Areggers Katar-Tagebuch / 1. Etappe

Plattfuß auf der Windkante

Von Marcel Aregger

Foto zu dem Text "Plattfuß auf der Windkante"
Marcel Aregger (IAM) | Foto: Team IAM

09.02.2014  |  (rsn) - Was in der Schweiz kaum für großes Aufsehen gesorgt hätte, war hier das ganz große Thema beim Frühstück. Es regnete, und das in der Wüste?!?!

Bis das Rennen jedoch losging, schien bereits wieder die Sonne. Nur die Straßen waren noch etwas nass. Das hatte zur Folge, dass ich schon nach der neutralen Phase ausgesehen habe wie nach einem Cross-Rennen. Immerhin wirkten dadurch meine weißen Beine etwas brauner...

Dann ging die Fahne des Rennleiters runter und es wurde gleich ein extremes Tempo angeschlagen. Mit starkem Rückenwind fiel die Geschwindigkeit selten unter 60km/h. Erst als wir nach 20 Kilometern in den Gegenwind abbogen, kehrte etwas Ruhe ein.

Bei Kilometer 54 ging das Rennen dann so richtig los. Wir bogen 90 Grad links ab und es herrschte für ca. 60 Kilometer Seitenwind! Das Feld wurde schnell in mehrere Teile aufgesplittert. Das schlimmste, was dir in diesem Moment passieren kann, ist ein Plattfuß. Genau dieses Missgeschick widerfuhr mir heute. Dazu kam noch, dass unser Auto in der Wagenkolonne an zweitletzter Stelle eingereiht war!

Nur mit einem großen Kraftaufwand, viel Glück und ein bisschen Windschatten des Sportlichen Leiters von Lotto Belisol schaffte ich es zurück in die letzte Gruppe. Das Rennen war für mich natürlich gelaufen. Trotzdem war ich froh und erleichtert, zumindest diese Gruppe noch erwischt zu haben. Alleine draußen in der Wüste hätte ich das Ziel schon nach der 1. Etappe nicht mehr gesehen...

Im Ziel konnte ich mich dann trotzdem noch freuen. Mein Zimmerkollege und unser Mann fürs Gesamte, Martin Elmiger, konnte sich im Finale mit vier weiteren Fahrern absetzen und wurde Vierter. Martin ist damit bereits in einer guten Ausgangslage, was die gesamtwertung anbelangt.

Angesichts seiner starken Form traue ich ihm hier noch viel zu!

Bis morgen

Euer Marcel

 

Marcel Aregger bestreitet für den Schweizer Zweitdivisionär IAM seine zweite Profisaison. Im Tagebuch auf radsport-news.com wird der 23-Jährige über seine Erlebnisse auf und neben der Strecke der Katar-Rundfahrt berichten.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)