Belgier will Rekordbilanz weiter aufbessern

13. Katar-Rundfahrt : Boonen bekommt´s mit Greipel zu tun

Foto zu dem Text "13. Katar-Rundfahrt : Boonen bekommt´s mit Greipel zu tun"
Tom Boonen (Omega Pharma-Quick-Step) | Foto: Cor Vos

30.01.2014  |  (rsn) – 19 Teams werden am Start der 13. Katar-Rundfahrt (2.HC) stehen, die am 9. Februar in Al Wakra beginnt und am 14. Februar nach sechs Etappen an der Strandpromenade der Hauptstadt Doha endet.

Neben fünf Flachetappen, die wohl wieder im Sprint entschieden werden, haben die Organisatoren der ASO am dritten Tag ein knapp elf Kilometer langes Einzelzeitfahren ins Programm genommen, das in Lusail, einem Urbanisierungsprojekt entlang der Ostküste unmittelbar nördlich von Doha ausgetragen wird.

13 der teilnehmenden Mannschaften kommen aus der WorldTour, fünf aus der zweiten Division, darunter auch das deutsche NetApp-Endura und das Schweizer IAM-Team. Komplettiert wird das Feld durch das neue Continental-Team Skydive Dubai aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die Starterliste wird vom Rekordhalter Tom Boonen (Omega Pharma-Quick-Step) angeführt. Der Belgier sicherte sich viermal den Gesamtsieg und feierte dabei 20 Etappenerfolge. Im vergangenen Jahr wurde der 33-jährige Boonen durch seinen Teamkollegen Mark Cavendish bestens vertreten. Der Brite, der vier Etappen und die Gesamtwertung gewann, wird diesmal allerdings nicht am Start stehen. Dafür bekommt es Boonen mit André Greipel (Lotto Belisol) zu tun, der bisher erst einmal – und zwar im Jahr 2005 – an der Tour of Qatar teilnahm.

In den Sprints zu beachten sein werden auch der Australier Heinrich Haussler (IAM), der Belgier Greg Van Avermaet (BMC), der Franzose Arnaud Demare (FDJ.fr), die Italiener Elia Viviani (Cannondale) und Daniele Bennati (Tinkoff-Saxo) sowie der Norweger Alexander Kristoff (Katusha).

Aufgrund des Zeitfahrens haben aber auch Allrounder wie der Schweizer Fabian Cancellara (Trek), der Niederländer Niki Terpstra (Omega Pharma-Quick-Step), Lieuwe Westra (Astana) oder auch Ag2R-Neuzugang Patrick Gretsch Chancen in der Gesamtwertung.

Die Etappen:
1. Etappe, 9. Februar:
Al Wakra – Dukhan Beach, 135,5 km
2. Etappe, 10. Februar: Camel Race Track – Al Khor Corniche, 160,5 km
3. Etappe, 11. Februar: Lusail Circuit, EZF, 10,9 km
4. Etappe, 12. Februar: Dukhan – Mesaieed, 135 km
5. Etappe, 13. Februar: Al Zubara Fort – Madinat ash-Shamal, 159 km
6. Etappe, 14. Februar: Sealine Beach Resort – Doha Corniche, 113,5 km

Die Teams: Orica – GreenEdge, Omega Pharma-Quick Step, Lotto Belisol, FDJ.fr, Ag2R, Sky, Cannondale, Astana, Belkin, Katusha, Tinkoff-Saxo, BMC, Trek, UnitedHealthcare, Topsport Vlaanderen, NetApp-Endura – Baloise, Bardiani CSF, IAM, Skydive Dubaï

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)