Anzeige
Anzeige
Anzeige

12. Tour of Hainan: Italiener feiert vierten Sieg in Folge

Mareczko hängt auch in Changjiang alle seine Gegner ab

Foto zu dem Text "Mareczko hängt auch in Changjiang alle seine Gegner ab"
Jakub Mareczko (Wilier Triestina-Selle Italia) | Foto: Cor Vos

01.11.2017  |  (rsn) - Nichts Neues von der 12. Tour of Hainan (2.HC): Nachdem er die letzten drei Etappen neuntägigen Rundfahrt durch Süd-China gewonnen hatte, schlug Jakub Mareczko (Wilier Triestina - Selle Italia) auch am Mittwoch zu. Der 23 Jahre alte Italiener gewann den fünften Abschnitt über 167,5 Kilometer von Danzhou nach Changjiang im Sprint vor dem Martin Laas (Delko Marseille Provence KTM), der bereits gestern Zweiter geworden war. Rang drei ging an den Ukrainer Andriy Kulyk (Kolss).

Anzeige

Mit seinem mittlerweile 13. Saisonsieg baute Mareczko seine Führung im Gesamtklassement der Tour of Hainan gegenüber Laas auf nunmehr 24 Sekunden aus. Dritter bleibt der spanische Auftaktsieger Jon Aberasturi (Team UKYO), dessen Rückstand gegenüber dem souveränen Mareczko allerdings auf jetzt 31 Sekunden angewachsen ist. Weiterhin Gesamtrang fünf belegt der für die Schweizer Nationalmannschaft startende Dylan Page (Caja Rural).

Tageswertung:
1. Jakub Mareczko (Wilier Triestina - Selle Italia)
2. Martin Laas (Delko Marseille Provence KTM) s.t.
3. Andriy Kulyk (Kolss)
4. Marc-Antoine Nadon (H&R Block)
5. Paolo Simion (Bardiani-CSF)

Gesamtwertung:
1. Jakub Mareczko (Wilier Triestina-Selle Italia)
2. Martin Laas (Delko Marseille Provence KTM) +0:24
3. Jon Aberasturi (Team UKYO) + 0:31

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
  • Tour de Hokkaido (2.2, JPN)
Anzeige