell"

10.06.2010  |  (rsn) – Bei der Bayern-Rundfahrt war Christian Knees noch vom Pech verfolgt, bei der Dauphiné dagegen läuft es bisher bestens für den Milram-Kapitän: Mit einem starken Zeitfahren verbesserte sich Knees am Mittwoch auf Platz sechs der Gesamtwertung der Tour-Generalprobe, 2:20 Minuten hinter dem... Jetzt lesen

Zehnter im Dauphiné-Zeitfahren

Starker Gretsch hadert wegen sieben Sekunden

09.06.2010  |  (rsn) – Nach einem starken achten Platz im Prolog stellte Patrick Gretsch (HTC Columbia) auch im 49 Kilometer langen Zeitfahren des Criterium du Dauphiné mit Rang zehn sein Können im Kampf gegen die Uhr eindrucksvoll unter Beweis. „Natürlich kann man als Neo-Profi mit einem Top 10-Ergebnis... Jetzt lesen

Dauphiné: Contador mit Handlungsbedarf

Brajkovic trotz Radwechsel nicht zu schlagen

09.06.2010  |  Dieser Artikel ist wegen abgelaufener Linzenzrechte nicht verfügbar. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen den Inhalt leider nicht mehr anbieten können.... Jetzt lesen

62. Dauphiné: Trotz Brustprellung Elfter im Zeitfahren

Grabsch: "Ich hatte mir mehr ausgerechnet“

09.06.2010  |  (rsn) – Bert Grabsch (HTC-Columbia) hatte im Zeitfahren der Dauphiné keine Chance, seinen Sieg aus dem Vorjahr zu wiederholen. Der deutsche Zeitfahrmeister landete nach anspruchsvollen 49 Kilometern von Monteux nach Sorgues auf dem elften Platz, deutliche 2:17 Minuten hinter dem souveränen... Jetzt lesen

62. Dauphiné: Knees Sechster im Gesamtklassement

Schlappe für Contador, Brajkovic in Gelb

09.06.2010  |  (rsn) – Nach zwei Tagen im Gelben Trikot hat Alberto Contador (Astana) ausgerechnet im anspruchsvollen Zeitfahren der Dauphiné eine herbe Niederlage einstecken müssen und seine Führung im Gesamtklassement eingebüßt. Der Toursieger, der mit großen Ambitionen in die 3. Etappe von Monteux nach... Jetzt lesen

62. Dauphiné: Startliste Zeitfahren

Grabsch ab 13 Uhr 45 im Rennen, Contador startet um 15 Uhr 20

09.06.2010  |  (rsn) - (rsn) – Der Spanier Joaquin Novoa (Cervélo TestTeam) eröffnet um 12 Uhr 11 das 49 Kilometer lange Zeitfahren der 62. Dauphiné. Die Fahrer starten in umgekehrter Reihenfolge des Gesamtklassements in einminütigen Abständen. Zwischen den letzten 20 Startern liegen jeweils zwei Minuten.... Jetzt lesen

Dauphiné: Deutscher Meister Zweiter auf 2. Etappe

Reimer: "Es lief nur fast ideal"

08.06.2010  |  (rsn) - Auf der 2. Etappe des Criterium du Dauphiné hat der Deutsche Meister Martin Reimer seinen ersten großen internationalen Sieg nur knapp verpasst. Der Cervélo-Profi musste sich im Massensprint nur dem Argentinier Juan José Haedo (Saxo Bank) geschlagen geben, dem wohl stärksten Sprinter... Jetzt lesen

62. Dauphiné: Milram mischt weiter vorne mit

Roels überzeugt als Lokomotive, Kluge stark im Sprint

08.06.2010  |  (rsn) – Nach Platz sechs am Montag durch Christian Knees hat das Team Milram auf der 2. Etappe der Dauphiné eine weitere Spitzenplatzierung eingefahren. Im Sprintfinale in Annonay nach Bourg-Saint-Andéol wurde der Eisenhüttenstädter Roger Kluge beim Sieg des Argentiniers Juan José Haedo (Saxo... Jetzt lesen

62. Dauphiné: Kluge Fünfter, Stauff Sechster

Haedo findet die Lücke, Reimer Zweiter

08.06.2010  |  (rsn) – Die deutschen Sprinter haben auf der 2. Etappe des Criterium du Dauphiné nur knapp den Sieg verpasst. Auf der 177 Kilometer langen Etappe von Annonay nach Bourg-Saint-Andéol musste sich der Deutsche Meister Martin Reimer (Cervelo) im Massensprint nur dem Argentinier Juan José Haedo... Jetzt lesen

Martens, Van Winden, Zubeldia und Finetto nicht mehr dabei

Sturzserie bei Dauphiné fordert mehrere Opfer

08.06.2010  |  (rsn) – Die 1. Etappe der Dauphiné endete für mehrere Fahrer böse. Am schlimmsten erwischte es das niederländische Rabobank-Team, das Paul Martens (Rippenbruch, Nierenquetschung) und Dennis van Winden (Handverletzung) verlor. In den Massensturz rund 15 Kilometer vor dem Ziel waren gleich vier... Jetzt lesen

Nach Etappensieg bei der Dauphiné

Bole freut sich schon auf die Tour de France

08.06.2010  |  (rsn) – Schon bei der Bayern-Rundfahrt hatte sich Grega Bole (Lampre) nach einer fast dreimonatigen Verletzungspause in guter Form präsentiert. Auf der 3. Etappe musste sich der Slowene in einem packenden Zielsprint nur ganz knapp Milram-Kapitän Gerald Ciolek geschlagen geben. Im Ziel der 1.... Jetzt lesen

Rippenbruch und Nierenquetschung

Dauphiné-Aus: Martens bei Sturz schwer verletzt

08.06.2010  |  (rsn) – Für Paul Martens (Rabobank) ist die 62. Dauphiné bereits nach dem zweiten Tag vorbei. Der gebürtige Rostocker zog sich bei einem Sturz im Finale der 1. Etappe einen Rippenbruch und eine starke Nierenquetschung mit inneren Blutungen zu, wie er Radsport News am Dienstagvormittag... Jetzt lesen

62. Dauphiné: Euskirchener auf 1. Etappe Sechster

Hellwacher Knees sprintete um den Tagessieg mit

07.06.2010  |  (rsn) - Christian Knees (Milram) hat auf der 1. Etappe des 62. Criterium du Dauphiné Sprinterqualitäten gezeigt und im Kampf um den Tagessieg mitgemischt. Der 29 Jahre alte Euskirchener, der den Prolog nach einer ordentlichen auf Platz 17 beendet hatte, zeigte sich im Finale der 191 Kilometer... Jetzt lesen

62. Critérium du Dauphiné: Contador verteidigt Gelbes Trikot

Bole lässt Peter Velits nicht mehr vorbei

07.06.2010  |  (rsn) – Alberto Contador (Astana) hat auf der 1. Etappe des 62. Critérium du Dauphiné ohne Probleme sein Gelbes Trikot verteidigt. Das 191 Kilometer lange Teilstück von Evian-les-Bains nach Saint-Laurent-du-Pont gewann im Sprint einer rund 50 Fahrer starken Spitzengruppe der Slowene Grega Bole... Jetzt lesen

62. Dauphiné: Gretsch und Martens im Prolog stark

Contador nur knapp vor Van Garderen

06.06.2010  |  (rsn)- Gut vier Wochen vor Beginn der Tour de France hat Topfavorit Alberto Contador beim Criterium du Dauphiné ein weiteres Ausrufezeichen gesetzt. Der Astana-Kapitän gewann den 6,8 Kilometer langen Prolog von Evian-les-Bains in 8:34 Minuten und geht somit auch als Gesamtführender auf die... Jetzt lesen

Top-Favorit der 62. Dauphiné stapelt tief

Contador rechnet sich keine Siegchancen aus

06.06.2010  |  (rsn) – Vor dem Start des 62. Critérium du Dauphiné stapelt Top-Favorit Alberto Contador tief. “Ich befinde mich in der Aufbauphase für die Tour de France", erklärte der Vorjahresdritte. "Ich habe das Gefühl, dass es Tag für Tag besser geht, dennoch ist mein körperlicher Zustand nicht gut... Jetzt lesen

Vorschau 62. Critérium du Dauphiné

Contador Top-Favorit bei der Tour-Generalprobe

06.06.2010  |  (rsn) – 22 Teams stehen ab Sonntag bei der 62. Auflage des Critérium du Dauphiné (6. – 13. Juni) am Start. Seit diesem Jahr hält der Tour-Organisator ASO die Rechte an der Fernfahrt durch den Süden Frankreichs, was deren Charakter als Tour-Generalprobe noch unterstreicht. Die ASO hat alle 18... Jetzt lesen

Als Ersatzkapitän für gesperrten Valverde

Moreau will noch einmal bei der Dauphiné glänzen

05.06.2010  |  (rsn) – Nach dem Aus für Titelverteidiger Alejando Valverde wird der Franzose Christophe Moreau am Sonntag als Kapitän des spanischen Caisse d’Epargne-Teams das 62. Critérium du Dauphiné in Angriff nehmen. Da Valverde vom Internationalen Sportgerichtshof CAS wegen Dopings bis 2012 gesperrt... Jetzt lesen

Van Garderen führt Aufgebot an

Columbia mit Grabsch und Gretsch bei der Dauphiné

04.06.2010  |  (rsn) – Mit Zeitfahrmeister Bert Grabsch und Neoprofi Patrick Gretsch stehen zwei deutsche Fahrer im Aufgebot von HTC-Columbia für die 62. Dauphiné. Der 34-jährige Grabsch gewann im Vorjahr das Zeitfahren und zählt auch diesmal in seiner Spezialdisziplin zu den Favoriten . Angeführt wird... Jetzt lesen

Horner, Paulinho, Zubeldia und Brajkovic im Aufgebot

RadioShack mit mehreren Tour-Kandidaten zur Dauphiné

04.06.2010  |  (rsn) – Mit mehreren Tour-Kandidaten tritt das US-Team RadioShack ab Sonntag bei der 62. Dauphiné (6. – 13. Juni) an. Während sich die Topstars Lance Armstrong und Andreas Klöden bei der Tour de Suisse auf die Frankkreich-Rundfahrt vorbereiten, bestreiten Armstrongs US-amerikanischer... Jetzt lesen

62. Dauphiné

Quick Step mit Cataldo und Stauff nach Südfrankreich

04.06.2010  |  (rsn) – Der Italiener Dario Cataldo und der Belgier Kevin Seeldraeyers führen ihr Quick Step-Team beid er am Sonntag beginnenden 62. Dauphiné (6. – 13. Juni) an. Der 25 Jahre alte Cataldo zeigte zuletzt beim Giro d’Italia ansprechende Leistungen und wurde im Bergzeitfahren hinauf zum... Jetzt lesen

62. Dauphiné: Schotte geizt nicht mit Ambitionen

Millar: Über die Zeitfahren zum Gesamtsieg?

04.06.2010  |  (rsn) – Der sechs Kilometer lange Prolog und das 49 Kilometer lange Einzelzeitfahren des 62. Critérium du Dauphiné lassen bei David Millar (Garmin-Transitions) Hoffnungen auf den Gesamtsieg blühen. "Ich hoffe, in den beiden Zeitfahren mindestens zwei Minuten auf die Kletterer herauszufahren“,... Jetzt lesen

Aufgebot für Criterium du Dauphiné benannt

Contador führt Astana bei der Tour-Generalprobe an

02.06.2010  |  (rsn) – Alberto Contador wird sein Astana-Team beim Criterium du Dauphiné (6. – 13. Juni) anführen. Der 27 Jahre alte Spanier nutzt die Fernfahrt durch den Süden Frankreichs auch in diesem Jahr wieder als Generalprobe zur Tour de France, wo er im Juli seinen Titel verteidigen will. 2009... Jetzt lesen

Mit Reimer und Denifl zur Dauphiné

Cervélo vertraut auf seine jungen Fahrer

02.06.2010  |  (rsn) – Ohne erklärten Kapitän geht das Cervélo TestTeam am Sonntag in die Dauphiné (6. – 13. Juni/ProTour). Im achtköpfigen Aufgebot des Schweizer Zweitdivisionärs stehen mehrere junge Fahrer wie der Deutsche Meister Martin Reimer, der Österreicher Stefan Denifl, zuletzt Siebter der... Jetzt lesen

Vorbereitung wie 2009

Wiggins verzichtet auf Tour-Generalproben

02.06.2010  |  (rsn) – Der Brite Bradley Wiggins (Sky) wird bis auf die Nationalen Meisterschaften keine Rennen im Juni bestreiten. Das teilte sein Team mit. Der 30-Jährige wiederholt damit seine Tour-Vorbereitung aus dem Vorjahr, als er nach dem Giro d’Italia eine Rennpause einlegte.Damals war Wiggins mit... Jetzt lesen

Fünf deutsche Fahrer im Aufgebot

Milram mit Knees und Rohregger zur Dauphiné

02.06.2010  |  (rsn) – Angeführt von Christian Knees tritt das deutsche Team Milram ab Sonntag bei der 62. Auflage des Critérium du Dauphiné (06.-13. Juni/ProTour) an. Im vergangenen Jahr beendete Knees die Generalprobe zur Tour de France als bester Fahrer seines Teams auf Platz 19. Auf den Bergetappen durch... Jetzt lesen

ASO zeigt sich großzügig

Dauphiné Libéré verteilt vier Wildcards

27.05.2010  |  (rsn) – In den vergangenen Jahren durften aus logistischen Gründen fast nur ProTour-Mannschaften bei der Dauphiné Libéré starten. Diesmal sieht das anders aus. Der Veranstalter lud gleich vier Zweitdivisionäre zur anspruchsvollen Rundfahrt in den Süden Frankreichs ein. In der vergangenen... Jetzt lesen

Streckenverlauf der 62. Auflage präsentiert

Dauphiné Libéré 2010 mit Bergankunft in Alpe d`Huez

16.04.2010  |  (rsn) - Die 62. Auflage der Dauphiné Libéré (6. Bis 13. Juni) wartet mit dem Highlight Alpe d`Huez auf. Der mythische Anstieg wird bei der achttägigen Rundfahrt im Süden Frankreichs als Bergankunft auf der vorletzten Etappe anstehen. Die ProTour-Rundfahrt, von vielen Fahrern als letzter... Jetzt lesen

Auch L´Alpe d´Huez soll im Programm stehen

Dauphiné Libéré 2010 startet in Evian

19.02.2010  |  (rsn) – Das diesjährige Critérium du Dauphiné Libéré wird nach einer Meldung von Cyclismag.com am 6. Juni in dem Alpenstädtchen Evian gestartet. Die französische Website beruft sich dabei auf eine Quelle aus der Rennorganisation. Im vergangenen Jahr war das ostfranzösische Nancy... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta a Portugal (2.1, GER)
  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Tadej Pogacar            9663
 2.Jonas Vingegaard         5970
 3.Mathieu van der Poel     4640

Weltrangliste - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.UAE Team Emirates      17895
 2.Decathlon-AG2R         10013
 3.Ineos Grenadiers        9017

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.06.2024)

 1.Belgien                 22241
 2.Dänemark                16472
 3.Slowenien               16156

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Lotte Kopecky            5305
 2.Demi Vollering           5132
 3.Lorena Wiebes            4012

Weltrangliste - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.SD Worx-Protime         10119
 2.Lidl-Trek                7695
 3.Canyon-SRAM              4921

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.06.2024)

 1.Niederlande             14687
 2.Italien                 10609
 3.Belgien                  6869

Women´s WorldTour - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Demi Vollering           2705
 2.Lotte Kopecky            2451
 3.Elisa Longo Borghini     2245

Women´s WorldTour - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.SD Worx-Protime          8528
 2.Lidl-Trek                6538
 3.Canyon-SRAM              4829

Women´s WorldTour - Nachwuchswertung

(04.06.2024)

 1.Shirin van Anrooij         40
 2.Puck Pieterse              30
 3.Neve Bradbury              20