Ergebnismeldung 56. Tirreno-Adriatico

Alaphilippe lässt van der Poel und Van Aert hinter sich

Foto zu dem Text "Alaphilippe lässt van der Poel und Van Aert hinter sich"
Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) hat die 2. Etappe von Tirreno-Adriatico gewonnen. | Foto: Cor Vos

11.03.2021  |  (rsn) - Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) hat die 2. Etappe der Fernfahrt Tirreno - Adriatico gewonnen. Der Weltmeister setzte sich nach 202 Kilometern von Camaiore nach Chiusdino im Bergaufsprint vor dem Niederländer Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix) und dem Belgier Wout Van Aert (Jumbo - Visma) durch. Der Auftaktsieger verteidigte mit Rang seine Führung in der Gesamtwertung. Als Vierter passierte Tour--de-France-Sieger Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) den Zielstrich.

Bis 50 Meter vor dem Ziel hatte noch Alaphilippes portugiesischer Teamkollege Joao Almeida das Rennen angeführt, doch der Franzose wollte wohl auf Nummer sicher gehen. Alaphilippe eröffnete früh seinen Sprint, passierte noch seinen Teamkollegen, der am Ende Siebter wurde, und feierte schließlich seinen ersten Saisonsieg.

In der Gesamtwertung führt Van Aert nun mit sechs Sekunden Vorsprung auf Alaphilippe und acht auf van der Poel. Der Österreicher Patrick Konrad (Bora - hansgrohe), der wie sein Landsmann Michael Gogl (Qhubeka Assos) ebenfalls in der ersten Gruppe das Ziel erreichte, belegt mit 14 Sekunden Rückstand Platz 14.

-->

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)