Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cross-WM in Hoogerheide

Bosmans sichert sich bei den Belgiern das letzte WM-Ticket

Foto zu dem Text "Bosmans sichert sich bei den Belgiern das letzte WM-Ticket "
Wietse Bosmans (BKCP-Powerplus) beim letzten Cross-Weltcup in Nommay | Foto: Cor Vos

28.01.2014  |  (rsn) – Mit einem siebten Platz im letzten Worldcup-Rennen der Saison hat sich Wietse Bosmans (BKCP-Powerplus) das letzte freie Ticket im belgischen Aufgebot für die Cross-WM am Wochenende gesichert. Der 22-Jährige setzte sich dabei gegen den zweifachen Weltmeister Bart Wellens (Telenet-Fidea) durch, der am Sonntag im französischen Nommay nicht über Platz 20 hinaus kam.

„Ich habe sehr viel investiert, um dieses Resultat einzufahren“, wurde Bosmans auf RTBF.be zitiert . Routinier Wellens zeigte sich selbstkritisch. „Ich bin vor allem von mir selbst enttäuscht. Ich habe in einem wichtigen Moment versagt“, twitterte der 35-Jährige, der 2003 und 2004 jeweils das Regenbogentrikot gewann.

Anzeige

Das sechsköpfige belgische Aufgebot wird im niederländischen Hoogerheide von Titelverteidiger Sven Nys angeführt. Von Nationalcoach Rudy De Bie nominiert wurden zudem Tom Meeusen, der Sieger von Nommay, Niels Albert, Kevin Pauwels, Klaas Vantornout und Rob Peeters.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige