Italiener gewinnt Auftakt der Algarve-Rundfahrt

Modolo macht´s in Portugal wie auf Mallorca

Foto zu dem Text "Modolo macht´s in Portugal wie auf Mallorca"
Sacha Modolo (Lampre-Merida) gewinnt die Trofe Ses Salinas | Foto: Cor Vos

19.02.2014  |  (rsn) – Sacha Modolo (Lampre-Merida) hat den Auftakt der 40. Algarve Rundfahrt (Kat. 2.1) gewonnen und damit an seine starke Mallorca-Challenge angeknüpft, wo er zwei der vier Rennen für sich hatte entscheiden können.

Der Italiener setzte sich bei seinem bereits vierten Saisonsieg nach 160 Kilometern von Faro nach Albufeira im Sprint vor Weltmeister, Lokalmatador und Teamkollege Rui Costa durch und übernahm auch die Führung in der Gesamtwertung. Rang drei ging an den Italiener Alessandro Petacchi (Omega Pharma-Quick Step).

Vierter wurde der Franzose Bryan Coquard (Europcar) vor dem Italiener Danilo Napolitano (Wanty-Groupe Gobert) und seinem Landsmann Arnaud Démare (FDJ.fr). Hinter dem Portugiesen Edgar Pinto (LA Aluminios) belegte der Österreicher Daniel Schorn (NetApp-Endura) Rang acht. Die Top Ten komplettierten der Russe Alexej Tsatevich (Katusha) und der Spanier Juan José Lobato (Movistar).

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)