13. Katar-Rundfahrt

Boonen bezwingt Greipel im Foto-Finish

Foto zu dem Text "Boonen bezwingt Greipel im Foto-Finish"
Tom Boonen (Omega Pharma-Quick-Step) gewinnt die 4. Etappe der 13. Katar-Rundfahrt | Foto: Cor Vos

12.02.2014  |  (rsn) – Tom Boonen (Omega Pharma-Quick Step) hat bei der 13. Katar-Rundfahrt (2.HC) seinen zweiten Tagessieg gefeiert. Der 33-jährige Belgier verwies nach 135 Kilometern von Dukhan nach Mesaieed im Massensprint den Deutschen Meister André Greipel (Lotto Belisol) nach Foto-Finish auf den zweiten Platz. Dritter wurde der Niederländer Barry Markus (Belkin).

An der Spitze der Gesamtwertung kam es zu keinen Veränderungen. Boonens niederländischer Teamkollege Niki Terpstra behauptete seine Führung, liegt jetzt aber nur noch 17 Sekunden vor dem vierfachen Gesamtsieger, der nach seinem insgesamt 22. Tageserfolg in Katar vom vierten auf den zweiten Platz vorrückte. Greipels belgischer Teamkollege Jurgen Roelandts folgt mit 20 Sekunden Rückstand auf Rang drei.

Im Tagesklassement belegte der Lette Aidids Kruopis (Orica-GreenEdge) den vierten Platz vor dem jungen Iren Sam Bennett, der damit das bisher beste Ergebnis für den deutschen Zweitdivisionär NetApp-Endura einfuhr.

Hinter dem 23-Jährigen folgten der Italiener Jacobo Guarnieri (Astana), der Franzose Arnaud Demaré (FDJ.fr) und Matteo Pelucchi (IAM), ebenfalls aus Italien, auf den Plätzen sechs bis acht. Rang neun ging an den Belgier Micahel Van Staeyen (Topsport Vlaanderen), Zehnter wurde der Österreicher Bernhard Eisel (Sky). 

Bester Deutscher im Gesamtklassement bleibt Marcel Sieberg (Lotto Belisol/+0:51) der sich vom achten auf den neunten Platz verbesserte, weul der bisher drittplatzierte Niederländer Lars Boom (Belkin) auf einer Windkante abgehängt wurde und mit Verspätung ins Ziel kam.

Vor Sieberg liegen noch der Brite Ian Stannard (Sky/+0:37) auf Rang vier, gefolgt vom Belgier Guillaume Van Keirsbulck (Omega Pharma-Quick Step/+0:47) und dem Dänen Michael Morkov (Tinoff-Saxo/+0:48). Auf den Plätzen neun und zehn folgen mit dem Belgier Stijn Vandenbergh (+1:00) und dem Briten Andrew Fenn (+1:08I zwei weitere Fahrer aus der alles überragenden Omega Pharma-Quick Step-Mannschaft, die auch die Teamwertung anführt.

Boonen löste seinen Teamkollegen Terpstra an der Spitze der Punktewertung ab, Van Keirsbulck wird zudem vor Fenn an der Spitze der Nachwuchswertung geführt.


RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)