Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vorschau und Startliste 3. USA Pro Challenge

Gelingt van Garderen beim Voigt-Abschied die Titelverteidigung?

Foto zu dem Text "Gelingt van Garderen beim Voigt-Abschied die Titelverteidigung?"
Jens Voigt (Trek)| Foto: Cor Vos

18.08.2014  |  (rsn) - Die heute beginnende USA Pro Challenge in Colorado (18. - 24. Aug. / 2.HC) ist nicht nur das letzte Profirennen für Jens Voigt (Team Trek), sondern auch die letzte große Rundfahrt des Jahres in den Vereinigten Staaten.

Im höchst gelegenen Bundesstaat der USA (mittlere Höhe mehr als 2.000 Meter) wollen sich vor allem die heimischen Fahrer um Titelverteidiger Tejay van Garderen (BMC) oder Tom Danielson (Garmin-Sharp), zuletzt Gesamtsieger der Tour of Utah, den heimischen Fans nochmals von ihrer besten Seite zeigen.

Allerdings bekommen es die US-Amerikaner mit starker internationaler Konkurrenz zu tun. Ganz oben auf der Favoritenliste steht etwa Rafal Majka (Tinkoff-Saxo). Der Pole, schon bei der Tour de France mit zwei Etappensiegen und dem Gewinn des Bergtrikots äußerst erfolgreich, gewann zuletzt souverän in seiner Heimat die Polen-Rundfahrt, wobei ihm auch noch zwei Tageserfolge gelangen. Allerdings bleibt abzuwarten, in welcher Verfassung der 24-Jährige, der ja auch schon den Giro in den Beinen hat, in Colrado wird antreten können.

Anzeige

Aber auch der Tscheche Leopold König (NetApp.-Endura), zuletzt Siebter bei der Tour, und sein portugiesischer Teamkollege Tiago Machado muss man auf der Rechnung haben. Hinzu kommen der Österreicher Riccardo Zoidl, der Luxemburger Fränk Schleck (beide Trek), der Italiener Ivan Basso (Cannondale) sowie der Kolumbianer Janier Acevedo (Garmin-Sharp) - allesamt ausgewiesene Kletterspezialisten, denen das bergige Terrain entgegenkommen müsste.

Die Klassementfahrer müssen sich zum ersten Mal auf der 2. Etappe zeigen. Das 169 Kilometer lange Teilstück führt von Aspen, van Garderens Zuhause, zunächst über zwei langgezogene Pässe, ehe das Rennen am Mount Crested Butte zu Ende geht.

Eine Vorentscheidung wird am Tag darauf allen. Auf der 155 Kilometer langen Königsetappe von Gunnisson geht es zunächst über den in über 3500 Metern Höhe gelegen Monarch Pass, ehe zum Abschluss noch die Bergankunft am Monarch Mountain gemeistert werden muss.

Und auch das einzige Zeitfahren der Rundfahrt am sechsten Tag steht ganz im Zeichen der Kletterer, denn die 16,1 Kilometer lange Prüfung von Vail wird als Bergzeitfahren ausgetragen. Im letzten Jahr hatte hier van Garderen die Nase vorn legte den Grundstein für seinen Gesamtsieg. Die große Abschiedsgala von Voigt könnte indes auf der 4. Etappe rund um Colorado-Springs stattfinden. Mit 113 Kilometern ist das Teilstück recht kurz, dafür dank welligem Terrain ideal für eine erfolgreiche Flucht geeignet.

Ebenfalls einen Ausreißersieg könnte es auf der 168 Kilometer langen 5. Etappe von Woodland Park nach Breckenridge geben. Hier bieten sich zwei Anstiege auf den letzten 20 Kilometern zur Attacke an. Für die Klassementfahrer werden diese allerdings zu leicht sein, um die Konkurrenz abschütteln zu können.

Zum Auftakt und Ende der Rundfahrt werden die Sprinter ihre Chance erhalten. Auf den 98 Kilometern rund um Aspen wartet allerdings gut zehn Kilometer vor dem Ziel nochmals eine Bergwertung, ehe in knapp 2500 Metern Höhe das Rennen zu Ende gehen wird. Hier zählen der Italiener Elia Viviani (Cannondale), der Slowene Jure Kocjan (Smartstop), der Däne Michael Morkov (Tinkoff Saxo), aber auch Rick Zabel (BMC) zu den heißen Anwärtern auf den Tagessieg.

Auch die Schlussetappe am kommenden Sonntag über 126 Kilometer von Boulder nach Denver wird wieder den Sprintern gehören, verläuft die Strecke abgesehen von einer frühen Bergwertung doch über ebenes Terrain.

BMC Racing Team
1. VAN GARDEREN Tejay
2. BOOKWALTER Brent
3. EIJSSEN Yannick
4. KOHLER Martin
5. HERMANS Ben
6. SCHÄR Michael
7. STETINA Peter
8. ZABEL Rick

Tinkoff-Saxo
11. MAJKA Rafal
12. ROGERS Michael
13. BELTRAN Edward
14. GULDHAMMER Rasmus
15. HANSEN Jesper
16. MORKOV Michael
17. PIRES Bruno
18. POLJANSKI Pawel

Trek Factory Racing
21. VOIGT Jens
22. SCHLECK Fränk
23. BUSCHE Matthew
24. IRIZAR Markel
25. DIDIER Laurent
26. ROULSTON Hayden
27. WATSON Calvin
28. ZOIDL Riccardo

Garmin Sharp
31. DANIELSON Thomas
32. ACEVEDO Janier Alexis
33. DEKKER Thomas
34. FAIRLY Caleb
35. GAIMON Phillip
36. HOWES Alex
37. KING Benjamin
38. MANNION Gavin

Cannondale
41. BASSO Ivan
42. WURF Cameron
43. KING Edward
44. KOCH Michel
45. MARANGONI Alan
46. MOHORIC Matej
47. SALERNO Cristiano
48. VIVIANI Elia

Team NetApp – Endura
51. KÖNIG Leopold
52. DE LA CRUZ David
53. HUZARSKI Bartosz
54. KONRAD Patrick
55. MACHADO Tiago
56. MENDES José
57. MÜHLBERGER Gregor
58. SCHWARZMANN Michael

Drapac Professional Cycling
61. CRAWFORD Jai
62. CANTWELL Jonathan
63. KERBY Jordan
64. LAPTHORNE Darren
65. NORRIS Lachlan
66. PHELAN Adam
67. SULZBERGER Bernard
68. SULZBERGER Wesley

UnitedHealthcare
71. EUSER Lucas
72. BOLIVAR Isaac
73. CLARKE Jonathan
74. DAY Benjamin
75. JONES Chris
76. LOUDER Jeff
77. REIJNEN Kiel
78. SUMMERHILL Daniel

Team Novo Nordisk
81. MEJIAS Javier
82. DE MESMAEKER Kevin
83. HENTTALA Joonas
84. LOZANO David
85. AMBROSE Scott
86. PERRY Aaron
87. PLANET Charles
88. VERSCHOOR Martijn

Team SmartStop
91. KOCJAN Jure
92. BELL Zach
93. BRITTON Rob
94. BERRY Joshua
95. KYER Julian
96. MARCOTTE Eric
97. MCCABE Travis
98. TORCKLER Michael

Hincapie Sportswear Development Team
101. ROSSKOPF Joey
102. BUTLER Chris
103. CARPENTER Robin
104. CLARK Oscar
105. LEWIS Joe
106. MAGNER Ty
107. SKUJINS Toms
108. SMITH Dion

Rapha Condor JLT
111. CARTHY Hugh
112. BRIGGS Graham
113. CUMING Michael
114. HANDLEY Richard
115. HOUSE Kristian
116. MOSES Thomas
117. PORTER Elliott
118. WHITEHOUSE Daniel

Optum p/b Kelly Benefit Strategies
121. JONES Carter
122. ANDERSON Ryan
123. ANTHONY Jesse
124. CANDELARIO Alex
125. FRIEDMAN Michael
126. SELANDER Bjorn
127. ZIRBEL Tom
128. ZWIZANSKI Scott

Jamis - Hagens Berman
131. JARAMILLO Daniel Alexander
132. LEECE Stephen
133. COOKE Matt
134. CRANE Ian
135. JACQUES-MAYNES Benjamin
136. MILLER Carson
137. AMARAN Luis Romero
138. SQUIRE Rob

Jelly Belly p/b Maxxis
141. TVETCOV Serghei
142. BURNETT Ian
143. CARLSEN Kirk
144. LEMUS Luis
145. FISHER Steve
146. FRETER Jonathan
147. RATHE Jacob
148. RODRIGUEZ Fred

Bissell Development Team
151. PUTT Tanner
152. CHEVRIER Clément
153. DANIEL Gregory
154. EATON Daniel
155. ORAM James
156. SWIRBUL Keegan
157. VAN HOOYDONCK Nathan
158. ZEPUNTKE Ruben

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige