62. Dauphiné: Startliste Zeitfahren

Grabsch ab 13 Uhr 45 im Rennen, Contador startet um 15 Uhr 20

Foto zu dem Text "Grabsch ab 13 Uhr 45 im Rennen, Contador startet um 15 Uhr 20"
Alberto Contador (Astana) im Prolog der 62. Dauphiné Foto: ROTH

09.06.2010  |  (rsn) - (rsn) – Der Spanier Joaquin Novoa (Cervélo TestTeam) eröffnet um 12 Uhr 11 das 49 Kilometer lange Zeitfahren der 62. Dauphiné. Die Fahrer starten in umgekehrter Reihenfolge des Gesamtklassements in einminütigen Abständen. Zwischen den letzten 20 Startern liegen jeweils zwei Minuten.

Der deutsche Zeitfahrmeister Bert Grabsch (HTC-Columbia), der bei der letztjährigen Dauphiné im Kampf gegen die Uhr der Schnellste war, ist ab 13 Uhr 45 auf der Strecke zu sehen. Als bestplatzierter deutscher Profi geht Milram-Kapitän Christian Knees um 14 Uhr 58 ins Rennen. Der Gesamtführende Alberto Contador (Astana) rollt um 15 Uhr 20 von der Rampe.

Die Startliste:

1. NOVOA MENEDEZ Joaquin 12:11:00
2. STEENSEN Andre 12:12:00
3. AERTS Mario 12:13:00
4. TRUSSOV Nicolai 12:14:00
5. IRIZAR Markel 12:15:00
6. JEROME Vincent 12:16:00
7. BAK Lars 12:17:00
8. VAN GOOLEN Jurgen 12:18:00
9. HOJ Frank 12:19:00
10. HERMANS Ben 12:20:00
11. GUTIERREZ PALACIOS David 12:21:00
12. FOTHEN Thomas 12:22:00
13. EICHLER Markus 12:23:00
14. LEQUATRE Geoffroy 12:24:00
15. VAITKUS Tomas 12:25:00
16. COBO ACEBO Juan Jose 12:26:00
17. VAUGRENARD Benoit 12:27:00
18. PAULINHO Sergio 12:28:00
19. MARYCZ Jaroslaw 12:29:00
20. PEREZ ARRIETA Aitor 12:30:00
21. DE VOCHT Wim 12:31:00
22. BONNAFOND Guillaume 12:32:00
23. CAZAUX Pierre 12:33:00
24. VANDENBERGH Styn 12:34:00
25. MAGAZZINI Enrico 12:35:00
26. GESLIN Anthony 12:36:00
27. BOASSON HAGEN Edvald 12:37:00
28. LEVARLET Guillaume 12:38:00
29. REIMER Martin 12:39:00
30. MEIER Christian 12:40:00
31. SIMON Julien 12:41:00
32. BENNATI Daniele 12:42:00
33. KOZONTCHUK Dmitriy 12:43:00
34. COOKE Baden 12:44:00
35. PEREZ SANCHEZ Francisco 12:45:00
36. BELLOTTI Francesco 12:46:00
37. VAN IMPE Kevin 12:47:00
38. STAUFF Andreas 12:48:00
39. PORTAL Nicolas 12:49:00
40. ROELS Dominik 12:50:00
41. VELASCO Ivan 12:51:00
42. BERNAUDEAU Giovanni 12:52:00
43. SENTJENS Roy 12:53:00
44. MARINO Jean Marc 12:54:00
45. BANDIERA Marco 12:55:00
46. FACCI Mauro 12:56:00
47. PEREZ LEZAUN Alan 12:57:00
48. MANGEL Laurent 12:58:00
49. GUTIERREZ David 12:59:00
50. KVIST Thomas 13:00:00
51. HAEDO Juan Jose 13:01:00
52. GUARNIERI Jacopo 13:02:00
53. TANKINK Bram 13:03:00
54. VANDBORG Brian 13:04:00
55. FEDRIGO Pierrick 13:05:00
56. DELAGE Mickael 13:06:00
57. MINARD Sebastien 13:07:00
58. MATA Enrique 13:08:00
59. RASCH Gabriel 13:09:00
60. CARDOSO Manuel 13:10:00
61. AUGE Stephane 13:11:00
62. DOWNING Russell 13:12:00
63. MOINARD Amael 13:13:00
64. AUGUSTYN John-Lee 13:14:00
65. MOERENHOUT Koos 13:15:00
66. FOFONOV Dmitriy 13:16:00
67. SIVTSOV Kanstantsin 13:17:00
68. ROLLIN Dominique 13:18:00
69. LOUBET Julien 13:19:00
70. BENITEZ Jose-Alberto 13:20:00
71. BALLONI Alfredo 13:21:00
72. SANTAROMITA Ivan 13:22:00
73. SCHEIRLINCKX Staf 13:23:00
74. TJALLINGII Maarten 13:24:00
75. CHAVANEL Sebastien 13:25:00
76. VIGANO Davide 13:26:00
77. LANGEVELD Sebastian 13:27:00
78. PERGET Mathieu 13:28:00
79. DA DALTO Mauro 13:29:00
80. GALLAND Jeremy 13:30:00
81. NOVAL GONZALEZ Benjamin 13:31:00
82. MENCHOV Denis 13:32:00
83. BODROGI Laszlo 13:33:00
84. VANTOMME Maxime 13:34:00
85. BRANDT Christophe 13:35:00
86. APPOLLONIO Davide 13:36:00
87. JORGENSEN Jonas 13:37:00
88. DELAPLACE Anthony 13:38:00
89. DOCKX Gert 13:39:00
90. MORI Manuele 13:40:00
91. LLOYD Daniel 13:41:00
92. CALZATI Sylvain 13:42:00
93. DESSEL Cyril 13:43:00
94. KREDER Michel 13:44:00
95. GRABSCH Bert 13:45:00
96. LADAGNOUS Matthieu 13:46:00
97. SICARD Romain 13:47:00
98. KLUGE Roger 13:48:00
99. AZANZA SOTO Jorge 13:49:00
100. BUTS Vitaliy 13:50:00
101. ROELANDTS Jürgen 13:51:00
102. CHAMPION Dimitri 13:52:00
103. PETERSON Thomas 13:53:00
104. ERVITI Imanol 13:54:00
105. ZEITS Andrey 13:55:00
106. SARAMOTINS Aleksejs 13:56:00
107. PATE Danny 13:57:00
108. OVECHKIN Artem 13:58:00
109. VAN SUMMEREN Johan 13:59:00
110. SOLER HERNANDEZ Juan Mauricio 14:00:00
111. SAMOILAU Branislau 14:01:00
112. PASAMONTES Luis 14:02:00
113. GRETSCH Patrick 14:03:00
114. MALORI Adriano 14:04:00
115. HERNANDEZ BLAZQUEZ Jesus 14:05:00
116. DE LA FUENTE David 14:06:00
117. TALABARDON Yannick 14:07:00
118. EL FARES Julien 14:08:00
119. KERN Christophe 14:09:00
120. BOUET Maxime 14:10:00
121. LUND Anders 14:11:00
122. CAPECCHI Eros 14:12:00
123. DUMOULIN Samuel 14:13:00
124. PUJOL Oscar 14:14:00
125. DI GREGORIO Remy 14:15:00
126. GAUTIER Cyril 14:16:00
127. CHAINEL Steve 14:17:00
128. TIRALONGO Paolo 14:18:00
129. PINOT Thibaut 14:19:00
130. SANCHEZ Samuel 14:20:00
131. ISASI Inaki 14:21:00
132. MARTINEZ Egoi 14:22:00
133. NAVARRO Daniel 14:23:00
134. STETINA Peter 14:24:00
135. LEFEVRE Laurent 14:25:00
136. KADRI Blel 14:26:00
137. DE WEERT Kevin 14:27:00
138. KENNAUGH Peter 14:28:00
139. SZMYD Sylvester 14:29:00
140. ROHREGGER Thomas 14:30:00
141. DURAN AROCA Arkaitz 14:31:00
142. SILIN Egor 14:32:00
143. ROLLAND Pierre 14:33:00
144. TAARAMAE Reine 14:34:00
145. SEELDRAYERS Kevin 14:35:00
146. LE LAY David 14:36:00
147. KESSIAKOFF Fredrik 14:37:00
148. DENIFL Stephan 14:38:00
149. LE MEVEL Christophe 14:39:00
150. VAN DEN BROECK Jurgen 14:40:00
151. VELITS Peter 14:42:00
152. GUSEV Vladimir 14:44:00
153. VOGONDY Nicolas 14:46:00
154. MOREAU Christophe 14:48:00
155. HORNER Christopher 14:50:00
156. PERAUD Jean-Christophe 14:52:00
157. KOREN Kristjan 14:54:00
158. PLAZA MOLINA Ruben 14:56:00
159. KNEES Christian 14:58:00
160. BOLE Grega 15:00:00
161. MILLAR David 15:02:00
162. VERDUGO Gorka 15:04:00
163. RIBLON Christophe 15:06:00
164. COPPEL Jerome 15:08:00
165. PAURIOL Remi 15:10:00
166. CATALDO Dario 15:12:00
167. THOMAS Geraint 15:14:00
168. BRAJKOVIC Janez 15:16:00
169. VAN GARDEREN Tejay 15:18:00
170. CONTADOR Alberto 15:20:00

Mehr Informationen zu diesem Thema

14.06.2010Hat Boasson Hagen das Tour-Ticket in der Tasche?

(rsn) – Edvald Boasson Hagen (Sky) hat auf der letzten Etappe der Dauphiné eine lange Durststrecke beendet und sich mit seinem Sieg in Sallanches wohl das Tour-Ticket gesichert. Der letzte Erfolg d

14.06.2010Knees kämpfte um jede Sekunde

(rsn) – Gut aufgelegt zeigte sich Christian Knees (Milram) bei der 62. Auflage des Critérium du Dauphiné. Der Euskirchener beendete die Tour-Generalprobe auf dem 13. Platz, nachdem er zwischenzeit

13.06.2010Brajkovic triumphiert über Contador

(rsn) – Janez Brajkovic (RadioShack) hat die 62. Auflage des Critérium du Dauphiné gewonnen. Am Schlusstag der Tour-Generalprobe geriet das Gelbe Trikot des Slowenen erwartungsgemäß nicht mehr i

13.06.2010Martens aus Krankenhaus entlassen

(rsn) - Paul Martens (Rabobank) ist nach seinem schweren Sturz bei der 62. Dauphiné aus dem Krankenhaus im südfranzösischen Valence entlassen worden. "Ich bin hier weg. Ein kleiner Schritt für di

13.06.2010Contador motivierte sich mit Armstrong-Videos

(sid) - Alberto Contador (Astana) zeigt sich knapp drei Wochen vor der Tour de France in guter Form für den Saisonhöhepunkt. Der Spanier gewann am Samstag die Königsetappe der 62. Dauphiné in Alpe

12.06.2010Brajkovic wehrt alle Angriffe Contadors ab

(rsn) – Janez Brajkovic (RadioShack) hat auf der Königsetappe des 62. Critierium du Dauphiné alle Angriffe von Toursieger Alberto Contador souverän abgewehrt und sein Gelbes Trikot erfolgreich ve

11.06.2010Knees nur noch mit vier Helfern an seiner Seite

(rsn) – Vor der Königsetappe der 62. Dauphiné hat Milram-Kapitän Christian Knees nur noch vier Helfer an seiner Seite. Nachdem am Donnerstag Markus Eichler und Thomas Fothen wegen Erkältungen da

11.06.2010Navarro als Ausreißer zum ersten Profisieg

(rsn) – Daniel Navarro (Astana) hat als Ausreißer die 5. Dauphiné-Etappe über 143,5 Kilometer von Serre-Chevalier nach Grenoble gewonnen. Der 26 Jahre alte Spanier setzte sich nach einem entschlo

11.06.2010Brajkovic parierte Contadors Angriffe

(rsn) – Bei der Dauphiné hat Janez Brajkovic (RadioShack) die erste Herausforderung in den Alpen bestanden. Der Slowene verteidigte als Dritter der Bergankunft in Risoul nicht nur souverän sein G

11.06.2010Sicard nutzt das Zögern der Favoriten

(rsn) - U23-Weltmeister Romain Sicard (Euskaltel) fuhr am Donnerstag auf der 4. Etappe der Dauphiné sein erstes Spitzenergebnis in einem ProTour-Rennen ein. Der 22-jährige Franzose nutzte im Schluss

10.06.2010Bert Grabsch muss bei der Dauphiné aufgeben

(rsn) - Bert Grabsch (HTC-Columbia) ist auf der 4. Etappe der Dauphiné aus dem Rennen ausgestiegen. Der ehemalige Zeitfahrweltmeister war vor dem Prolog am Sonntag beim Warmfahren gestürzt und hatte

10.06.2010Bouygues Telecoms erster Pfeil trifft

(rsn) – Bei der ersten Bergankunft des 62. Critérium du Dauphiné feierten die französischen Gastgeber einen Doppelsieg. Auf der 5., und mit 210 Kilometern längsten Etappe der Fernfahrt von Saint

Weitere Radsportnachrichten

21.07.2024Auch ohne Etappensieg eine Tour-Bilanz mit Erfolgen

(rsn) – Acht deutsche Fahrer starteten vor drei Wochen in Florenz in die 111. Tour de France und sieben davon erreichten das Ziel in Nizza. Zwar müssen die deutschen Fans weiter auf den ersten Eta

21.07.2024Tadej, der Gnadenlose: Pogacar unterwirft sich die Tour

(rsn) - Die Geschichte kennt Iwan, den Schrecklichen, Vlad, den Pfähler und Eddy, den Kannibalen. Mit ersterem ist nicht der frühere Giro-Sieger Ivan Basso gemeint, sondern der grausame Zar, der sei

21.07.2024Vingegaard: “Unter normalen Umständen wäre ich enttäuscht“

(rsn) - Mit seinem sechsten Etappensieg vollendete Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) nicht nur das Double aus Giro d´Italia und der Tour de France, sondern stellte auch seine Anzahl an Tageserfolgen

21.07.2024Pogacar macht mit Zeitfahr-Triumph das Giro-Tour-Double klar

(rsn) –Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) hat nach 2020 und 2021 zum dritten Mal die Tour de France gewonnen. Im Abschlusszeitfahren über 33,7 Kilometer von Monaco nach Nizza holte sich der Slowene

21.07.2024Liste der ausgeschiedenen Fahrer / 21. Etappe

(rsn) - 176 Profis aus 22 Teams sind am 29. Juni zur 111. Tour de France (2.UWT) angetreten, darunter acht Deutsche, je drei Österreicher und Schweizer sowie zwei Luxemburger. Hier listen wir auf

21.07.2024Zeitfahren von Nizza Cavendishs “wahrscheinlich“ letztes Rennen

(rsn) – Das abschließende Zeitfahren der 111. Tour de France war Mark Cavendishs letzter Einsatz bei einer Frankreich-Rundfahrt, die er mit dem alleinigen Rekord von 35 Etappensiegen verlassen wird

21.07.2024Bundesliga: Heidemanns Attacke an der Hohen Acht sitzt

(rsn) - Miguel Heidemann (Felt - Felbermayr) hat auf dem Nürburgring den vierten Lauf der Rad-Bundesliga als Solist gewonnen. Der Einzelstarter setzte sich nach schweren 110 Kilometern auf der Nords

21.07.2024GP Poland: Proc und Wirtgen knapp am Sieg vorbei

(rsn) - Am Ende des GP Poland (1.2) konnten sich sowohl das deutsche Kontinental-Team Santic - Wibatech als auch die österreichische Equipe Felt - Felbermayr über Spitzenplatzierungen freuen.Beim Si

21.07.2024Geschenk an Carapaz statt an Vingegaard: “Man bremst nicht“

(rsn) – Nach dem fünften Etappensieg von Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) auf dem Col de la Couillole hat sich der Slowene fragenden Gesichtern gegenüber gesehen: War es wirklich nötig, Jonas Vi

21.07.2024Nachdem der Podiumstraum platzte, ging Bora ganz leer aus

(rsn) – Die letzte Bergetappe der Tour de France 2024 unterstrich noch einmal die Dominanz der drei großen Teams UAE Emirates, Visma – Lease a Bike und Soudal – Quick-Step. Mit vielen Fahrern w

21.07.2024Vingegaard kontert Evenepoel aus und sichert Tour-Rang 2

(rsn) – Auch wenn es mit dem Etappensieg am Col de la Couillole für Jonas Vingegaard (Visma – Lease a Bike) nicht geklappt hat, weil ihn Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) auf den letzten 150 Mete

21.07.2024Tränen nach letztem großen Kampf: Bardet nimmt Abschied von der Tour

(rsn) – Romain Bardet hat am Samstag am Col de la Couillole getrauert. Der Franzose nahm im Ziel der letzten Bergetappe Abschied von seiner Karriere als Tour-de-France-Fahrer. Auch wenn er erst in e

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine