Dennis führt das Aufgebot an

Garmin-Sharp mit vier Australiern zur Tour Down Under

Foto zu dem Text "Garmin-Sharp mit vier Australiern zur Tour Down Under"
Rohan Dennis führt Garmin-Sharp bei der Tour Down Under an. | Foto: Cor Vos

13.01.2014  |  (rsn) – Mit vier Australiern startet Garmin-Sharp in der kommenden Woche bei der Tour Down Under (21. – 26. Jan). Angeführt wird das siebenköpfige Aufgebot des US-Rennstalls von Rohan Dennis, der am vergangenen Mittwoch im Zeitfahren der Australischen Meisterschaften stürzte, aber ohne schlimmere Blessuren davon kam.

An der Seite des 23-Jährigen, der jüngst zum Südaustralischen Sportstar des Jahres gewählt wurde, stehen dessen Landsleute Nathan Haas, Lachlan Morton und Steele Von Hoff. Dazu kommen der Niederländer Thomas Dekker, der Neuseeländer Jack Bauer und der US-Amerikaner Caleb Fairly.

Im vergangenen Jahr musste Dennis auf einen Auftritt vor heimischem Publikum verzichten, da er kurz vor Beginn der Tour Down Under von einem Virus befallen wurde, nachdem er kurz zuvor bei den Zeitfahrmeisterschaften noch Zweiter geworden war. In der weiteren Saison lief es dann allerdings deutlich besser für den Fünften der Tour Down Under 2012. Dennis sicherte sich im Juni beim Critérium du Dauphiné das Trikot des besten Jungprofis und gewann im September in Kanada die Tour of Alberta.

Beim WorldTour-Auftakt wird der Rundfahrtspezialist wieder die Gesamtwertung ins Visier nehmen, während der 26-jährige Von Hoff, am Sonntag bei den Australischen Meisterschaften immerhin Achter des stark besetzten Straßenrennens, in den Sprintentscheidungen ein Wörtchen mitreden will.

Mit Morton hat die Teamleitung einen weiteren Joker für das Gesamtklassement im Ärmel. Der 22-Jährige überzeugte 2013 ins einer ersten Profisaison mit einem Etappensieg bei der Tour of Utah und dem fünften Platz bei der USA Pro Challenge in Colorado.

„Es ist großartig zu sehen, dass eine so starke Gruppe australischer Fahrer Garmin-Sharp beim ersten WorldTour-Rennen des Jahres vertritt”, freute sich Tour Down Under- Renndirektor Mike Turtur, der zu gerne wieder einen australischen Gesamtsieger küren würde. Zuletzt war das 2012 der Fall, als Simon Gerrans (Orica-GreenEdge) die Rundfahrt für sich entscheiden konnte.

Das Garmin-Sharp-Aufgebot: Jack Bauer, Thomas Dekker, Rohan Dennis, Caleb Fairly, Nathan Haas, Lachlan Morton, Steele von Hoff

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)