Anzeige
Anzeige
Anzeige

Türkei-Rundfahrt: Greipel auf 4, Efimkin behält Führung

Guardini ersprintet zweiten Etappenerfolg

Foto zu dem Text "Guardini ersprintet zweiten Etappenerfolg"
Andrea Guardini. Foto: ROTH

30.04.2011  |  (rsn) - Der Italiener Andrea Guardini (Farnese Vini) hat auf der sechsten Etappe der Türkei-Rundfahrt (Kat. 2.HC) seinen zweiten Sieg eingefahren. Im Sprint setzte sich der 21-Jährige nach 135 Kilometern von Tekirova nach Manavgat gegen den Niederländer Kenny van Hummel (Skil-Shimano) und den US-Amerikaner Tyler Farrar (Garmin-Cervelo) durch.

André Greipel (Omega Pharma Lotto), der am Vortag erfolgreich war, belegte diesmal vor dem Italiener Alessandrp Petacchi (Lampre-ISD) Platz vier. Eric Baumann (NetApp) landete auf Rang elf. Für Guardini war es der bereits achte Saisonerfolg.

Anzeige

"Eine tolle Sache, gegen solche Spitzenfahrer zu gewinnen. Im Moment ist ein Sieg schöner als der andere. Ich bin von meinen Ergebnissen schon etwas beeindruckt", sagte Tagessieger Guardini, der nicht den Giro d`Italia fahren wird, obwohl er die angekündigten zwei Siege in der Türkei einfahren hat. "Das war mehr eine Motivationssache. Der Giro in diesem Jahr ist sehr schwer. Wir haben entschieden, dass es besser ist, jetzt in Urlaub zu gehen um in der zweiten Saisonhälfte wieder voll angreiffen zu können."

In der Gesamtwertung behielt der Russe Alexander Efimkin (Team Type 1) seine am Vortag errungene Gesamtführung. Der Zweite, der Kasache Andrei Zeits (Astana) nach nach wie vor 1:13 Minuten Rückstand. NetApp-Profi Bartosz Huzarski behauptet Rang sechs im Gesamtklassement. Die Rundfahrt endet morgen in Alanya.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige