Anzeige
Anzeige
Anzeige

USA Pro Challenge: Howes holt Schlussetappe

Van Garderen gelingt in der Heimat die Titelverteidigung

Foto zu dem Text "Van Garderen gelingt in der Heimat die Titelverteidigung"
Tejay van Garderen (BMC) im Führungstrikot der USA Pro Challenge| Foto: Cor Vos

25.08.2014  |  (rsn) - Der US-Amerikaner Tejay van Garderen (BMC) hat auf der Schlussetappe der 4. USA Pro Challenge (Kat. 2.HC) nichts mehr anbrennen lassen und seinen Vorjahresgesamtsieg wiederhol. Am Ende hatte der Lokalmatador bei der Rundfahrt durch Colorado deutliche 1:32 Minuten Vorsprung auf seinen Landsmann Tom Danielson (Garmin-Sharp). Rang drei belegte überraschend der Rumäne Serghei Tvetcov (Jelly Belly/+1:45) vor dem Polen Rafal Majka (Tinkoff Saxo /+1:49).

„Als Titelverteidiger anzutreten und dann auch noch den Titel zu verteidigen fühlt sich unglaublich an. Ich hatte diese Woche sehr viel Druck“, gestand van Garderen.

Anzeige

Hinter den beiden US-Amerikanern Matthew Busche (Trek/+3:11) und Joey Rosskopf (Hincapie Sportswear/+3:31) schloss der polnische NetApp-Endura-Profi Bartosz Huzarski mit 3:35 Minuten Rückstand die Rundfahrt auf Rang sieben ab.

Die Top Ten komplettierten der US-Amerikaner Carter Jones (Optum/+3:43), der Belgier Ben Hermans (BMC/+3:44) und der Portugiese Bruno Pires (Tinkoff Saxo /+:5:35).

Der Österreicher Riccardo Zoidl (Trek) schloss die Rundfahrt auf Platz 15 ab, sein luxemburgischer Teamkollege Fränk Schleck wurde Siebzehnter, einen Rang dahinter folgte der Düsseldorfer Ruben Zepuntke als bester Deutscher.

Die 126 Kilometer lange Schlussetappe von Boulder nach Denver entschied der US-Amerikaner Alex Howes (Garmin-Sharp) vor seinen Landsmann Kiel Reijnen (United Healthcare) für sich, der die Punktewertung gewann. Dritter wurde der Schweizer Michael Schär (BMC). „Das Rennen bedeutet mir sehr viel, und jetzt nach meinen Sieg bedeutet es mir noch mehr“, so Howes.

Jens Voigt (Trek) rollte bei seinem letzten Rennen als Profi auf Position 34 ins Ziel. Zuvor hatte der 42-Jährige den Tag in der Ausreißergruppe des Tages, zu der auch Zepuntke und Zoidl gehörten verbracht und war nach einer Tempoverschärfung erst zehn Kilometer vor dem Ziel gestellt worden.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige