Cross-WM in Hoogerheide

Für Meister Drumm geht es bei der U23 um die Top 20

Foto zu dem Text "Für Meister Drumm geht es bei der U23 um die Top 20"
Felix Drumm (Mi.) hat bei den Deutschen Cross-Meisterschaften den Titel im U23-Rennen gewonnen. | Foto: Michael Deines / Promediafoto

02.02.2014  |  (rsn) – Während der Deutsche Meister Philipp Walsleben am Sonntag bei der Cross-WM im niederländischen Hoogerheide im Profirennen eine Medaille gewinnen will, geht es für Felix Drumm vor allem darum, als einer der jüngsten im U23-Peloton ein ordentliches Rennen abzuliefern.

Der Deutsche U23-Meister hatte beim letzten Weltcup-Rennen in Nommay Rang 19 belegt. „Ein Platz unter den besten 20 wäre gut“, sagte sein Sportlicher Leiter Andreas Walzer am Samstag bei der Präsentation des MLP Teams Bergstraße.

Der 19-jährige Drumm wird sich nach Beendigung der Cross-Saison dem Drittdivisionär anschließen und dort vor allem Straßenrennen bestreiten. „Eine Entscheidung, ob sich Felix in Zukunft mehr auf die Straße oder mehr auf das Gelände konzentrieren wird, wird wohl im Sommer getroffen“, so Walzer.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)