Anzeige
Anzeige
Anzeige

Italiener übernimmt auch Gesamtführung

Mareczko sprintet bei Tour of Hainan zum zehnten Saisonsieg

Foto zu dem Text "Mareczko sprintet bei Tour of Hainan zum zehnten Saisonsieg"
Jakub Mareczko (Wilier Triestina) | Foto: Cor Vos

29.10.2017  |  (rsn) - Nachdem er sich zum gestrigen Auftakt noch mit Rang zwei begnügen musste, hat sich Jakub Mareczko (Wilier Triestina - Selle Italia) am zweiten Tag der 12. Tour of Hainan (2.HC) schadlos gehalten. Der 23-jährige Italiener entschied am Sonntag in Süd-China die 230,2 Kilometer lange Etappe von Wanning Xinglong nach Haikou im Massensprint vor dem Esten Martin Laas (Delko Marseille Provence KTM) und dem für die Schweizer Nationalmannschaft startenden Dylan Page (Caja Rural) für sich.

Anzeige

Mit seinem zehnten Saisonsieg übernahm Mareczko, der zuletzt ebenfalls in China die Tour of Taihu Lake gewonnen hatte, auch das Führungstrikot der neuntägigen Tour of Hainan, die diesmal ohne WorldTour-Teams auskommen muss.Er liegt nun sieben Sekunden vor dem Spanier Jon Aberausti (Team UKYO), den Gewinner der 1. Etappe. Auf Rang drei folgt mit neun Sekunden Rückstand Laas.

Tageswertung:
1. Jakub Mareczko (Wilier Triestina - Selle Italia)
2. Martin Laas (Delko Marseille Provence KTM) s.t.
3. Dylan Page (Nationalteam Schweiz)
4. Marc-Antoine Nadon (H&R Block)
5. Andriy Kulyk (Kolss)

Gesamtwertung:
1. Jakub Mareczko (Wilier Triestina-Selle Italia)
2. Jon Aberausti (Team UKYO) +0:07
3. Martin Laas (Delko Marseille Provence KTM)+0:09


Das Finale der 2. Etappe der Tour of Hainan im Video:

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige