16. Tour Down Under: Porte gewinnt Königsetappe

Gerrans holt sich am Willunga Hill die Führung von Evans zurück

Foto zu dem Text "Gerrans holt sich am Willunga Hill die Führung von Evans zurück"
Richie Porte (Sky) gewinnt die 5. Etappe der 16. Tour Down Under. | Foto: ROTH

25.01.2014  |  (rsn) – Simon Gerrans (Orica-GreenEdge) hat sich auf der Königsetappe der 16. Tour Down Under das Führungstrikot von Cadel Evans (BMC) zurückgeholt. Der Australische Meister belegte auf dem fünften Teilstück über 151,5 Kilometer von McLaren Vale zur Bergankunft am Willunga Hill den dritten Platz, vier Sekunden vor dem bisherigen Spitzenreiter. Dadurch und dank der Zeitgutschrift geht der 33-jährige Gerrans nun mit einer Sekunde Vorsprung vor Evans auf die morgige letzte Etappe.

Den Tagessieg holte sich Richie Porte (Sky), der sich nach einer Attacke auf den letzten beiden Kilometern des Schlussanstiegs als Solist mit zehn Sekunden Vorsprung auf Diego Ulissi (Lampre-Merida) durchsetzte. Auch der Italiener hat angesichts eines Rückstands von nur fünf Sekunden auf Platz eins noch eine kleine Chance, sich am Sonntag in Adelaide den Gesamtsieg zu sichern.

Weitere vier Sekunden hinter Ulissi und dem zeitgleichen Gerrans kamen der Niederländer Robert Gesink (Belkin), der Südafrikaner Daryl Impey und Evans ins Ziel.17 Sekunden Rückstand wies eine weiteres Trio auf, bestehnd aus dem Australier Nathan Haas (Garmin-Sharp/7.), dem Russen Igor Silin (Katusha/8.) und Haas' Landsmann Adam Hansen (Lotto Belisol). Zehnter wurde der Brite Geraint Thomas (Sky/+0:21).

Gerrans baute seine Führung in der Punktewertung aus. Hansen sicherte sich das Bergtrikot vor dem punktgleichen Axel Domont (Ag2R). Der junge Australier Jack Haig (Uni-SaAustralia) behauptete die Spitzenposition in der Nachwuchswertung. OricaGreenEdge löste BMC auf Platz 1 der Teamwertung ab.

Der Berliner Jens Voigt (Trek) wurde zum zweiten Mal im Verlauf der Rundfahrt als kämpferischster Fahrer ausgezeichnet. Der 42-Jährige war erneut in der Ausreißergruppe des Tages dabei und sicherte sich ie erste von zwei Bergwertungen am Old Willunga Hill.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)