Ergebnismeldung 84. Tour de Suisse

Mäder holt die Schlussetappe, Carapaz den Gesamtsieg

Foto zu dem Text "Mäder holt die Schlussetappe, Carapaz den Gesamtsieg"
Gino Mäder (Bahrain Victorious) hat die Schlussetappe der Tour de Suisse gewonnen. | Foto: Cor Vos

13.06.2021  |  (rsn) – Gino Mäder (Bahrain Victorious) hat nach einer Attacke am oberen Ende der Tremola-Straße am Gotthardpass im Duell gegen Michael Woods (Israel Start-Up Nation) nach rauschender Abfahrt in Andermatt die Schlussetappe der Tour de Suisse gewonnen. Der 24-Jährige, der Woods erst in der Abfahrt eingeholt hatte, sprintete den Kanadier schließlich sitzend nieder. Tagesdritter wurde neun Sekunden dahinter als Erster der Favoritengruppe Mattia Cattaneo (Deceuninck – Quick-Step).

Zeitgleich mit Cattaneo fuhr Richard Carapaz (Ineos Grenadiers) als Fünfter über den Zielstrich und verteidigte so sein Gelbes Trikot gegen Rigoberto Uran (EF Education – Nippo), der ihn auf der Tremolastraße erfolglos attackiert hatte, den Ecuadorianer aber nicht abschütteln konnte. Carapaz gewann die Tour de Suisse daher mit 17 Sekunden Vorsprung vor Uran und 1:15 Minuten vor Jakob Fuglsang (Astana – Premier Tech).

Der Däne erreichte Andermatt zeitgleich mit Carapaz und Uran und rückte noch an Maximilian Schachmann (Bora – hansgrohe) in der Gesamtwertung vorbei, weil der Deutsche zwölf Sekunden einbüßte. Schachmann wurde am Gotthardpass mehrmals abgehängt, kämpfte sich mehrfach zurück und konnte dann kurz vor der Passhöhe aber endgültig nicht mehr folgen.

In der Abfahrt aber gab er nicht auf sondern machte Jagd auf die Favoritengruppe und kam beinahe nochmal heran. Dann aber drückte Fuglsang vorne nochmal aufs Tempo und hielt den ehemaligen Deutschen Meister auf Distanz, so dass der schließlich um vier Sekunden das Podium verpasste.

Während Carapaz den Gesamtsieg feierte, ging die Nachwuchswertung an seinen Teamkollegen Eddie Dunbar aus Irland. Die Bergwertung sicherte sich Woods, die Punktewertung Stefan Bissegger (EF Education - Nippo).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)