Anzeige
Anzeige
Anzeige

12. Tour of Hainan

Mareczko im Sprint wieder nicht zu schlagen

Foto zu dem Text "Mareczko im Sprint wieder nicht zu schlagen"
Jakub Mareczko (Wilier Triestina) | Foto: Cor Vos

31.10.2017  |  (rsn) - Bei der Tour of Hainan (2.HC) hat Jakub Mareczko">Jakub Mareczko (Wilier Triestina - Selle Italia) seinen Siegeszug fortgesetzt. Der 23 Jahre alte Italiener gewann auch die 4. Etappe der neuntägigen Rundfahrt durch Süd-China und baute mit seinem dritten Erfolg in Serie seine Führung im Gesamtklassement weiter aus.

Mareczko entschied am Dienstag nach 192,3 Kilometern von Chengmai nach Danzhou den Massensprint vor dem Esten Martin Laas (Delko Marseille Provence KTM) und dem Australier Anthony Giacoppo (IsoWhey Sports) für sich und kommt damit auf mittlerweile zwölf Saisonsiege, wovon er neun in China einfuhr. Zuvor hatte der Sprinter fünf Etappen und die Gesamtwertung der Tour of Taihu Lake gewonnen.

Anzeige

In der Gesamtwertung der Tour of Hainan liegt Marecuko nun 20 Sekuden vor Laas, der Auftaktsieger Jon Aberasturi (Team UKYO/+ 0:21) auf Rang drei verdrängte. Der Spanier hatte sich in Danzhou mit Platz acht zufrieden geben müssen. Der Schweizer Dylan Page (Caja-Rural) ist mit 31 Sekunden Gesamtfünfter.

Tageswertung:
1. Jakub Mareczko (Wilier Triestina - Selle Italia)
2. Martin Laas (Delko Marseille Provence KTM) s.t.
3. Anthony Giacoppo (IsoWhey Sports)
4. Paolo Simion (Bardiani-CSF)
5. Emils Liepins (Delko Marseille Provence KTM)

Gesamtwertung:

1. Jakub Mareczko (Wilier Triestina-Selle Italia)
2. Martin Laas (Delko Marseille Provence KTM) +0:20
3. Jon Aberasturi (Team UKYO) + 0:21

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige