Teamkollege Ludvigsson holt Tages- und Gesamtsieg

Degenkolb nach starkem Zeitfahren Dritter beim Etoile de Besseges

Foto zu dem Text "Degenkolb nach starkem Zeitfahren Dritter beim Etoile de Besseges"
Das Podium des Etoile de Besseges 2014, v.l.: John Degenkolb, Tobias Ludvigsson (beide Giant-Shimano), Jerome Coppel (Cofidis) | Foto: Cor Vos

09.02.2014  |  (rsn) - Mit einer starken Vorstellung am Schlusstag des Etoile de Besseges (Kat. 2.1) hat sich John Degenkolb (Giant-Shimano) noch auf den dritten Platz der Gesamtwertung verbessert. Der Sieg im 10,7 Kilometer langen Zeitfahren von Alés, bei dem die letzen beiden Kilometer bergauf führten, ging an Degenkolbs Teamkollegen Tobias Ludvigsson, der sich dadurch auch den Gesamtsieg sicherte.

Der Schwede verwies Jerome Coppel (Cofidis) um vier Sekunden auf Rang zwei. Der Franzose wurde auch Zweiter der Gesamtwertung, eine Sekunde vor Degenkolb.

Dritter des Zeitfahrens wurde der Italiener Sonny Colbrelli (Bardiani CSF/+0:11). Hinter den beiden Franzosen Jeremy Roy und Arthur Vichot (beide FDF.fr) belegte Degenkolb mit 21 Sekunden Rückstand Rang sechs.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)