Walsleben und Meisen in Top Ten

Nys gewinnt Flutlicht-Cross in Diegem

Foto zu dem Text "Nys gewinnt Flutlicht-Cross in Diegem"
Sven Nys (Crelan KDL) gewinnt den Superprestige-Cross in Diegem. | Foto: ROTH

29.12.2013  |  (rsn) - Die Belgier haben beim Superprestige-Cross-Rennen in Diegem einen Dreifachsieg gefeiert. Weltmeister Sven Nys (Crelan) setzte sich am Abend unter Flutlicht vor seinen Landsleuten Tom Meeusen und Niels Albert (BKCP Powerplus), dem Sieger der vorherigen vier Austragungen, durch.

Der Tscheche Zdenek Stybar (Omega Pharma-Quick Step), der am Samstag noch das Cross-Rennen in Bredene gewinnen konnte, belegte vor seinem Landsmann Martin Bina Rang vier. Der Deutsche Meister Philipp Walsleben (BKCP Powerplus) wurde Achter, gefolgt von Marcel Meisen (Kwadro Stannah).

,,Ich habe mich den ganzen Tag super gefühlt. Ich weiß, man kann die guten Beine nicht bestellen, aber von mir aus könnte ich jeden Tag in einer solchen Verfassung sein", kommentierte Nys seinen Coup.

Zu Beginn des Rennens nahm Meeusen das Heft des Handels in die Hand und erhielt an der Spitze bald Gesellschaft von Nys. Der 36-Jährige ließ seinen Landsmann stehen und fuhr in der zweiten Runde als Solist an der Spitze. Nach einem Fahrfehler konnten Meeusen und auch Albert wieder zum Weltmeister aufschließen.

Doch Albert konnte dem Tempo an der Spitze nicht lange folgen und in der vorletzten Runde musste auch Meeusen abreißen lassen, so dass Nys das Rennen als Solist für sich entschied.

 Bei den Frauen siegte die Belgische Meisterin Sanne Cant (Enertherm-BKCP) vor der Italienerin Eva Lechner (Colnago Sudtirol) und der US-Amerikanerin Elle Anderson (Giant Berry Farms-Specialized). Im U23-Rennen verwies der Niederländer Mathieu van der Poel (Enertherm-BKCP) die beiden Belgier Wout Van Aert (Telenet-Fidea) und Laurens Sweeck (Crelan KDL) auf die Plätze.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)