Koch und Zimmermann komplettieren Podium

Schachmann holt sich als Solist sein zweites Meistertrikot

Foto zu dem Text "Schachmann holt sich als Solist sein zweites Meistertrikot"
Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) ist in überlegener Manier zum zweiten Mal Deutscher Meister im Straßenrennen geworden. | Foto: Cor Vos

20.06.2021  |  (rsn) - Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) ist in überlegener Manier zum zweiten Mal Deutscher Meister im Straßenrennen geworden. Der zweimalige Paris-Nizza-Gewinner setzte sich in Stuttgart nach 25 Runden mit insgesamt 185,3 Kilometern als Solist mit 1:06 Sekunden Vorsprung auf Jonas Koch (Intermarché - Wanty - Gobert) durch und triumphierte damit wie schon 2019, als er auf dem Sachsenring jubelte.

Mit 2:02 Minuten Rückstand sicherte sich Kochs Teamkollege Georg Zimmermann im Verfolgersprint gegen Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe) die Bronzemedaille. Auf den Plätzen fünf und sechs folgten mit Marcus Burghardt (+2:09) und Nils Politt (+2:41) zwei weitere Fahrer aus dem überragenden Bora-hansgrohe-Team, das mit zehn Profis angetreten war, es aber gegen das clever agierende Intermarché-Duo sehr schwer hatte.

Die Top Ten komplettierten Jannik Steimle (Deceuninck - Quick-Step / +2:46), Jonas Rutsch (Education First - Nippo / +2:51), Leon Heinschke (DSM Development Team / +3:00) und Jonas Rapp (Hrinkow / +3:06).

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)