Italiener fühlt sich schlecht

Basso muss Baskenland-Rundfahrt aufgeben

Foto zu dem Text "Basso muss Baskenland-Rundfahrt aufgeben"
Ivan Basso 8Liquigas-Cannondale) Foto: ROTH

07.04.2011  |  (rsn) - Ivan Basso (Liquigas-Cannondale) hat ebenso wie seine Landsleute Danilo Di Luca (Katjuscha) und Mauro Finetto (Liquigas-Cannondale) bereits auf der 3. Etappe der Baskenland-Rundfahrt das Rennen aufgegeben. Der Girosieger lag zu diesem Zeitpunkt auf Platz 16 der Gesamtwertung, 18 Sekunden hinter Andreas Klöden (RadioShack), der auf dem 180 Kilometer langen Teilstück seine Führung wieder an den Spanier Joaquin Rodriguez (Katjuscha) abgeben musste.

„Es war eine schwere, aber die richtige Entscheidung“, kommentierte Basso seinen Ausstieg. „Ich bin auf den ersten beiden Etappe schon tief gegangen, um mit den Führenden mitzuhalten, aber habe mich immer schlechter gefühlt.“

Der 33-Jährige wird am Donnerstag zurück nach Italien fliegen und sich dort medizinischen Tests unterziehen. Bereits bei Tirron-Adriatico hatte Basso gesundheitliche Probleme, das Rennen aber auf Platz vier beendet. Seine nächsten Starts hat er beim Flèche Wallonne und Lüttich-Bastogne-Lüttich geplant.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)