Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sturzverletzung von Trofeo Laiguelia

Kwiatkowski fuhr Tirreno und Sanremo mit gebrochener Rippe

22.03.2021  |  (rsn) - Michal Kwiatkowski (Ineos Grenadiers) hat sich vor drei Wochen bei der Trofeo Laigueglia eine Rippe gebrochen. Das teilte der Pole auf Twitter mit. Kwiatkowski war im Finale des Eintagesrennens ebenso wie Andrea Bagioli (Deceuninck - Quick-Step) zu Boden gegangen und hatte aufgeben müssen.... Jetzt lesen

Belgier krönt langen, beständigen Weg nach ganz oben

Stuyven wurde in San Remo vom ewigen Talent zum Monument-Star

21.03.2021  |  (rsn) – Elfeinhalb Jahre ist es her, dass Jasper Stuyven in Moskau Junioren-Weltmeister wurde. 17 war der Belgier damals, als er sich im Sprint einer zehnköpfigen Gruppe vor Arnaud Démare und Marco Haller durchsetzte. Doch während der Franzose und der Österreicher drei Jahre später in der... Jetzt lesen

Analyse zum 112. Mailand-Sanremo

Stuyvens Siegbringer: das Näschen, Ewan und Kragh Andersen

21.03.2021  |  (rsn) - Die 112. Austragung von Mailand-Sanremo bot ein altbekanntes Szenario: über Stunden hin Langeweile und dramatische letzte zehn Kilometer. Mit dem Sieger Jasper Stuyven (Trek - Segafredo) allerdings hätten wohl die wenigsten gerechnet. radsport-news.com analysiert das erste Monument des... Jetzt lesen

Anzeige

“Unsere Attacke am Poggio war nicht scharf genug“

Die Stimmen aller Protagonisten von Mailand-Sanremo

21.03.2021  |  (rsn) – Jasper Stuyven (Trek – Segafredo) hat in San Remo den großen Coup gelandet und sein erstes Monument gewonnen – dafür schauten die Top-Favoriten in die Röhre. Radsport-news.com hat die Stimmen aller Protagonisten gesammelt und hier für Sie zusammengetragen: Jasper Stuyven (Trek -... Jetzt lesen

Däne verhalf Stuyven zum Sieg und wurde dann 9.

Andersen: “Werde aus den Fehlern lernen, aber die Form ist gut“

21.03.2021  |  (rsn) – Sören Kragh Andersen (Team DSM) war für Jasper Stuyven auf dem Schlusskilometer von Mailand-Sanremo der Schlüssel zum Erfolg. Nur weil der Däne dem Belgier allein hinterhergesprungen war, ihn einholte und dann kurzzeitig Führungsarbeit übernahm, dürfte der Belgier schließlich auf... Jetzt lesen

Plätze 4, 14 und 20 für die Raublinger

Bora – hansgrohe: Bittersüße Ergebnisse in San Remo

21.03.2021  |  (rsn) - Das erste Monument des Jahres ist Geschichte, und auch wenn die Ergebnisse von Bora – hansgrohe am Ende der 299 Kilometer von Mailand nach San Remo nicht monumental waren, so war die Leistung der Raublinger Truppe trotzdem mehr als beachtlich. Peter Sagan sprintete nur gut einen Monat... Jetzt lesen

Social Media Fundstück

Video: So feierten Stuyven und seine Teamkollegen im Bus

21.03.2021  |  (rsn) – Musik ist Geschmackssache – gute Laune ist aber gute Laune. Und letztere hatten Jasper Stuyven und seine Teamkollegen bei Trek – Segafredo nach dem Triumph des Belgiers in San Remo auf jeden Fall. Deshalb wurde nach der Rückkehr des 28-Jährigen von Siegerehrung und Pressekonkferenz... Jetzt ansehen

Zum zweiten Mal Zweiter hinter einem Ausreißer

Ewan fehlte in San Remo nicht die Kraft, sondern ein Helfer

21.03.2021  |  (rsn) - Zum zweiten Mal in seiner Karriere hat Caleb Ewan am Samstag den Sprint auf der Via Roma gewonnen. Doch zum zweiten Mal stand er trotzdem nur auf der zweiten Stufe des Podiums von Mailand-Sanremo. Der Australier spurtete am Ende erneut einem Ausreißer hinterher, der sich kurz vor ihm... Jetzt lesen

Stuyven feiert größten Sieg der Karriere

Highlight-Video des 112. Mailand-Sanremo

20.03.2021  |  (rsn) - Jasper Stuyven (Trek - Segafredo) hat bei der 112. Ausgabe von Mailand-Sanremo die Favoriten düpiert und nach 299 Kilometern des Frühjahrsklassikers den größten Erfolg seiner Karriere eingefahren. Der 28-jährige Belgier setzte sich nach einer Überraschungsattacke rund 2,5 Kilometer vor... Jetzt ansehen

Niederländer wird Fünfter bei Mailand-Sanremo

Van der Poel: “Stuyven hat den richtigen Moment abgepasst“

20.03.2021  |  (rsn) - Als Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix) auf der Via Roma fast zeitgleich mit Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) den Sprint der Verfolger eröffnete, schien zumindest noch ein Podiumsplatz für den Niederländer möglich zu sein. Doch auf den letzten Metern der 299 Kilometer des... Jetzt lesen

Belgier gewinnt sensationell 112. Mailand-Sanremo

Stuyven knackt den Jackpot, die Favoriten verzocken sich

20.03.2021  |  (rsn) - Mit einer überraschenden Attacke knapp drei Kilometer vor dem Ziel triumphierte Jasper Stuyven (Trek-Segafredo) bei der 112. Austragung von Mailand-Sanremo. In einem taktisch geprägten Finale konnte sich der Belgier auf der Via Roma eine größere Verfolgergruppe mit den allen Favoriten... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 112. Mailand-Sanremo

Stuyven düpiert die Favoriten, Sagan Vierter

20.03.2021  |  (rsn) - Jasper Stuyven (Trek - Segafredo) hat bei der 112. Ausgabe von Mailand-Sanremo die Favoriten düpiert und nach 299 Kilometern des Frühjahrsklassikers den größten Erfolg seiner Karriere eingefahren. Der 28-jährige Belgier setzte sich nach einer Überraschungsattacke rund 2,5 Kilometer vor... Jetzt lesen

Vorschau 112. Mailand-Sanremo

Wieder Van Aert oder Alaphilippe oder erstmals van der Poel?

20.03.2021  |  (rsn) - Wenn am Samstag um 10 Uhr die 112. Auflage von Mailand - Sanremo startet, werden drei der vier überragenden Fahrer dieser noch jungen Saison mit dabei sein und den engsten Favoritenkreis beim italienischen Frühjahrsklassiker bilden - lediglich Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) verzichtet... Jetzt lesen

Stimmen vor dem Start von Mailand-Sanremo

Van Avermaet: “Der Stärkste gewinnt hier nicht immer“

20.03.2021  |  (rsn) - Mit Mailand-Sanremo steht am Samstag das erste Monument der Saison an. Was die Favoriten auf den Sieg des 299 Kilometer langen Frühjahrsklassikers vor dem Start zu sagen hatten, hat radsport-news.com für Sie kurz und kompakt zusammengetragen.Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix, im... Jetzt lesen

Sagan und Ackermann weitere Bora-Optionen

Schachmann erhält bei Mailand-Sanremo freie Fahrt

20.03.2021  |  (rsn) - Mit dem dreimaligen Weltmeister Peter Sagan, Paris-Nizza-Gewinner Maximilian Schachmann und Sprinter Pascal Ackermann bietet Bora - hansgrohe am Samstag zum 112. Mailand-Sanremo ein auf dem Papier schlagkräftiges Trio auf. Sagan wurde zwar schon zweimal Zweiter des italienischen... Jetzt lesen

Titelverteidiger bereit für den Favoritenkampf

Van Aert: “Mailand-Sanremo kommt im perfekten Moment für mich“

20.03.2021  |  (rsn) - Titelverteidiger Wout van Aert (Jumbo – Visma) startet mit viel Selbstvertrauen bei Mailand-Sanremo in den Favoritenkampf gegen Julian Alaphilippe (Deceuninck- Quick-Step) und Mathieu van der Poel (Alpecin – Fenix). "Ich habe viel Selbstvertrauen und die Beine. Ich weiß, dass Sanremo... Jetzt lesen

MSR: Niederländer sieht van Aert im Vorteil

Van der Poel: “Nach 300 Kilometern wird der Stärkste gewinnen“

20.03.2021  |  (rsn) - Nach seinem Triumph bei der Strade Bianche und seinen imponierenden Auftritten bei Tirreno-Adriatico, wo er auf spektakuläre Art und Weise gleich zwei Etappen gewann, gilt Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix) bei vielen als Top-Favorit für die am Samstag stattfindende 112. Auflage von... Jetzt lesen

Das Finale des Degenkolb-Sieges 2015 im Video

“Kristoff ist vorne, Kristoff, Kristoff noch... John Deegenkooolb!“

20.03.2021  |  (rsn) - Erinnern Sie sich? Zwei Tage weniger als sechs Jahre ist es her, dass zuletzt ein Deutscher auf der Via Roma in San Remo triumphierte: John Degenkolb. Es war ein bärenstarker Sprint, den der damalige Giant-Alpecin-Profi auf den letzten 200 Metern durchzog, um im Stakkato-Tritt an Alexander... Jetzt lesen

Schnelle Ausgabe von Mailand-Sanremo wird erwartet

Gazprom-RusVelo gibt Debüt bei Katalonien-Rundfahrt

20.03.2021  |  (rsn) - Gazprom - RusVelo wird erstmals in seiner Geschichte an der Katalonien-Rundfahrt (22. - 28. März) teilnehmen. Der russische Zweitdivisionär ist mit einer Wildcard ausgestattet und wird bei der 100. Ausgabe des spanischen WorldTour-Rennens vom Russen um Ilnur Zakarin und dem Tschechen Roman... Jetzt lesen

Mailand-Sanremo

Vorschau auf die Rennen des Tages / 20. März

20.03.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Mailand-Sanremo (1.UWT), 298 kmZur ausführlichen VorschauZur Startliste... Jetzt lesen

15. bis 21. März

Die Renneinsätze der Fahrer aus deutschsprachigen Ländern

20.03.2021  |  (rsn) - Die Radsportsaison 2021 nimmt trotz der Corona-Pandemie an Fahrt auf, auch die deutschsprachigen Fahrer sind bereits wieder im Einsatz. Wir liefern Ihnen einen wöchentlichen Überblick über die Einsätze der Profis aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und aus Luxemburg. Wir... Jetzt lesen

MSR: Bahrain mit Doppelspitze, Haussler als Helfer

Auch in diesem Jahr kein Paris-Roubaix der U23

19.03.2021  |  (rsn) - Aufgrund der Corona-Pandemie wird auch in diesem Jahr die U23-Version von Paris-Roubaix abgesagt werden. Darüber berichtet das Portal DirectVelo und bezieht sich auf eine Pressemitteilung des Veranstalters VC Roubaix Lille Métropole. Das Rennen war für den 16. Mai und damit rund vier... Jetzt lesen

Team tritt mit Degenkolb, Ewan, Gilbert und Wellens an

Mailand-Sanremo: Lotto Soudal mit einer Handvoll Optionen

18.03.2021  |  (rsn) - Mit einem exquisit besetzten Aufgebot und mehreren Optionen tritt Lotto Soudal am Samstag zur 112. Auflage von Mailand - Sanremo an. Während der Australier Caleb Ewan und der Oberurseler John Degenkolb, Gewinner der Ausgabe von 2015, bei einer Sprintentscheidung auf der Via Roma zum Zug... Jetzt lesen

Vorläufige Startliste veröffentlicht

112. Mailand-Sanremo mit allen Siegern seit 2014

18.03.2021  |  (rsn) - Wenn am Samstag das 112. Mailand-Sanremo gestartet wird, werden die Sieger der vergangenen sieben Austragungen am Start stehen. Angefangen von Titelverteidiger Wout Van Aert (Jumbo - Visma) über Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step/ 2019) Vincenzo Nibali (Trek - Segafredo / 2018),... Jetzt lesen

Bramati sieht Deceuninck nicht in Favoritenrolle

Mailand-Sanremo: Alaphilippe zum vierten Mal auf dem Podium?

17.03.2021  |  (rsn) - Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) hat eine Mailand-Sanremo-Bilanz, die sich sehen lassen kann. Bei bisher vier Teilnahmen an “La Classicissima" landete der Franzose dreimal auf dem Podium: Zum Debüt im Jahr 2017 wurde er Dritter, 2019 holte er sich den Sieg beim ersten der... Jetzt lesen

Bei Mailand - Sanremo “eindeutig nicht der Favorit“

Sagan hofft für Flandern und Roubaix auf bessere Form

17.03.2021  |  (rsn) - Peter Sagan (Bora - hansgrohe) wird in der kommenden Woche bei der Katalonien-Rundfahrt antreten und deshalb nicht wie ursprünglich mit der E3 Saxo Bank Classic und Gent-Wevelgem seine ersten beiden Klassiker dieser Saison bestreiten. “Mir fehlen einfach die Rennkilometer“, begründete... Jetzt lesen

Matthews führt BikeExchange bei “Primavera“ an

Martinelli will Nibali zu Astana zurückholen

17.03.2021  |  (rsn) - Giuseppe Martinelli, General Manager bei Astana-Premier Tech, bietet Vincenzo Nibali an, die Karriere bei dem kasachischen Rennstall ausklingen zu lassen. "Wenn ich noch die Chance bekomme, ihn zu verpflichten, werde ich sie wahrnehmen“, sagte der Italiener der Gazzetta dello Sport. Der... Jetzt lesen

Denz und Sütterlin als Helfer an Bord

DSM hofft mit Andersen und Bardet auf schweres Sanremo-Finale

16.03.2021  |  (rsn) – Das Team DSM rechnet am Samstag mit einer gerade im Finale sehr schweren 112. Auflage von Mailand-Sanremo. Das hat Team-Coach Luke Roberts bestätigt und spiegelt sich außerdem auch in der Fahrerauswahl des WorldTeams wider: Die Mannschaft wird von Sören Kragh Andersen und Romain Bardet... Jetzt lesen

Keine Änderung wegen Corona-Bestimmungen

Mailand-Sanremo endet “wie gewohnt“ auf der Via Roma

15.03.2021  |  (rsn) - Nachdem zuletzt italienische Medien Zweifel geäußert hatten, ob auch die für Samstag geplante 112. Auflage von Mailand - Sanremo auf der Via Roma würde enden können, betonten die Organisatoren des italienischen Frühjahrsklassikers nun gegenüber der belgischen Zeitung Het Nieuwsblad,... Jetzt lesen

Gesamtwertung kein Thema, ein Etappensieg sehr wohl

Van der Poel hat bei Tirreno-Adriatico vor allem Sanremo im Blick

09.03.2021  |  (rsn) - Nach seinem famos herausgefahrenen Sieg bei Strade Bianche am Samstag steht Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix) ab Mittwoch bei der Fernfahrt Tirreno-Adriatico am Start. An die Gesamtwertung verschwendet der Niederländer aber keinen Gedanken, vielmehr will er wie im Vorjahr mit einem... Jetzt lesen

Strecke der 112. Auflage präsentiert

Mailand-Sanremo: Colle di Giovo ersetzt den Turchino-Pass

18.02.2021  |  (rsn) - Nachdem im vergangenen Jahr der Frühjahrsklassiker Mailand Sanremo wegen der Corona-Pandemie in den August verschoben und auf einem stark abgeänderten Kurs werden musste, kehrt “La Classicissima di Primavera“ wieder an den angestammten Termin an den Frühlingsbeginn zurück. Allerdings... Jetzt lesen

Ausweichroute über Bric Berton?

Erdrutsch: Mailand-Sanremo auch 2021 ohne Passo del Turchino

10.02.2021  |  (rsn) - Der Passo del Turchino, der traditionell die zweite Rennhälfte von Mailand-Sanremo einläutet, muss aufgrund eines Erdrutsches, der den Anstieg unpassierbar gemacht hat, aus dem Programm der für den 20. März geplanten 112. Auflage des Frühjahrsklassikers genommen werden. Wie... Jetzt lesen

Intermarché-Neuzugang freut sich auf Italien-Block

Zimmermanns erste Highlights: Strade, Tirreno und Sanremo

24.01.2021  |  (rsn) - Ein Treffen im November, nun ein gemeinsames Trainingslager: Viele Gelegenheiten, seine neuen Teamkollegen von Intermarché - Wanty Gobert kennenzulernen, haben sich Georg Zimmermann noch nicht geboten. Doch das, was er bisher erlebte, stimmte den 23-Jährigen äußerst positiv. "Einerseits... Jetzt lesen

“Die perfekte Debüt-Strecke für mich“

Ackermanns Ziel ist die Tour, auch wenn das Versprechen bröckelt

12.01.2021  |  (rsn) - Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) will in diesem Jahr zwei große Debüts feiern: Im März soll der Pfälzer erstmals in seiner Karriere Mailand-Sanremo bestreiten, und Ende Juni will er dann endlich bei der Tour de France am Start stehen. Und auch wenn Teamchef Ralph Denk im Bezug auf das... Jetzt lesen

In San Remo trotzdem konkurrenzfähig?

Gilbert nach Kniescheibenbruch noch immer am Kämpfen

12.01.2021  |  (rsn) - Philippe Gilbert (Lotto Soudal) fehlt weiterhin noch ein Monument, um alle fünf gewonnen zu haben: Mailand-Sanremo. Und die Primavera ist das letzte große Ziel in der langen Karriere des inzwischen 38-jährigen Belgiers. Doch ob Gilbert in diesem Jahr auf der Via Roma um den Sieg kämpfen... Jetzt lesen

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
  • Classique Paris-Chauny (1.1, FRA)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(21.09.2021)

 1.VAN AERT Wout            4747
 2.POGACAR Tadej            4628
 3.ROGLIC Primoz            3464

Weltrangliste - Teamwertung

(21.09.2021)

 1.INEOS GRENADIERS        13425
 2.DECEUNINCK - QUICK-STEP 13100
 3.JUMBO-VISMA             11763

Weltrangliste - Nationenwertung

(21.09.2021)

 1.Belgien                 13614
 2.Slowenien               10788
 3.Frankreich              10663

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(21.09.2021)

 1.VAN AERT Wout            3381
 2.ALAPHILIPPE Julian       2343
 3.VAN DER POEL Mathieu     1591

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(21.09.2021)

 1.POGACAR Tadej            3413
 2.ROGLIC Primoz            2499
 3.BERNAL GOMEZ Egan        2187

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(21.09.2021)

 1.VAN VLEUTEN Annemiek     5409
 2.LONGO BORGHINI Elisa     3505
 3.VAN DER BREGGEN Anna     3332

Weltrangliste - Teamwertung

(21.09.2021)

 1.TEAM SD WORX            10664
 2.MOVISTAR TEAM WOMEN      8473
 3.TREK - SEGAFREDO         7813

Weltrangliste - Nationenwertung

(21.09.2021)

 1.Niederlande             15923
 2.Italien                  7187
 3.Dänemark                 4247

Anzeige