Anzeige
Anzeige
Anzeige

Knees und Markus Fothen als Kapitäne

Milram peilt bei Paris-Nizza Etappensieg an

Foto zu dem Text "Milram peilt bei Paris-Nizza Etappensieg an"

Christian Knees (li.) und Markus Fothen (beide Milram) bei der Mallorca-Challenge

Foto: ROTH

05.03.2009  |  (rsn) – Mit dem Ziel Etappensieg tritt Team Milram zur 67. Auflage der am Sonntag beginnenden Fernfahrt Paris-Nizza (8. - 15. März, Kat. HIS) an. Angeführt wird die ProTour-Equipe aus Dortmund von Christian Knees und Markus Fothen, der erstmals beim „Rennen zur Sonne“ dabei sein wird. Den bisher einzigen Saisonsieg fuhr Gerald Ciolek bei der Mallorca-Challenge im Februar ein. In Frankreich soll der nächste folgen.

„Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis der Nächste als Erster die Ziellinie überquert. Die Mannschaft macht einen sehr starken Eindruck“, so Knees. „Mein persönliches Ziel für Paris-Nizza ist ganz einfach: Ich möchte ein gutes Rennen fahren und bei einer Etappe ganz vorne stehen.“

Anzeige

„Ich habe sehr viel Respekt vor dem Wetter und hoffe, dass es Richtung Süden von Tag zu Tag besser wird“, sagte Markus Fothen, dessen jüngerer Bruder Thomas ebenfalls im Milram-Aufgebot steht. „In jedem Fall wird es eine schöne neue Herausforderung auf die ich mich sehr freue.“

Auf den drei Bergetappen zum Ende der Fernfahrt rechnet sich der österreichische Neuzugang Thomas Rohregger Chancen aus. "Das Profil der letzten drei Tage kommt den Bergfahrern wie mir zu Gute", sagte der 26-jährige Kletterspezialist, der ebenfalls vor seiner ersten Teilnahme steht. „Aber schon die ersten drei Flachetappen sollen entscheidend sein, da Wind und Wetter hier oft für eine Vorselektion im Peloton sorgen können. Da gilt es aufmerksam und vor allem vorne zu fahren, um nicht den Anschluss zu verpassen."

Das Milram-Aufgebot: Markus Fothen, Thomas Fothen, Christian Knees, Martin Müller, Thomas Rohregger, Matthias Ruß, Niki Terpstra, Martin Velits

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige