Krizeks Down Under-Tagebuch / Kriterium in Adelaide

Schon vor dem Saisonstart richtig ins Schwitzen gekommen

Von Matthias Krizek

Foto zu dem Text "Schon vor dem Saisonstart richtig ins Schwitzen gekommen"
Matthias Krizek (Cannondale) bei der Tour Down Under | Foto: Cor Vos

19.01.2014  |  Hallo liebe Radsport News-Leser,

seit bereits einer Woche befinde ich mich in Australien, um mich auf mein erstes Saisonrennen, die Tour Down Under, vorzubereiten.  Vor dem "Kick off" in die neue Saison hatten wir so auch eine Woche Zeit, um uns den sommerlichen Bedingungen hier anzupassen. Eine viertägige Hitzewelle - es herrschten Temperaturen von knapp 50 Grad - ließ uns mal gleich richtig ins Schwitzen kommen.

An diesen extrem heißen Tagen, hieß es: 6 Uhr Tagwache und 7 Uhr Trainingsbeginn. Um diese Uhrzeit waren die Temperaturen noch einigermaßen erträglich - auch wenn die 30 Grad schon recht früh überschritten waren. Auf Anraten der Organisation sollten wir spätesten um 12 Uhr mittags wieder zurück  sein. Trotz der erschwerten Bedingungen konnten wir unser Training aber gemäß Plan abspulen. Ein Sprung in den hoteleigenen Pool und eine Massage am Nachmittag trugen zur perfekten Erholung bei.

Heute um 19 Uhr 15 australischer Ortszeit fand schließlich mit einem Kriterium in Adelaide das erste Rennen statt. Ein Rundkurs von zwei Kilometern galt es 25 Mal zu bewältigen - nach knapp einer Stunde und hatten es hinter uns. Die Stimmung war fantastisch und vielleicht auch dadurch das Rennen sehr nervös, weshalb es auch zu einigen Stürzen kam.

Ich selbst hielt mich immer vorne auf. Am Ende konnte ich unseren Sprinter Elia Viviani hinter Kittel & Co. noch gut platzieren, dann fuhr ich die letzten zwei Runden locker aus.

Leider hatte Viviani im Finale gegen die deutsche Fraktion nichts auszurichten, platzierte sich als Achter aber immerhin unter den Top Ten. Kompliment an Marcel Kittel für diesen gelungen Saisonstart. Am Montag ist dann nochmals regenerieren angesagt, bevor es dann am Dienstag mit der 1. Etappe der Tour Down Under richtig los geht.

Viele Grüße
Euer Matthias

Der Österreicher Matthias Krizek (Cannondale) wird in den kommenden Tagen auf radsport-news.com Tagebuch von der Tour Down Under führen und dabei von seinen Erlebnissen auf und neben der Strecke berichten.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)