Anzeige
Anzeige
Anzeige

Türkei-Rundfahrt

Priamo ersprintet sich zweiten Etappensieg

Foto zu dem Text "Priamo ersprintet sich zweiten Etappensieg"

Matteo Priamo gewinnt die 3. Etappe der Türkei-Rundfahrt

18.04.2008  |  (rsn) – Der Italiener Matteo Priamo (CSF Group Navigare) hat bei der Türkei-Rundfahrt seine zweite Etappe gewonnen. Der 26-jährige Italiener setzte sich auf dem fünften, mit 100,1 km kürzesten Teilstück der Rundfahrt von Kalkan nach Finike im Sprint einer sieben Fahrer starken Ausreißergruppe vor seinem Landsmann Gabriele Missaglia (Serramenti PVC) und dem Kasachen Assan Bazayev (Astana) durch und bescherte den Italienern den fünften Etappensieg am Stück. Priamo hatte zudem bereits die 3. Etappe gewonnen. Am Donnerstag war sein Teamkollege Filippo Savini erfolgreich gewesen.

Anzeige

Obwohl Priamo, Missaglia, der Belgier Dries Devenyns (Silence-Lotto), Bazayev und sein Schweizer Teamkollege Gregory Rast, der Spanier Josu Mondelo (Extremadura) sowie der Italiener Francesco Reda (NGC Medical) nie mehr als zwei Minuten Vorsprung herausfahren konnten, erreichten sie das Ziel in Finike eine Minute vor dem von Milram und Lampre angeführten Feld. Bei starkem Gegenwind auf der Zielgeraden war Priamo letztendlich der Stärkste vor Missaglia und Bazayev.

"Ich bin schnell genug, eine kleine Gruppe zu schlagen", kommentierte Priamo nach dem Rennen. "Und ich komme gut über die Berge, daher war die heutige Etappe für mich maßgeschneidert. Es ist toll, sogar zwei Mal zu gewinnen. Das sollte eigentlich genug sein, aber wenn morgen die Beine nochmal mitmachen, könnte ich mein Glück erneut versuchen! "

Milram-Kapitän Alessandro Petacchi führte rund eine Minute nach der Spitze das Feld ins Ziel. Der Spanier David Garcia (Karpin Galicia) verteidigte sein Gelbes Trikot.

Die sechste Etappe am Samstag weist nur eine nennenswerte Steigung bereits nach rund 30 Kilometern auf.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
  • Classique Paris-Chauny (1.1, FRA)
Anzeige