2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012
2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002
2001 | 2000

Frankreich, 26.06. - 18.07.2021

Tour de France 2021 (2.UWT)

Streckenkarte vergrößern Die Tour de France wartet vom 26. Juni bis zum 18. Juli 2021 mit dem ausgeglichensten Parcours seit vielen Jahren auf. Zwar werden die Fahrer in den Alpen und Pyrenäen wieder insgesamt sechs Bergetappen zu bewältigen haben, dabei stehen aber nur drei Bergankünfte im Alpen-Skiort Tignes unmittelbar vor dem dortigen ersten Ruhetag sowie am Col du Portet und in Luz Ardiden in den Pyrenäen auf dem Programm.

Die anderen drei Bergetappen führen über den Col de la Colombiere nach Le Grand Bornand in den Alpen, zweimal über den Mont Ventoux in der Provence - einmal von Sault aus und einmal von Bedoin aus - und über das Dach der Tour 2021, den 2.408 Meter hohen Port d´Envalira hinunter nach Andorra Stadt, wo der zweite Ruhetag abgehalten wird.

Den Bergetappen gegenüber stehen erstmals seit 2017 wieder zwei Einzelzeitfahren, die jedes für sich allein zwar nicht besonders lang sind, mit zusammengerechnet 58 Kilometern aber die meisten Zeitfahrkilometer seit 2013 bedeuten - und das im Gegensatz zu den letzten Zeitfahren auf weitgehend flachen Strecken.

Neben den sechs Bergetappen und zwei Zeitfahren werden die Profile von fünf weiteren Teilstücken als Mittelgebirgsetappen bezeichnet werden, während gleich acht Etappen den Sprintern gefallen dürften.

Der Startschuss der 108. Frankreich-Rundfahrt fällt am 26. Juni in Brest in der Bretagne, das große Finale findet am 18. Juli in der Hauptstadt Paris statt, wo die Tour auf den berühmten Champs-Élysées mit einem Sprint Royal enden dürfte.

ETAPPEN / ERGEBNISSE
26.06.2021   |   1. Etappe,:   Brest - Landerneau, 187,0 km 27.06.2021   |   2. Etappe,:   Perros-Guirec - Mur-de-Bretagne Guerledan, 182,0 km 28.06.2021   |   3. Etappe,:   Lorient - Pontivy, 182,0 km 29.06.2021   |   4. Etappe,:   Redon - Fougeres , 152,0 km 30.06.2021   |   5. Etappe,:   Change - Laval Espace Mayenne, 27,0 km 01.07.2021   |   6. Etappe,:   Tours - Chateauroux, 144,0 km 02.07.2021   |   7. Etappe,:   Vierzon - Le Creusot, 248,0 km 03.07.2021   |   8. Etappe,:   Oyonnax - Le Grand-Bornand, 151,0 km 04.07.2021   |   9. Etappe,:   Cluses - Tignes, 145,0 km 06.07.2021   |   10. Etappe,:   Albertville - Valence, 186,0 km 07.07.2021   |   11. Etappe,:   Sorgues - Malaucene, 199,0 km 08.07.2021   |   12. Etappe,:   Saint-Paul-Trois-Chateaux - Nimes, 161,0 km 09.07.2021   |   13. Etappe,:   Nimes - Carcassonne, 220,0 km 10.07.2021   |   14. Etappe,:   Carcassonne - Quillan, 184,0 km 11.07.2021   |   15. Etappe,:   Ceret - Andorra la Vella, 192,0 km 13.07.2021   |   16. Etappe,:   El Pas de la Casa - Saint-Gaudens, 169,0 km 14.07.2021   |   17. Etappe,:   Muret - Saint-Lary-Soulan, 178,0 km 15.07.2021   |   18. Etappe,:   Pau - Luz Ardiden, 130,0 km 16.07.2021   |   19. Etappe,:   Mourenx - Libourne, 203,0 km 17.07.2021   |   20. Etappe,:   Libourne - Saint-Emilion, 31,0 km 18.07.2021   |   21. Etappe,:   Chatou - Paris Champs-Elysees , 112,0 km
TOUR DE FRANCE | NACHRICHTEN

Lohn für herausragende Leistungen

Vingegaard erhält letzten freien Platz in Jumbos Tour-Aufgebot

26.04.2021  |  (rsn) - Jonas Vingegaard wird den letzten freien Platz im Tour-Aufgebot von Jumbo - Visma einnehmen und damit sein Debüt bei der am 26. Juni in Brest beginnenden 108. Frankreich-Rundfahrt geben. Das kündigte sein Team am Montag an. Der 24-jährige Däne imponierte mit bisher schon vier... Jetzt lesen

FeatureVereint alle Innovationen von Oakley

Oakley Kato: “Entfalte Deine Superkräfte...“

06.05.2021  |  "Wir wachen jeden Morgen besessen von dem Ziel auf, menschliche Möglichkeiten zu entfesseln", sagte Caio Amato, Global Brand Director von Oakley, gestern bei der Präsentation der neuen Kato in Kalifornien: "Unser Streben nach dem Neuen und Unvorstellbaren hat in der Geschichte der Marke... Jetzt lesen

TotA: Riabushenko bricht sich am Schlusstag die Hand

Kristoff bestätigt seine Tour-Teilnahme

24.04.2021  |  (rsn) - Alexander Kristoff (UAE - Team Emirates) wird wie ursprünglich vorgesehen am 26. Juni am Start der Tour de France stehen. Das bestätigte der Norweger gegenüber Eurosport. Damit sind wohl Pläne vom Tisch, wonach Kristoff die Frankreich-Rundfahrt zugunsten des Giro d’Italia aus seinem... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten "Tour de France"
22.04.2021    Medien: La Course muss Kommunalwahl weichen 20.04.2021    Olympia hat Priorität: Schachmann verzichtet auf die Tour 17.04.2021    Jumbo – Visma: Schnelle Rebellen statt Killerwespen 11.04.2021    Roglics Sonntag: 2 Tour-Zeitfahren im Sattel und 750 km im Auto 11.04.2021    Roglic besichtigt Zeitfahrkurs der Tour de France 24.03.2021    Froome: “Unmöglich zu sagen, wann ich wieder in Topform bin“ 12.02.2021    Quintana: “Dann konzentriere ich mich auf die Tour“ 10.02.2021    Carapaz über Spanien und die Ardennenklassiker zur Tour 07.02.2021    Alpecin - Fenix setzt beim Tour-Debüt alles auf van der Poel 05.02.2021    Ineos schickt Bernal zum Giro und ein Spitzentrio zur Tour 05.02.2021    Uran nimmt 2021 wieder die Tour ins Visier 04.02.2021    Tour de France 2021 mit 23 Mannschaften und 184 Fahrern 03.02.2021    Geoghegan Hart: Tour-Debüt statt Giro-Titelverteidigung 29.01.2021    Verdient Hirschi künftig eine Million statt 70.000 Euro? 28.01.2021    Schachmann: “Sicher ist, den Giro d´Italia fahre ich nicht!“ 28.01.2021    Peiper: “Das stärkste Team, mit dem ich je gearbeitet habe“ 22.01.2021    Roglic: 2021 keine Vuelta, dafür Starts in Kanada 22.01.2021    Bestätigt: Jumbo - Visma mit Dreierspitze zur Tour 21.01.2021    Medien: Grand-Tour-Veranstalter wollen weitere Wildcard 21.01.2021    Denk über Kelderman: “Die Tour ist nicht in Gefahr“ 19.01.2021    Oldie Valverde als Vorbild! Froome hat noch nicht fertig 19.01.2021    Pinot zielt auf den Giro d´Italia, Demare und Gaudu zur Tour 19.01.2021    Jumbo-Visma wieder mit Roglic, Dumoulin und Kruijswijk zur Tour 19.01.2021    Pogacar sieht auf dem Zeitfahrrad noch viel Potenzial 18.01.2021    Hirschi: Fokussiert auf Ardennenklassiker, die Tour und Olympia 18.01.2021    Majka freut sich auf die Rolle als Pogacar-Helfer 18.01.2021    Pogacar bestreitet 2020 das Tour-Vuelta-Double 18.01.2021    Vanmarcke soll Froome sicher durch die erste Tourwoche bringen 17.01.2021    Pinot verzichtet 2021 zugunsten des Giro auf die Tour 16.01.2021    Yates plant Giro-Tour-Double, Matthews peilt Klassiker an 15.01.2021    Cosnefroy träumt vom Gelben Trikot in der ersten Tourwoche 12.01.2021    Ackermanns Ziel ist die Tour, auch wenn das Versprechen bröckelt 11.01.2021    Sagans Fokus ist 2021 wieder auf die Klassiker gerichtet
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2021 (ITA)
08.05. - 30.05.2021
Tour de France 2021 (FRA)
26.06. - 18.07.2021
Vuelta a España 2021 (ESP)
14.08. - 05.09.2021
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)
  • GP Eco-Struct (1.2, BEL)
  • Vuelta a la Comunidad de (2.1, ESP)
PROFI-TEAMS