Boonen, Davis und Devolder sollen es richten

Quick Step mit drei Assen zu Tirreno-Adriatico

Foto zu dem Text "Quick Step mit drei Assen zu Tirreno-Adriatico"

Die Quick Step-Kapitäne Stijn Devolder und Tom Boonen<7p> Foto: ROTH

10.03.2009  |  (rsn) - Mit gleich drei Assen tritt das belgische Quick Step-Team zur italienischen Fernfahrt Tirreno-Adriatico (11. -17. März an). Tom Boonen, der das "Rennen zwischen den Meeren" als Vorbereitung auf den Frühjahrsklassiker Mailand-San Remo nutzt, zählt in den Sprintankünften zu den größten Konkurrenten des Briten Mark Cavendish (Columbia-Highroad).

Tour Down-Under-Gewinner Allan Davis soll auf den anspruchsvolleren Etappen vorne mitmischen. Für den Australier ist das Rennen ebenfalls ein letzter Härtetest im Hiblick auf die "Classicissima", die er 2007 als Zweiter hinter dem Spanier Oscar Freire (Rabobank) beendete. Der dritte Quick Step-Kapitän, der Belgier Stijn Devolder, geht mit großen Ambitionen in das 30 Kilometer lange Zeitfahren am Sonntag.

Das Quick Step-Aufgebot: Tom Boonen, Allan Davis, Dries Devenyns, Stijn Devolder, Kevin Hulsmans, Matteo Tosatto, Marco Velo, Maarten Wynants

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)