Anzeige
Anzeige
Anzeige

IAM-Profi will in Katar noch eine Etappe gewinnen

Pelucchi: „Boonen ist nicht unschlagbar"

Foto zu dem Text "Pelucchi: „Boonen ist nicht unschlagbar
| Foto: Cor Vos

13.02.2014  |  (rsn) – Auch Matteo Pelucchi muss bei der Katar-Rundfahrt die Überlegenheit von Tom Boonens Omega Pharma-Quick Step-Team anerkennen. Beim Sieg des Belgiers auf der gestrigen 4. Etappe kam der Italiener vom Schweizer Zweitdivisionär IAM auf Rang acht, seine bisher beste Platzierung in dieser Saison, die er beim GP la Marseillaise (1.1) in Frankreich begonnen hat.

Pelucchis Selbstbewusstsein hat aber unter der Dominaz der scheinbar übermächtigen Konkurrenz aus Belgien nicht gelitten. „In Katar kann ich noch eine der beiden Etappen gewinnen. Tom Boonen ist nicht unschlagbar“, meinte der 25-Jährige nach der gestrigen Etappe, um dann allerdings anzufügen: „Aber heute hat Omega Pharma-Quickstep eine perfekte Vorbereitung des Sprints geschafft.

Anzeige

Pelucchis Zuversicht rührt vor allem daher, dass er mit seiner Frühform schon sehr zufrieden ist. „Ich habe diesen Winter hart gearbeitet. Ich habe mich schon bei unserem Wintertraining auf Mallorca überrascht“, sagte er. „Ich fühle mich von Tag zu Tag besser und die Beine sind gut.“

Am Mittwoch allerdings war Pelucchi im Finale in keiner günstigen Position, wie er erklärte: „ Ich habe in einer Kurve ein paar Plätze eingebüsst, konnte dann aber wieder über rechts aufholen, hatte dabei jedoch viel Seitenwind. Da ich vor den letzten 30 Metern keinen Platz gefunden habe, um mich zu schützen, war die Mission einfach unmöglich.”

Auch die Sportliche Leitung von IAM traut dem Sprinter einen Coup zu. „Obwohl die Etappe rasend [schnell] gefahren wurde, kann er mit den Boonen, Greipel und Démare mithalten“, meinte Sportdirektor Kjell Carlström. „Die ganze Vorbereitungsarbeit fängt an, sich auszuzahlen. Ich freue mich, ihn bei den nächsten Rennen zu sehen. Denn so wird er bestimmt einmal Großes gewinnen“, prognostizierte der 37-jährige Finne, einst Profi bei Liquigas und Team Sky.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
Anzeige