2024 | 2023 | 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015
2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005
2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | 1997 | 1996

Belgien, 24.03.2023

E3 Saxo Bank Classic 2023 (1.UWT)

Streckenkarte vergrößern Die E3 Saxo Classic läutet auch diesmal wieder die heiße Phase vor der Flandern-Rundfahrt ein. Doch der flämische Klassiker, der über 204,1 Kilometer rund um Harelbeke führt und die nach der Autobahn E3 benannt ist, die 1958 bei der ersten Austragung gebaut wurde, ist längst mehr als nur eine Vorbereitung auf die “Ronde“. Davon zeugt auch die Startliste der diesjährigen 65. Ausgabe, für die unter anderem die Top-Stars Wout Van Aert, Mathieu van der Poel und Tadej Pogacar gemeldet haben. [weiter]

E3 SAXO BANK CLASSIC | NACHRICHTEN

Eritreer hat am Wochenende zu schlecht gegessen

Girmay überarbeitet nach Wevelgem seine Ernährungsstrategie

28.03.2023  |  (rsn) – Ein Jahr nach seinem großen Coup, als er den belgischen Klassiker gewann, hat Biniam Girmay (Intermarché – Circus – Wanty) das Ziel bei Gent-Wevelgem (1.UWT) am vergangenen Sonntag erst mehr als elf Minuten nach Sieger Christophe Laporte (Jumbo – Visma) erreicht. Der Eritreer... Jetzt lesen

Belgier startet auch bei Gent-Wevelgem

Van Aert fürchtet Pogacar bei der Ronde mehr als van der Poel

25.03.2023  |  (rsn) - Die Erleichterung bei den belgischen Radfans war groß, wie auch der Jubel, als ihr Nationalheld Wout van Aert (Jumbo – Visma) im Dreiersprint seine zwei Herausforderer Mathieu van der Poel (Alpecin – Deceuninck) und Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) nach 205 Kilometern bei der E3 Saxo... Jetzt lesen

Wegen “letzter Ölung“

E3-Jury prüfte mögliche Disqualifikation van Aerts

25.03.2023  |  (rsn) – Im Ticker von radsport-news.com wurde es direkt nach dem Rennen schon vermeldet: Der Sieg von Wout van Aert (Jumbo – Visma) stand wegen eines Regelverstoßes des Belgiers kurzzeitig auf der Kippe. Mit noch 22 zu absolvierenden Kilometern ließ der 28-Jährige sich aus dem Teamauto heraus... Jetzt lesen

SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2024 (ITA)
04.05. - 26.05.2024
Tour de France 2024 (FRA)
29.06. - 21.07.2024
Vuelta a España 2024 (ESP)
17.08. - 08.09.2024
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine