Saisonende für den Franzosen?

Vuillermoz zieht sich bei Tour de Suisse Beckenbruch zu

13.06.2021  |  (rsn) – Alexis Vuillermoz (Total Direct Energie) bleibt vom Pech verfolgt. Der in den vergangenen Jahren schon mehrfach durch Verletzungspausen gestoppte Franzose hat sich im Zeitfahren der Tour de Suisse am Samstag einen Beckenbruch zugezogen. Das stellten die Ärzte im Krankenhaus am Samstagabend fest. Damit muss Vuillermoz rund zehn Wochen pausieren und nicht nur auf die Tour de France verzichten, sondern auch hinter den gesamten Rest seiner Saison ein Fragezeichen setzen. Vuillermoz, der sich 2019 bei der Tour de France die Kniescheibe gebrochen hatte und Anfang 2021 nun wegen einer Schulterverletzung erneut zwei Monate pausierte, wird am Sonntag bereits operiert werden.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)