Münsterland Giro

Müller führt Nutrixxion beim deutschen Saisonfinale an

Foto zu dem Text "Müller führt Nutrixxion beim deutschen Saisonfinale an"
Dirk Müller (Nutrixxion Sparkasse) Foto: ROTH

29.09.2011  |  (rsn) – Angeführt vom Vorjahreszweiten Dirk Müller tritt Nutrixxion Sparkasse am 3. Oktober zum deutschen Saisonabschluss beim Münsterland Giro (Kat. 1.1) an. Bei der Ausgabe 2010 musste sich der 38 Jahre alte Allrounder nach einer langen Flucht im Zweiersprint dem Niederländer Joost Van Leijden (Vacansoleil-DCM) geschlagen geben.

„Ich schaue sehr zuversichtlich auf kommenden Montag und hoffe, an meine Leistungen aus den beiden Vorjahren anknüpfen zu können“, so Müller, der im Jahr 2009 den vierten Platz belegte. „Die Konkurrenz ist sehr stark und natürlich wird man ein Auge auf uns werfen.“

Für den Fall eines Massensprints hat der Dortmunder Continental-Rennstall mit Grischa Janorschke, Steffen Radochla und Sebastian Forke gleich drei aussichtsreiche Kandidaten dabei.

Das Nutrixxion-Aufgebot: Sebastian Forke, Grischa Janorschke, Sebastian Körber, Dirk Müller, Steffen Radochla, Michael Schweizer, Benjamin Sydlik

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • VOO-Tour de Wallonie (2.Pro, BEL)