Australier in Adelaide mal wieder Zweiter

Renshaw: Auch im dritten Anlauf gegen Greipel chancenlos

Foto zu dem Text "Renshaw: Auch im dritten Anlauf gegen Greipel chancenlos"
Mark Renshaw (Omega Pharma Quick Step) | Foto: Cor Vos

26.01.2014  |  (rsn) – Auch im dritten Anlauf in Folge gab es für Mark Renshaw (Omega Pharma Quick Step) auf der Schlussetappe der Tour Down Under kein Vorbeikommen an André Greipel (Lotto-Belisol). Wie schon in den vergangenen beiden Jahren musste sich der 31 Jahre alte Australier beim abschließenden Rundstreckenrennen durch Adelaide dem gleichaltrigen Deutschen geschlagen geben.

„Es ist schön, einen zweiten Platz herausgefahren zu haben. Aber verdammt noch mal, schon zum dritten Mal Zweiter hinter Greipel“, twitterte Renshaw, der in Australien auf eigene Rechnung fahren durfte, aber bei seinem nächsten Einsatz bei der Tour of Dubai die Rolle des Anfahrers für Mark Cavendish übernehmen wird.

Genau dafür nämlich wurde er von Omega Pharma-Quick-Step am Ende der vergangenen Saison verpflichtet.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)