Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zabel vor zweitem Saisoneinsatz

BMC setzt bei Tour of Dubai auf Hushovd, Phinney und Peter Velits

Foto zu dem Text "BMC setzt bei Tour of Dubai auf Hushovd, Phinney und Peter Velits"
Thor Hushovd (BMC) gewinnt den Auftakt der Tour of Beijing. | Foto: ROTH

03.02.2014  |  (rsn) – Bei der am Mittwoch beginnenden Tour of Dubai (2.12) wird Peter Velits sein Debüt für BMC geben. Der 28 Jahre alte Slowake, der in diesem Jah erstmals in seiner Karriere nicht mit seinem Zwillingsbruder Martin in einem Team fährt, zählt zu den namhaften Neuzugängen, mit denen sich der US-Rennstall mit Schweizer Wurzeln verstärkt hat.

Velits wird bei BMC vor allem als wichtiger Helfer in den großen Rundfahrten zum Einsatz kommen und bei den kürzeren Mehretappenrennen auf eigene Rechnung fahren können. Mit Blick auf die Premiere der Dubai Tour zeigte er sich allerdings zurückhaltend.

„Die Etappen sehen auf dem Papier flach aus, daher ist das Zeitfahren sehr wichtig für jene, die auf die Gesamtwertung fahren“, erklärte der Slowakische Zeitfahrmeister, der sich im Team „sehr wohl fühlt. Ich weiß nicht, wie es laufen wird, denn beim ersten Rennen startet man immer mit einer Ungewissheit. Aber ich gebe mein Bestes und möchte das Team unterstützen.“

Anzeige

Mit Taylor Phinney und Thor Hushovd hat BMC zwei weitere Fahrer im achtköpfigen Aufgebot, die aufgrund ihrer Zeitfahr- und Klassikerqualiäten in den Kampf um den Gesamtsieg eingreifen können.

Der Norwegische Meister zählt auch zu den Favoriten in den zu erwartenden Massensprints, zumal er in der zweiten Saisonhälfte 2013 zu alter Stärke zurück fand und von Juni bis Oktober acht Siege feierte. Nach der obligatorischen Pause absolvierte der 36-jährige Hushovd nach BMC-Angaben einen „soliden Trainingsblock während des Teamcamps in Spanien“ und geht selbstbewusst in sein erstes Rennen 2014. „Ein Sieg am Beginn des Jahres wäre gut für die Motivation und würde den Druck nehmen“, erklärte der Weltmeister von 2010.

Vor seinem bereits zweiten Einsatz in dieser Saison steht Rick Zabel. Der 20-jährige Neo-Profi aus Unna überzeugte im Januar bei der Tour Down Under und könnte auch in den Sprints eine gute Rolle spielen.

Das BMC-Aufgebot: Stephen Cummings, Yannick Eijssen, Thor Hushovd, Sebastian Lander, Klaas Lodewyck, Taylor Phinney, Peter Velits, Rick Zabel

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige