Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cavendish führt Coppi e Bartali an

Israel Start-Up Nation feiert Zeitfahrsieg

23.03.2021  |  (rsn) – In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Settimana Coppi e Bartali (2.1), Etappe 1b
Das Team Israel Start-Up Nation hat in Gatteo das 10,8 Kilometer lange Mannschaftszeitfahren der Settimana gewonnen und sich dabei nach 11:36 Minuten mit nur einer Sekunde Vorsprung vor Astana - Premier Tech und zwei Sekunden vor Deceuninck - Quick-Step durchgesetzt. Zum Sieger-Team gehörte unter anderem auch der Österreicher Matthias Brändle.

In der Gesamtwertung übernahm allerdings Mark Cavendish die Führung. Der Brite von Deceuninck - Quick-Step hatte auf der Etappe 1a am Vormittag bereits den zweiten Platz und somit sechs Bonussekunden ersprintet, was ihn nach dem Mannschaftszeitfahren an die Spitze des Klassements beförderte. Auftaktsieger Jakub Mareczko büßte mit seinem Team Vini Zabú 24 Sekunden ein, der Deutsche Marius Mayrhofer - am Morgen Dritter - verlor mit dem Team DSM 32 Sekunden.

Anzeige

Für Cavendish war es seit dem 8. Februar 2018 das erste Mal, dass er als Tagessieger oder Spitzenreiter einer Rundfahrt auf einem Podium stand.

Settimana Coppi e Bartali (2.1), Etappe 1a
Marius Mayrhofer (Team DSM) hat sich im Sprint am Ende der ersten Halbetappe bei der fünftägigen Settimana Coppi e Bartali am Dienstagvormittag lediglich zwei internationalen Top-Sprintern geschlagen geben müssen. Der 20-Jährige wurde in Gatteo nach 97,8 Kilometern Dritter, während Jakub Mareczko (Vini Zabù) vor Mark Cavendish (Deceuninck – Quick-Step) den Sieg davontrug. Dadurch übernahm Mayrhofer auch die Führung in der Nachwuchswertung der beliebten Rundfahrt.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige