Vor der 1. Etappe der Eneco-Tour

Wagner: Erster Sieg im Meistertrikot?

Von Christoph Adamietz aus Amersfoort

Foto zu dem Text "Wagner: Erster Sieg im Meistertrikot?"
Robert Wagner strahlt im Meistertrikot | Foto: ROTH

08.08.2011  |  (rsn) – Nach der Österreich-Rundfahrt und der Tour de Wallonie präsentiert Robert Wagner (Leopard-Trek) nun bei der Eneco-Tour sein Ende Juni in Neuwied gewonnenes Deutsches Meistertrikot. „Es fühlt sich aber auch nicht anders an als zuvor. Gut, man muss vielleicht das ein oder andere Autogramm mehr schreiben“, sagte Wagner in Amersfoort zu Radsport News.

Während es für ihn in Österreich und der Wallonie vor allem um Helferdienste ging, will der gebürtige Magdeburger bei der Eneco-Tour seine eigene Chance suchen. „Bennati steht hier nicht am Start, da werde ich mich mit Giacomo Nizzolo arrangieren“, so der 28-Jährige, der gemeinsam mit dem jungen Italiener in den Sprints eine Doppelspitze bilden wird.

Ein erster Sieg im Meistertrikot käme für Wagner trotz auf ihn zugeschnittener Etappen bei der starken Konkurrenz allerdings schon etwas überraschend. „Bei einem WorldTour-Rennen wäre ich mit den Top Fünf zufrieden“, gab sich Wagner zurückhaltend.

Nach der Eneco-Tour steht seine erste dreiwöchige Landesrundfahrt an. „Es wurde zwar noch nicht offiziell kommuniziert, aber ich habe vom Team den Bescheid bekommen, dass ich bei der Vuelta starten werde“, freute sich Wagner, der in Spanien aber auch wieder für Bennati arbeiten werden muss.

Danach soll es mit den Großereignissen aber noch nicht vorbei sein. „Ich hoffe auch auf einen WM-Start. Wir werden dort ein starkes Team haben und ich würde mich freuen, dort für Greipel arbeiten zu dürfen“, erklärte Wagner.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)