Auch Terpstra und Boonen im Aufgebot

Omega Pharma-Quick Step setzt im Oman auf Uran und Stybar

Foto zu dem Text "Omega Pharma-Quick Step setzt im Oman auf Uran und Stybar"
Rigoberto Uran (Omega Pharma-Quick Step) | Foto: Cor Vos

16.02.2014  |  (rsn) – Mit Niki Terpstra und Tom Boonen, dem Ersten und Zweiten der Katar-Rundfahrt tritt Omega Pharma-Quick-Step bei der am Dienstag beginnenden 5. Oman-Rundfahrt (2.HC/18. – 23. Februar) an. Doch angesichts des schweren Streckenprofils dürfte es dem Niederländer und dem Belgier kaum möglich sein, ihre Erfolge aus der vergangenen Woche zu wiederholen.

„Natürlich ist die Tour of Oman ein komplett anderes Rennen als die Tour of Qatar“, meinte Sportdirektor Brian Holm, der nicht davon ausgehet, dass sein Team ähnlich dominierend wie in der vergangenen Woche auftreten kann, als Terpstra neben der Gesamtwertung noch das Auftakt-Zeitfahren gewann und Boonen zwei Etappensiege verbuchen konnte.

Im Oman werden wohl andere Fahrer aus dem achtköpfigen Aufgebot des belgischen Rennstalls zum Zuge kommen – an erster Stelle Neuzugang Rigoberto Uran und Cross-Weltmeister Zdenek Stybar. Während der Kolumbianer bei seiner Oman-Premiere einer der Kandidaten auf den Gesamtsieg ist, kommt der Tscheche für einen Etappenerfolg auf einer der mittelschweren Etappen in Frage.

„Uran wird am Berg sein Bestes geben und kann da einer der Protagonisten sein. Und Stybar kann ihn auch in den Bergen gut unterstützen”, umriss Holm das erweiterte Aufgabengebiet des 28-jährigen Stybar. „Wir wollen in der Gesamtwertung vorne mit dabei sein und dazu vielleicht noch eine Etappe gewinnen“, fügte der Däne an und nannte dabei auch Matteo Trentin.

Der Italiener, im vergangenen Jahr Tour-Etappensieger, steht nach der Tour Down Under und der Mallorca Challenge vor seinem bereits dritten Renneinsatz in dieser Saison und soll es gemeinsam mit Boonen in den Sprintankünften mit André Greipel (Lotto Belisol) aufnehmen.

Das Omega Pharma-Quick-Step-Aufgebot: Tom Boonen, Gert Steegmans, Zdenek Stybar, Niki Terpstra, Matteo Trentin, Rigoberto Uran, Guillaume Van Keirsbulck, Stijn Vandenbergh

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)