Martens´ Baskenland-Tagebuch / 2. Etappe

Volle Konzentration auf Robert

Von Paul Martens

Foto zu dem Text "Volle Konzentration auf Robert"
Paul Martens (Rabobank) Foto: ROTH

05.04.2011  |  (rsn) - Was ist denn hier bloß im Baskenland los? Strahlender Sonnenschein und 25 Grad, aber gut, mich hört ihr sicher nicht klagen. Auf der heutigen Etappe war schon weniger Stress im Feld zu spüren als gestern, aber trotzdem wird doch relativ viel um Positionen vor Abfahrten und Anstiegen gekämpft - also eigentlich die ganze Zeit.

Ich bin froh, dass ich heute besser drauf war, so dass ich Robert Gesink bis zum Schlussanstieg aus dem Wind halten konnte. Ich habe so langsam auch das Gefühl, dass diese Rundfahrt noch mehr auf Kletterer zugeschnitten ist als in den letzten Jahren. Also werden wir uns im Team nur noch auf Robert konzentrieren, denn mit einem Sprint ist wohl auch die nächsten Tage nicht zu rechnen.

Aber wie sagt man so schön: "Nicht die Streckenplaner, sondern die Rennfahrer machen das Rennen."

Bis morgen

Euer Paul


Paul Martens bereitet sich bei der Baskenland-Rundfahrt auf die Ardennenklassiker Mitte April vor. In einem Tagebuch auf Radsport News wird der Rabobank-Profi von seinen Erlebnissen im spanischen Norden berichten.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)