Anzeige
Anzeige
Anzeige

Boaro geht als Spitzenreiter ins Zeitfahren

Guardini feiert bei Dänemark-Rundfahrt zweiten Tagessieg

Foto zu dem Text "Guardini feiert bei Dänemark-Rundfahrt zweiten Tagessieg"
Für Andrea Guardini (Astana) läuft es rund bei der Dänemark-Rundfahrt | Foto: Cor Vos

09.08.2014  |  (rsn) - Andrea Guardini (Astana) hat am Samstagvormittag bei der Dänemark-Rundfahrt (Kat. 2.HC) seinen zweiten Tagessieg eingefahren. Der Italiener setzte sich auf der 100 Kilometer langen Halbetappe von Nyborg nach Odense im Sprint vor dem Belgier Tom van Asbroeck (Topsport Vlaanderen) und seinem Landsmann Filippo Fortin (Bardiani CSF) durch.

Als bester Deutscher belegte Andreas Stauff (MTN Qhubeka) Rang zwölft, zwei Plätze dahinter folgte Michael Schwarzmann (NetApp-Endura).

Anzeige

Vor dem 15 Kilometer langen Einzelzeitfahren am Nachmittag behauptete der Italiener Manuel Boaro (Tinkoff Saxo) seine Gesmtführung. Er geht mit 18 Sekunden Vorsprung auf den Belgier Tiesj Benoot (Lotto Belisol) an den Start.

Drei Sekunden dahinter ragniert Benoots Landsmann und Teamkollege Sean de Bie. Der Österreicher Danieol Schorn (NetApp-Endura) belegt vor dem Zeitfahren bei 24 Sekunden Rückstand Rang neun.

Später mehr

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige