Anzeige
Anzeige
Anzeige

RadioShack bei Het Nieuwsblad und Kuurne-Brüssel-Kuurne

Steegmans und Vaitkus trotz Blessuren in Belgien am Start

Foto zu dem Text "Steegmans und Vaitkus trotz Blessuren in Belgien am Start"

Gerd Steegmans (RadioShack)

Foto: ROTh

24.02.2010  |  (rsn) – Der Belgier Gert Steegmans und der Litauer Tomas Vaitkus werden ihr RadioShack-Team am Wochenende zur Eröffnung der belgischen Frühjahrssaison anführen. Der Start der beiden Klassikerspezialisten sowohl bei Omloop Het Nieuwsblad als auch bei Kuurne-Brüssel-Kuurne war nach Stürzen bei der Algarve-Rundfahrt noch fraglich. Steegmans erlitt eine Gehirnerschütterung und musste drei Ruhetage einlegen. Nach zwei erfolgreichen Trainingsfahrten am Mittwoch und Donnerstag steht einem Start des 29-Jährigen nichts mehr im Wege.

„Die beiden Fahrten haben mich davon überzeugt, dass ich in beiden Rennen eine Rolle spielen kann“, sagte Steegmans. „Meine gute Form kann nicht völlig verschwunden sein. Das einzige, was mich ein wenig beunruhigt, ist die Steifheit in meinem Nacken und im Oberschenkel, aber das ist nicht das Ende der Welt. Damit kann ich umgehen.“

Anzeige

Vaitkus, der auf seine Schulter gestürzt war, klagt zwar noch über Schmerzen, will aber trotzdem starten. „In den vergangenen zwei bis drei Tagen hatte ich weniger Schmerzen, aber sie sind immer noch da“, sagte der 28-Jährige. „Auf der anderen Seite konnte ich heute 180 Kilometer auf dem Fahrrad fahren. Ich bin zuversichtlich, dass 2010 besser als 2009 wird.“

Beim letztjährigen Omloop Het Nieuwsblad war Vaitkus auf dem Weg zu einer Spitzenplatzierung, als er sich bei einem Sturz im Finale den rechten Ellbogen brach.

Das RadioShack-Aufgebot für Omloop Het Nieuwsblad und Kuurne-Brüssel-Kuurne: Fumiyuki Beppu, Sam Bewley, Daryl Impey, Gregory Rast, Sébastien Rosseler, Bjorn Selander, Gert Steegmans, Tomas Vaitkus


Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
  • Classique Paris-Chauny (1.1, FRA)
Anzeige