Anzeige
Anzeige
Anzeige

In Öschelbronn war nur Tony Martin schneller

Heidemann nach der Zeitfahrmeisterschaft WM-Kandidat?

21.06.2021  |  (rsn) – Auch wenn er mit der Empfehlung von zwei Deutschen Meistertiteln (2019/20) im U23-Zeitfahren angetreten war, so war Miguel Heidemanns zweiter Platz im Eliterennen von Öschelbronn eine große Übarrschung. Auf dem schweren Kurs, der bei drückender Hitze über 30,5 Kilometer und fast 400... Jetzt lesen

Beim Heimspiel Siebter der Deutschen Meisterschaften

Einzelkämpfer Steimle ist stolz auf sein Ergebnis

21.06.2021  |  (rsn) - Die blanken Zahlen täuschen etwas: Rang sieben bei den Deutschen Meisterschaften und 2:46 Minuten Rückstand auf den neuen Titelträger Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) geben nicht angemessen wieder, welche beeindruckende Vorstellung Jannik Steimle (Deceuninck - Quick-Step) auf dem... Jetzt lesen

Schachmann feiert hart erkämpften Meistertitel

Zimmermann und Koch brachten Bora gehörig ins Schwitzen

20.06.2021  |  (rsn) – Es ist bei Deutschen Meisterschaften immer schwer, das zahlenmäßig weit überlegene Team zu schlagen. Doch in Suttgart wäre es dem Duo Jonas Koch und Georg Zimmermann (beide Intermarché – Wanty – Gobert) beinahe gelungen, den zehn Mann von Bora – hansgrohe ein Schnippchen zu... Jetzt lesen

Anzeige

Lippert im Sprint chancenlos, Bauernfeind Dritte

Zeitfahrmeisterin Brennauer triumphiert auch im Straßenrennen

20.06.2021  |  (rsn) - Lisa Brennauer (Ceratizit – WNT) hat nach dem Zeitfahren auch das Straßenrennen der Deutschen Meisterschaften gewonnen. Die 33-jährige Allgäuerin setzte sich auf dem Rundkurs in Stuttgart-Degerloch nach 107,2 Kilometern im Duell gegen die Friedrichshafenerin Liane Lippert (DSM) durch... Jetzt lesen

Deutscher Meister vor Koch und Zimmermann

Schachmann löst in Stuttgart eine schwere Aufgabe mit Bravour

20.06.2021  |  (rsn) - Nachdem das Team Bora - hansgrohe im vergangenen Jahr auf dem Sachsenring im Kampf um das Deutsche Meistertrikot eine überraschende Niederlage einstecken musste, weil Marcel Meisen (Alpecin - Fenix) im Sprint den favorisierten Pascal Ackermann auf dem zweiten Rang hinter sich ließ,... Jetzt lesen

Koch und Zimmermann komplettieren Podium

Schachmann holt sich als Solist sein zweites Meistertrikot

20.06.2021  |  (rsn) - Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) ist in überlegener Manier zum zweiten Mal Deutscher Meister im Straßenrennen geworden. Der zweimalige Paris-Nizza-Gewinner setzte sich in Stuttgart nach 25 Runden mit insgesamt 185,3 Kilometern als Solist mit 1:06 Sekunden Vorsprung auf Jonas Koch... Jetzt lesen

Mit zehntem Zeitfahrtitel glücklich zur Tour

Tony Martin hält die Konkurrenz ein weiteres Mal auf Distanz

20.06.2021  |  (rsn) - Tony Martin (Jumbo - Visma) hat in seiner Paradedisziplin den Ansturm der Jugend ein weiteres Mal abgewehrt und bewiesen, dass er nach wie vor Deutschlands bester Zeitfahrer ist. Mit einem imponierenden Auftritt holte sich der mittlerweile 36-Jährige in Öschelbronn seinen zehnten... Jetzt lesen

Vorschau Deutsche Meisterschaften der Frauen

Ein Rennen ums Meistertrikot und zwei Olympia-Startplätze

19.06.2021  |  (rsn) – Einen Vorteil hat es, am Sonntagmorgen um 8 Uhr in Filderstadt an der Startlinie stehen zu müssen: Wenn die Frauen ihr Meisterschaftsrennen in Angriff nehmen, dürfen sie darauf hoffen, dass sie ihren Wettkampf komplett absolviert haben, bevor das Thermometer im Zielbereich am Fernsehturm... Jetzt lesen

Ballerstedt sorgt für Jumbo-Visma-Doppelerfolg

Mit Tipps von Martin: Heßmann wird U23-Zeitfahrmeister

19.06.2021  |  (rsn) - Nur wenige Minuten, nachdem sich Tony Martin in Öschelbronn seinen zehnten Zeitfahrtitel geholt hatte, konnte das niederländische Jumbo-Visma-Team ein weiteres Mal bei den Deutschen Meisterschaften jubeln. Im U23-Rennen holte sich Michel Heßmann den Sieg vor seinem Mannschaftskollegen... Jetzt lesen

Heidemann und Walscheid auf dem Podium

Tony Martin holt sich seinen zehnten Zeitfahrtitel

19.06.2021  |  (rsn) - Tony Martin (Jumbo - Visma) hat seine Rekordserie ausgebaut: Der Titelverteidiger fuhr seinen insgesamt zehnten Sieg bei Deutschen Zeitfahrmeisterschaften ein, neun davon in Serie. In Öschelbronn ließ der 36-Jährige auf dem 30,5 Kilometer langen und hügeligen Kurs den Konkurrenten keine... Jetzt lesen

Vorschau Zeitfahr-DM

Titelverteidiger Tony Martin droht die Wachablösung

19.06.2021  |  (rsn) - War in der Vergangenheit der Ausgang der Deutschen Zeitfahrmeisterschaften aufgrund der Überlegenheit von Tony Martin (Jumbo - Visma) leicht vorhersehbar, so könnten der Titelkampf am Samstag in Öschelbronn zu einem echten Krimi werden. "Ich rechne mit einer engen Geschichte", sagte etwa... Jetzt lesen

Im fünften Anlauf zum ersten Zeitfahrtitel?

Politt rechnet in Öschelbronn mit einer “engen Geschichte“

18.06.2021  |  (rsn) – In den vergangenen Jahren biss sich Nils Politt (Bora – hansgrohe) bei den Deutschen Zeitfahrmeisterschaften die Zähne an Seriensieger Tony Martin (Jumbo – Visma) aus. Bei den letzten vier Austragungen wurde der Hürther einmal Zweiter (2019), zweimal Dritter (2016, 2017) und einmal... Jetzt lesen

Heidelberger bei Zeitfahr-DM einer der Favoriten

Walscheid: “Tony Martin ist der Mann, den man schlagen muss“

18.06.2021  |  (rsn) – Bei der letzten Zeitfahr-DM vor zwei Jahren war Max Walscheids vierter Rang eine kleine Überraschung. In Spremberg verpasste der Heidelberger damals das Podium um zehn Sekunden. In Öschelbronn würde der Profi von Qhubeka Assos die gleiche Platzierung dagegen als Enttäuschung... Jetzt lesen

Lokalmatador setzt voll auf DM-Straßenrennen

Steimle hofft in Stuttgart auf ein Ausscheidungsfahren

18.06.2021  |  (rsn) - Für die Heim-DM in Stuttgart hat sich Jannik Steimle (Deceuninck - Quick-Step) viel vorgenommen. Allerdings wird der 25-Jährige am Wochenende nur im Straßenrennen antreten und nicht wie ursprünglich geplant auch im Zeitfahren, wo er zu den Medaillenkandidaten gezählt hätte. Als... Jetzt lesen

Reicht es in Öschelbronn zu einer Medaille?

Rutsch ist heiß auf die Deutsche Zeitfahrmeisterschaft

18.06.2021  |  (rsn) - Mit Platz sechs im Auftaktzeitfahren und Rang 15 im zweiten Kampf gegen die Uhr fuhr sich Jonas Rutsch (EF Education - Nippo) bei der Tour de Suisse ins Rampenlicht. Nun will der gebürtige Erbacher bei den Deutschen Zeitfahrmeisterschaften in Öschelbronn an diese Leistungen... Jetzt lesen

DSM-Profi muss auch Straßenrennen verzichten

Deutsche Zeitfahrmeisterschaften ohne Arndt

18.06.2021  |  (rsn) - Mit Nikias Arndt (DSM) wird einer der Medaillenkandidaten für die Deutschen Zeitfahrmeisterschaften nicht am Start in Öschelbronn stehen. Wie ein Teamsprecher gegenüber radsport-news.com erklärte, sei der 29-Jährige “nicht zu 100 Prozent fit“ und werde auch nicht das am Sonntag... Jetzt lesen

Ein Jahr ohne Highlights

Meisen kam im Meistertrikot kaum zum Zug

17.06.2021  |  (rsn) – Am Dienstag bestritt Marcel Meisen (Alpecin – Fenix) bei Paris - Camembert sein vorerst letztes Rennen als Deutscher Meister. Statt der Karriere einen weiteren Schub zu geben, lastete auf dem Meistertrikot, das er Ende August 2020 auf dem Sachsenring im Sprint gegen Pascal Ackermann... Jetzt lesen

Bora - hansgrohe schickt zehn Starter nach Stuttgart

Schachmann Top-Favorit für Straßen-DM

16.06.2021  |  (rsn) - Wird es nach dem Coup von Marcel Meisen (Alpecin - Fenix), der im vergangenen Jahr auf dem Sachsenring im Sprint vor Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) und seinem Teamkollegen Alexander Krieger überraschend Deutscher Meister wurde, am Sonntag auf dem anspruchsvollen Rundkurs von Stuttgart... Jetzt lesen

Ackermann tief enttäuscht über Tour-Ausbootung

“Ralph war immer ein Mann, der sein Wort gehalten hat“

16.06.2021  |  (rsn) – Pascal Ackermann (Bora – hansgrohe) wird am 26. Juni nicht in Brest sein, um bei seiner ersten Tour de France an den Start zu gehen. Das hat der 27-Jährige am Dienstagmorgen von seinem Teamchef Ralph Denk erfahren - und der Rest der Welt nur wenige Stunden später via Pressemitteilung.... Jetzt lesen

Zusammenfassung nach Rennende auch im TV

SWR übertragt DM von Stuttgart am 20. Juni online live

11.06.2021  |  (rsn) – Die Straßenrennen der Deutschen Meisterschaften am Sonntag, den 20. Juni in Stuttgart werden online per Livestream zu verfolgen sein. Das hat der Südwestrundfunk (SWR) am Freitag via Programmhinweis offiziell bestätigt. Während im TV eine knappe Stunde nach Ende des Männerrennens... Jetzt lesen

Wegen Corona

Deutsche Straßenmeisterschaften im Juni ohne Zuschauer

05.05.2021  |  (rsn) - Die in knapp sechs Wochen in Stuttgart und der Region Stuttgart anstehenden Deutschen Straßenradmeisterschaften (20./21. Juni) werden aufgrund der durch die Corona-Pandemie notwendig gewordenen Restriktionen ohne Zuschauer stattfinden. Das beschlossen der Bund Deutscher Radfahrer (BDR)... Jetzt lesen

Termin im Juni eine Woche vor dem Tourstart

Bestätigt: Straßen-DM 2021 in Stadt und Region Stuttgart

10.11.2020  |  (rsn) - Sollte es die Corona-Pandemie erlauben werden die Deutschen Straßenmeisterschaften der Elite vom 18. bis zum 20. Juni 2021 in der Stadt und der Region Stuttgart stattfinden. Wie der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) in einer Pressemitteilung am Dienstag mitteilte, sei der vorgesehene Termin... Jetzt lesen

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
  • Omloop van het Houtland (1.1, BEL)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(14.09.2021)

 1.VAN AERT Wout            4747
 2.POGACAR Tadej            4578
 3.ROGLIC Primoz            3464

Weltrangliste - Teamwertung

(14.09.2021)

 1.INEOS GRENADIERS        13002
 2.DECEUNINCK - QUICK-STEP 11997
 3.JUMBO-VISMA             11419

Weltrangliste - Nationenwertung

(14.09.2021)

 1.Belgien                 12642
 2.Slowenien               10696
 3.Frankreich               9838

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(14.09.2021)

 1.VAN AERT Wout            3381
 2.ALAPHILIPPE Julian       2343
 3.VAN DER POEL Mathieu     1541

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(14.09.2021)

 1.POGACAR Tadej            3413
 2.ROGLIC Primoz            2499
 3.BERNAL GOMEZ Egan        2187

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(14.09.2021)

 1.VAN VLEUTEN Annemiek     5209
 2.VAN DER BREGGEN Anna     3682
 3.LONGO BORGHINI Elisa     3502

Weltrangliste - Teamwertung

(14.09.2021)

 1.TEAM SD WORX            10664
 2.MOVISTAR TEAM WOMEN      8223
 3.TREK - SEGAFREDO         7430

Weltrangliste - Nationenwertung

(14.09.2021)

 1.Niederlande             15923
 2.Italien                  7154
 3.Dänemark                 4302

Anzeige