Eritreer hat am Wochenende zu schlecht gegessen

Girmay überarbeitet nach Wevelgem seine Ernährungsstrategie

28.03.2023  |  (rsn) – Ein Jahr nach seinem großen Coup, als er den belgischen Klassiker gewann, hat Biniam Girmay (Intermarché – Circus – Wanty) das Ziel bei Gent-Wevelgem (1.UWT) am vergangenen Sonntag erst mehr als elf Minuten nach Sieger Christophe Laporte (Jumbo – Visma) erreicht. Der Eritreer... Jetzt lesen

Belgier startet auch bei Gent-Wevelgem

Van Aert fürchtet Pogacar bei der Ronde mehr als van der Poel

25.03.2023  |  (rsn) - Die Erleichterung bei den belgischen Radfans war groß, wie auch der Jubel, als ihr Nationalheld Wout van Aert (Jumbo – Visma) im Dreiersprint seine zwei Herausforderer Mathieu van der Poel (Alpecin – Deceuninck) und Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) nach 205 Kilometern bei der E3 Saxo... Jetzt lesen

Wegen “letzter Ölung“

E3-Jury prüfte mögliche Disqualifikation van Aerts

25.03.2023  |  (rsn) – Im Ticker von radsport-news.com wurde es direkt nach dem Rennen schon vermeldet: Der Sieg von Wout van Aert (Jumbo – Visma) stand wegen eines Regelverstoßes des Belgiers kurzzeitig auf der Kippe. Mit noch 22 zu absolvierenden Kilometern ließ der 28-Jährige sich aus dem Teamauto heraus... Jetzt lesen

RSNplusVan der Poel und Pogacar sind sich einig

Lieber in Harelbeke verlieren als in Oudenaarde

25.03.2023  |  (rsn) – In Harelbeke hat sich bestätigt, was Mailand-Sanremo (1.UWT) schon absehbar machte: Bei den hügeligeren Klassikern in Flandern wird der Sieg in diesem Frühjahr nur über Tadej Pogacar (UAE Team Emirates), Wout Van Aert (Jumbo – Visma) und Mathieu van der Poel (Alpecin – Deceuninck)... Jetzt lesen

Handy-Video von Zuschauer zeigt Vorfall genauer

Foto-Motorrad rutscht am Kwaremont kurz vor Pogacar weg

24.03.2023  |  (rsn) - Tadej Pogacar (UAE Team Emirates), Mathieu van der Poel (Alpecin - Deceuninck) und Wout Van Aert (Jumbo - Visma) hatten sich gerade von ihren Kontrahenten gelöst. Zu dritt marschierten die Top-Favoriten auf den Sieg beim E3 Saxo Classic (1.UWT) den berüchtigten Kopfsteinpflaster-Anstieg... Jetzt lesen

RSNplusMit Video-Interview: “Nehme viel Positives mit“

Politt nach Aufholjagd wegen Sattelbruch 13. beim E3 Classic

24.03.2023  |  (rsn) – Die Belgischen Klassiker sind das Terrain von Nils Politt (Bora – hansgrohe). Nach seinem siebten Platz beim Omloop Het Nieuwsblad (1.UWT) am Openingsweekend Ende Februar folgte nun Rang 13 bei der E3 Saxo Classic (1.UWT) rund um Harelbeke. Eine gute Platzierung, wenn man weiß, dass... Jetzt ansehen

Dreikampf zwischen Van Aert, van der Poel & Pogacar

Highlight-Video vom E3 Saxo Classic

24.03.2023  |  (rsn) - Die ´Kleine Ronde´, wie der E3 Saxo Classic (1.UWT) in Belgien auch genannt wird, hat große Vorfreude auf die ´Große Ronde´ geweckt. Denn am Freitag kam es in den flämischen Hügeln an den berühmten Hellingen zu eben jenem Dreikamof, den sich viele Fans des Radsports auch für den 2.... Jetzt ansehen

Belgier feiert E3-Titelverteidigung

Van Aert schlägt in Harelbeke van der Poel und Pogacar

24.03.2023  |  (rsn) – Wout van Aert (Jumbo – Visma) hat in beeindruckender Manier bei der 65. E3 Saxo Classic (1.UWT) seinen Titel verteidigt. Im Dreiersprint schlug der Belgier nach 204 Kilometern rund um Harelbeke den Niederländer Mathieu van der Poel (Alpecin – Deceuninck) und dem SlowenenTadej Pogacar... Jetzt lesen

Stimmen vor der 65. E3 Saxo Classic

Steimle: “Wir haben heute zwei Helfer und fünf Leader dabei“

24.03.2023  |  (rsn) – Die 65. Ausgabe der E3 Saxo Classic (1.UWT) läutet auch diesmal wieder die heiße Phase in Richtung der Flandern-Rundfahrt (1.UWT) ein. Das 204 Kilometer lange Rennen rund um Harelbeke (1.UWT) gilt als die “kleine Ronde“, die von vielen Fahrern aber wegen der in kurzen Abständen... Jetzt lesen

Vorschau 65. E3 Saxo Classic

Revanche für San Remo und Vorbereitung auf Flandern

24.03.2023  |  (rsn) – Mit Mailand-Sanremo (1. UWT) liegt das erste Monument der Saison hinter den Fahrern, mit der Flandern-Rundfahrt am 2. April steht das zweite vor der Tür. Doch zuvor wollen diejenigen Klassikerspezialisten am Freitag bei der 65. E3 Saxo Classic (1.UWT) die Form bestätigen, die sie schon... Jetzt lesen

Strecke der 65. Ausgabe fast unverändert

E3 Saxo Classic: Neu ist nur - mal wieder - der Name

23.03.2023  |  (rsn) – Die E3 Saxo Bank Classic wird am 24. März 2023 auf fast identischer Strecke wie im vergangenen Jahr stattfinden. Ändern wird sich lediglich – wieder einmal – der Name des belgischen Frühjahrsklassikers, der dann als E3 Saxo Classic geführt wird.In seiner jüngsten Vergangenheit... Jetzt lesen

Turner kehrt vier Wochen nach Ellenbogenbruch zurück

Gehirnerschütterung auskurtiert: Startet Pidcock in Gent?

23.03.2023  |  (rsn) - Tom Pidcock scheint die Folgen seines Sturzes auf der 7. Etappe von Tirreno-Adriatico überstanden zu haben. Wie cyclingnews meldete, habe der Strade-Bianche-Sieger von seinem Team Ineos Grenadiers Grünes Licht für eine Rückkehr ins Feld erhalten. Die E3 Classic (24. März) käme demnach... Jetzt lesen

Slowene ändert laut Sporza sein Rennprogramm

Pogacar: E3 Classic und Amstel rein, Flèche Wallonne raus

16.03.2023  |  (rsn) – Wenige Tage vor dem Start von Mailand-Sanremo (1.UWT) hat Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) offenbar noch einige Veränderungen an seinem Rennprogramm bis zur Tour de France vorgenommen. Wie der TV-Sender Sporza berichtete, wird der Slowene im April zusätzliche noch die beiden Klassiker... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Tadej Pogacar            9663
 2.Jonas Vingegaard         5970
 3.Mathieu van der Poel     4640

Weltrangliste - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.UAE Team Emirates      17895
 2.Decathlon-AG2R         10013
 3.Ineos Grenadiers        9017

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.06.2024)

 1.Belgien                 22241
 2.Dänemark                16472
 3.Slowenien               16156

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Lotte Kopecky            5305
 2.Demi Vollering           5132
 3.Lorena Wiebes            4012

Weltrangliste - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.SD Worx-Protime         10119
 2.Lidl-Trek                7695
 3.Canyon-SRAM              4921

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.06.2024)

 1.Niederlande             14687
 2.Italien                 10609
 3.Belgien                  6869

Women´s WorldTour - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Demi Vollering           2705
 2.Lotte Kopecky            2451
 3.Elisa Longo Borghini     2245

Women´s WorldTour - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.SD Worx-Protime          8528
 2.Lidl-Trek                6538
 3.Canyon-SRAM              4829

Women´s WorldTour - Nachwuchswertung

(04.06.2024)

 1.Shirin van Anrooij         40
 2.Puck Pieterse              30
 3.Neve Bradbury              20