RSN Rangliste, Platz 61: Joel Zangerle

Tränen der Freude und Enttäuschung

Foto zu dem Text "Tränen der Freude und Enttäuschung"
Joel Zangerle (Leopard Development Team) | Foto: Joel Zangerle

16.11.2014  |  (rsn) – Nach vier Jahren bei luxemburgischen Continental-Teams hat Joel Zangerle (Leopard Development Team) zur Saison 2015 den Sprung in die zweite Liga geschafft. Der 26-jährige Luxemburger verdiente sich seinen Vertrag beim dänischen Team Cult Energy vor allem mit starken Auftritten in seiner Heimat.

So belegte Zangerle beim Fléche du Sud (2.2) Ende Mai den zweiten Gesamtrang und wurde Zwölfter bei der anschließenden Luxemburg-Rundfahrt (2.HC) - beides Rennen, auf die er sich gezielt vorbereitet hatte. „Ich bin sehr zufrieden mit der Saison. Es ist nahezu alles optimal verlaufen“, freute er sich gegenüber radsport-news.com.

Gemische Gefühle hatte Zangerle allerdings auf der zweiten Etappe des Fléche du Sud, die er als Dritter beendete. „Ich war glücklich über meine Leistung und meinen 2. Rang im Gesamtklassement, aber ich war zugleich auch sehr enttäuscht, weil ich den Sieg so knapp verpasst habe. Ich bin in Tränen ausgebrochen nach dem Ziel. Ich verspürte einfach Freude und Enttäuschung zugleich“, berichtete der Ettelbrücker, der bereits im Mai bei der Aserbaidschan-Rundfahrt (2.1) ebenfalls Platz zwölf belegt hatte.

Im kommenden Jahr will Zangerle an seine Leistungen dieser Saison anknüpfen. „Ich möchte mich natürlich von meiner besten Seite zeigen und ein gutes erstes Jahr als Berufsradfahrer haben“, kündigte er an.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)